1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chipsatzstreit: Intel zahlt Nvidia…

Intel bezahlt nvidia für den Verzicht auf Core iX Chipsätze?

  1. Beitrag
  1. Thema

Intel bezahlt nvidia für den Verzicht auf Core iX Chipsätze?

Autor: rangnar 11.01.11 - 08:30

Kann man das so zusammenfassen?

Früher oder später wird Intel dafür sorgen, das "PC"s nicht mehr einfach mit leistungsfähigen Grafikkarten erweitert werden kann. PCIe wird durch ein proprietären Bus mit Intel-Patenten ersetzt. Und dann ist Schluß für nVidia und AMD Grafikkarten.

Die PCIe Tür wird ja nur noch per Monopol-Überwachung offen gehalten.

Wir sollten uns einmal daran erinnern, wie alles anfing. Das IBM einen Standard vorgestellt hatte, den jeder nachbauen und erweitern konnte. Und der Wettbewerb hat dafür gesorgt, dass die Dinge besser, billiger und schneller wurden, keine Monopole.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Intel bezahlt nvidia für den Verzicht auf Core iX Chipsätze?

rangnar | 11.01.11 - 08:30
 

Re: Intel bezahlt nvidia für den...

1234567890 | 11.01.11 - 09:44
 

Re: Intel bezahlt nvidia für den...

neee | 11.01.11 - 10:00
 

Re: Intel bezahlt nvidia für den...

DerEineWieKeine | 11.01.11 - 11:07
 

Re: Intel bezahlt nvidia für den...

Öhm | 11.01.11 - 12:13
 

Re: Intel bezahlt nvidia für den...

t-master | 11.01.11 - 13:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  3. procilon IT-Solutions GmbH, Sachsen
  4. ADAC Versicherung AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de