1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trackingsoftware: Hamburger…

Und wann schaltet sich Golem ab?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Dateneumel 14.01.11 - 10:22

    Schließlich wird hier auch IVW benutzt.

    Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende Grafikblocker und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...

  2. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Ladfg34r54ff 14.01.11 - 10:26

    Dateneumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließlich wird hier auch IVW benutzt.
    >
    > Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende Grafikblocker
    > und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...


    stimmt, die haben andere probleme als solche inetkiddies wie du.
    und zusätzlich genießen sie seiten, so wie sie geplant waren, und unterstützen das kostenlose internet - was ja dank usern wie dir immer mehr ins schwanken gerät.

  3. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: antares 14.01.11 - 10:30

    Ladfg34r54ff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dateneumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schließlich wird hier auch IVW benutzt.
    > >
    > > Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende
    > Grafikblocker
    > > und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...
    >
    > stimmt, die haben andere probleme als solche inetkiddies wie du.
    > und zusätzlich genießen sie seiten, so wie sie geplant waren, und
    > unterstützen das kostenlose internet - was ja dank usern wie dir immer mehr
    > ins schwanken gerät.


    Man würde die seiten von Golem ja gerne so geniessen, "wie sie geplant waren", dummerweise ist das im Falle von Golem.de riskanter als sich auf einer Autobahn schlafen zu legen.
    Immer wieder findet sich auch in der Werbung von Golem.de Malware, teilweise sogar ernste sachen. Von den mies programmierten Flashbannern, die auch gerne mal den Browser zum Absturz bringen ganz zu schweigen.

    Wenn Golem.de Maß halten würde, was Art und Umfang ihrer Werbemassnahmen angeht, würde sich der ein oder andere vielleicht auch dazu erbarmen, seinen Werbeblocker zu deaktivieren.

  4. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Schattenwerk 14.01.11 - 10:39

    Dateneumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließlich wird hier auch IVW benutzt.
    >
    > Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende Grafikblocker
    > und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...

    Wenn ich mir nun auf den Finger haue habe ich sehr wohl Schmerzen. Komisch... wie kann das sein? Dabei hab ich in meinem Google Chrome weder das eine noch das andere?

  5. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: samy 14.01.11 - 10:42

    Dateneumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließlich wird hier auch IVW benutzt.
    >
    > Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende Grafikblocker
    > und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...

    Krass jetzt schon 3 Webtracker auf Golem.de gefunden.. hab sie alle blockiert... Schweinerei sowas... Zum Glück hab ich jetzt Ghostery drauf...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Alien42 14.01.11 - 11:00

    Zum schwanken kommt es eher dadurch, was die Firmen mit den Daten anstellen, weil sie ihren Hals nicht voll genug kriegen können. Wäre es nur um die Verbreitung der Werbung zu messen wäre es ja noch ok. Aber so gehen die Dinger inzwischen deutlich über das hinaus, wofür sie ursprünglich mal geplant waren.

  7. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: samy 14.01.11 - 11:09

    Alien42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum schwanken kommt es eher dadurch, was die Firmen mit den Daten
    > anstellen, weil sie ihren Hals nicht voll genug kriegen können. Wäre es nur
    > um die Verbreitung der Werbung zu messen wäre es ja noch ok. Aber so gehen
    > die Dinger inzwischen deutlich über das hinaus, wofür sie ursprünglich mal
    > geplant waren.

    Werbung sehe ich keine Dank Adblock und Noscript. Ha jetz auch noch Ghostery und TrackMeNot drauf.. Von mir erfahren die nicht so viel... bin weder beim Gesichtsbuch noch bei XY-VZ...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: dddsafff 14.01.11 - 11:22

    Puh - meinst du das ernst?

    Also ich für meinen Teil genieße die Seiten, wie sie geplant waren, MIT einem Werbeblocker.

    Probiers aus. Ich kann nicht mehr ohne Adblock, da ist der Augenkrebs schon vorprogrammiert.

    Ich mein, wenn eine Werbung 50% (!) vom Bildschirm einnimmt, dann finde ich das doch extrem bedenklich - das kann so nicht vom Websiteersteller beabsichtigt sein!

