Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle und der 75-Prozent-Prozessor

Äpfel und Birnen vergleichen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Äpfel und Birnen vergleichen ?

    Autor: echohead 18.07.05 - 11:57

    ich weiss ja nicht MS Politik die doch mehr auf Client software beruht und Oracle zu vergleichen die mehr Serversoftware herstellen ist ein wenig seltsam, das verwässert das ganze zu so einem rafgierige Oracle......

  2. Re: Äpfel und Birnen vergleichen ?

    Autor: GRiNSER 18.07.05 - 12:53

    microsoft stellt auch serversoftware her und bei dieser zählt auch eine dual core cpu als eine cpu und nicht als 1,75 *g* - der vergleich ist also doch nicht so weit hergeholt *IMO*

  3. Re: Äpfel und Birnen vergleichen ?

    Autor: picco4ever 18.07.05 - 14:13

    GRiNSER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > microsoft stellt auch serversoftware her und bei
    > dieser zählt auch eine dual core cpu als eine cpu
    > und nicht als 1,75 *g* - der vergleich ist also
    > doch nicht so weit hergeholt *IMO*

    Wie kommste denn auf 1,75? Ich habe rein rechnerich 1,5 CPU's raus...!


  4. Re: Äpfel und Birnen vergleichen ?

    Autor: GRiNSER 18.07.05 - 14:17

    picco4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GRiNSER schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > microsoft stellt auch serversoftware her und
    > bei
    > dieser zählt auch eine dual core cpu als
    > eine cpu
    > und nicht als 1,75 *g* - der
    > vergleich ist also
    > doch nicht so weit
    > hergeholt *IMO*
    >
    > Wie kommste denn auf 1,75? Ich habe rein
    > rechnerich 1,5 CPU's raus...!
    >
    >
    hab mich verlesen, meine rechnung beruht drauf, dass der 1te ganz und der 2te 75% zählt. aber natürlich, 1,5 muss es sein! sorry, my fault...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.05 14:18 durch GRiNSER.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würzburger Medienakademie GmbH, Würzburg
  2. SYCOR GmbH, Göttingen
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Autonomes Fahren: Nicht ganz allein unterwegs
    Autonomes Fahren
    Nicht ganz allein unterwegs

    Autos autonom fahren zu lassen, ist für jeden Hersteller ein aufwendiger und teurer Prozess. Darum bilden sich auf dem Weg zu Level 5 immer neue Allianzen. Ein Besuch auf dem Autonomous Driving Campus von BMW macht deutlich, warum kaum ein Hersteller den Weg alleine fährt.

  2. Urban Games: Schaffhausener Studio kündigt Transport Fever 2 an
    Urban Games
    Schaffhausener Studio kündigt Transport Fever 2 an

    Das Schweizer Spieleentwicklerstudio Urban Games plant große Neuerungen für den zweiten Teil des Aufbauspiels Transport Fever. Bereits der erste Trailer zeigt erheblich komplexere Bahnhöfe, mehr Verkehr und offenbar eine neue Grafikengine, die die alte in den Schatten stellt.

  3. Alphabet: Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern
    Alphabet
    Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern

    Alphabet hat jetzt eine eigene Fluglinie: Das Tochterunternehmen Wing Aviation hat die Zulassung als Luftfahrtunternehmen und damit die Genehmigung für kommerzielle Lieferungen der Drohne bekommen.


  1. 12:09

  2. 12:05

  3. 11:27

  4. 11:14

  5. 10:59

  6. 10:44

  7. 10:30

  8. 10:13