1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vector Capital kauft WinZip

Wer nutzt das noch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nutzt das noch?

    Autor: ionixx 18.07.05 - 16:02

    Ich benutze schon seit jeher Winrar, der alle Formate öffnen kann.

    WinZip konnte immer nur .zip öffnen. Warum also Winzip benutzen?

  2. Re: Wer nutzt das noch?

    Autor: jl 18.07.05 - 17:08

    weil es in vielen Unternehmen eingeführt ist. Ein Wechsel ist immer mit Aufwand verbunden.

    ionixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich benutze schon seit jeher Winrar, der alle
    > Formate öffnen kann.
    >
    > WinZip konnte immer nur .zip öffnen. Warum also
    > Winzip benutzen?


  3. Re: Wer nutzt das noch?

    Autor: c++fan 18.07.05 - 17:29

    WinZip ist allgemeiner quasi-standard, aber ich nutze inzwischen meistens das 7z Format mit dem man exzellente Kompressionsraten erreicht.

  4. Re: Wer nutzt das noch?

    Autor: Thaman 18.07.05 - 18:15

    ionixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich benutze schon seit jeher Winrar, der alle
    > Formate öffnen kann.
    >
    > WinZip konnte immer nur .zip öffnen. Warum also
    > Winzip benutzen?


    Tja, WinRar ist aber auch nicht das Non+Ultra. Es gibt einige Packer, die mehr Formate können.

    lg

  5. Schöne Alternative

    Autor: Thomas W. 19.07.05 - 12:55

    www.filzip.com und for free!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Senior Consultant * SAP Transportation Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  3. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  4. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Raketenstarts aus der Nordsee: Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser
Raketenstarts aus der Nordsee
Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser

Es drohen hohe Kosten, unflexible Startmöglichkeiten für Raketen, schlechte Bedingungen für die Startvorbereitungen und Interessenskonflikte der Betreiber mit ihren Kunden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Inspiration4 Weltraumtouristen fliegen mit SpaceX ins All
  2. Weltraumbahnhof In Zukunft sollen Raketen von Deutschland aus starten
  3. Raumfahrt und Hygiene Saubere Unterwäsche fürs All