  9. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: dddsafff 14.01.11 - 11:24

    Schade, auch für Chrome gibts haufenweise Adblock-Extensions. Probiers doch mal.

    Und dann geh zu deinem Doktor, wegen dem Augenkrebs.

  10. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Hanswurst123 14.01.11 - 11:29

    Und zahlst du Golem etwas für den Service? AdBlock ist Trittbrettfahrerei.

    "Ich will nichts bezahlen, Werbung will ich auch nicht, die sollen bitte Gratis arbeiten"

  11. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Dateneumel 14.01.11 - 11:40

    Hanswurst123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zahlst du Golem etwas für den Service? AdBlock ist Trittbrettfahrerei.
    >

    Nee, das ist Selbstschutz

    >
    > "Ich will nichts bezahlen, Werbung will ich auch nicht, die sollen bitte
    > Gratis arbeiten"

    Niemand zwingt Golem dazu, den Dienst gratis anzubieten. Also was soll das Geheule? Oder bist Du auch der Ansicht, dass man für kostenlose Dienste automatisch anderswo zwangsweise zur Kasse gebeten werden sollte, so á la GEZ oder Kulturflatrate?

  12. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: dumdideidum 14.01.11 - 12:35

    Also ich stell mir ersthaft die Frage ob ihr bei all der Klopperei um AdBlocker und sonst welchen Schnulli noch wist wo das eigentlich Problem liegt.

    Adblocker...gut der Blockwerbung...wenn sie einen Stört fein, dann macht man sie halt weg, wie tv...nächster Sender..ich hab kein Problem damit, solang sie die funktion der Seite nicht massgeblich einschränkt...tut sie das, dann besuch ich eben die Seite nicht mehr. Es gibt soviele Seiten im Web, wen stört da die ein oder andere, die man eben nicht mehr besuchen mag...

    ...aber was euer Ghostery angeht...wisst ihr überhaupt welcher Daten das Ding sammelt? Hat sich da schon mal einer mit befasst? In den Artikel wurde das nicht wirklich erläutert und wenn es nur darum geht auf welche Artikel ich auf dieser Seite klicke...ja mein Gott, erfasst die Info doch...dann seh ich wenigstens Werbung die mich interessiert, vllt. is ja mal was dabei, was ich schon immer haben wollte.

    ...aber niemanden von euch wird doch in irgendeiner Form von einem Statistiktool, was für einen Webseiten betreiben durch aus auch Berechtigung hat, verletzt oder doch? Geistig vllt? Haut ihr euch dann jedes mal ins Gesicht weil ihr ein "Trackingpixel" gefunden habt?

    ...wer selbst ne Website betreibt, will doch auch gern wissen, wer ist da so, wieviel besucher hab ich am Tag, lohnt sich mein Webangebot? Für welcher Browser muss ich meine Seite optimieren, brauch ich vllt. ein mobiles Angebot oder kann ich mir Partner ins Boot holen, weil sich meine Besucher in erster Linie für Apple oder IBM interessieren? Fragen über Fragen, die nun mal in der virtuellen Welt nur durch das "Klickverhalten" ausgewertet werden können, da fragen eher schwierig und selten beantwortet ist und wird...

    ...lieg ich mit meiner Interpretation völlig daneben?

  13. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: slatch.de 14.01.11 - 12:43

    Ladfg34r54ff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dateneumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schließlich wird hier auch IVW benutzt.
    > >
    > > Okay, das betrifft natürlich nur die Leute ohne entsprechende
    > Grafikblocker
    > > und ohne NoScript, aber die sind eh' schmerzbefreit...
    >
    > stimmt, die haben andere probleme als solche inetkiddies wie du.
    > und zusätzlich genießen sie seiten, so wie sie geplant waren, und
    > unterstützen das kostenlose internet - was ja dank usern wie dir immer mehr
    > ins schwanken gerät.

    Falsch, falsch, falsch. Ich nutze sowohl ABP als auch NoScript und aktiviere einfach Werbung auf Seiten, wo ich das für angebracht halte. Wer mir allerdings 5 Layer entgegen schleudert wird von vornerein geblockt, das ist klar. Und wieso ich das Internet kaputt mache weil ich Analysetools blocke musst du mir erst mal noch erklären.

  14. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Adrian B. 14.01.11 - 12:51

    Ich sehe dass genauso. Man muss Tracking und Werbung erst rin Mal trennen bevor man alles über einen Kamm schert.
    Ein anonymes Nutzertracking ist fürs Internet überlebenswichtig. Denn nur so können sich Standards durchsetzen und alte Hürden genommen werden. Ein Beispiel: IE. Wer schon mal versucht hat seine Seite für den IE zu optimieren weis wovon ich Rede. Wenn ich aber dank nutzerstatistik weis dass der IE von meiner Zielgruppe nicht oder nur kaum genutzt wird kann ich mir das Sparen. Außerdem ist auch die Version des Browser eine nützliche Information.
    So nun zur Werbung:
    Inhalte kosten immer etwas. Gute Inhalte um so mehr. Schließlich müssen die Menschen die Informationen zu Inhalten aufarbeiten auch bezahlt werden. Ganz einfach. Wer Werbung blockt begeht also geistigen Diebstahl denn die Redakteure werden von dieser Werbung bezahlt.
    Aber ich bin auch dafür das Daten die für diese Zwecke erhoben werden immer anonym erhoben werden müssen. Und das ist nur eine technische und eine Willensfrage.

  15. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: I Agree 14.01.11 - 13:24

    aha... ab sofort werde ich also nicht nur No-Script und AdblockPlus anhaben, sondern auch noch ein Greasemonkey-Skript, dass bei jedem Seitenbesuch ein paar Klicks auf die Werbung generiert um den Anbieter zu unterstützen...
    Ich habe ja ein Interesse daran das meine Lieblingsseiten weiter bestehen können.

    Oder ich bastle gleich einen Bot der ein paar Milliarden Klicks Pro Tag generiert wodurch Golem sein werbefinanziertes Angebot sogar noch ausweiten kann ^^

  16. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: sonog 14.01.11 - 13:33

    Hanswurst123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zahlst du Golem etwas für den Service? AdBlock ist Trittbrettfahrerei.
    >
    > "Ich will nichts bezahlen, Werbung will ich auch nicht, die sollen bitte
    > Gratis arbeiten"

    ich besuche erstmals eine seite MIT adblock. reine vorsichtsmaßnahme.

    ich finde interessanten content -> ich gönne dem betreiber die werbeeinnahmen und schalte werbung frei. exzessive aufdringlichkeiten akzeptiere ich hier aber auch nicht. VERNÜNFTIGER werbeanteil ist ok. aufmerksamkeitheischende zappelbilder, überragende werbeflächenanteile oder tonausgaben sind INAKZEPTABEL.

    ich finde keinen interessanten content -> war mein letzter besuch, keine adblock-aktion notwendig.

    macht eure werbung vernünftig, dann bin ich gerne bereit, mir die auch anzuschauen. "falsch justiertes xenon-fernlicht im gegenverkehr" ist unerträglich, und da kenn ich auch kein pardon.

  17. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.01.11 - 15:33

    samy schrieb:
    ---------------
    > Krass jetzt schon 3 Webtracker auf Golem.de gefunden.

    Du bist mein Held. Normale Leute müssen nichts groß suchen. Sie öffnen einfach das "Blockierbare Elemente"-Fenster von Adblock und sehen auf Anhieb sechs.... (Google/Doubleclick, IVW, Nuggad, Ligatus, serverkompetenz.net/cpx.php und VG Wort)

  18. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: samy 14.01.11 - 15:36

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------
    > > Krass jetzt schon 3 Webtracker auf Golem.de gefunden.
    >
    > Du bist mein Held. Normale Leute müssen nichts groß suchen. Sie öffnen
    > einfach das "Blockierbare Elemente"-Fenster von Adblock und sehen auf
    > Anhieb sechs.... (Google/Doubleclick, IVW, Nuggad, Ligatus,
    > serverkompetenz.net/cpx.php und VG Wort)

    Toller Bashingversuch...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  19. Re: Und wann schaltet sich Golem ab?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.01.11 - 17:43

    Kein Bashingversuch, sondern eine mit Sarkasmus gespickte Aufzählung von Wahrheiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 26,99€
  4. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30