1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: "Keine Bußgelder für…

schon mal daran gedacht,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schon mal daran gedacht,

    Autor: jmc 16.01.11 - 00:51

    dass google alle Daten die sie sammeln nicht nur für werbung sondern auch zur verbessern der Suche verwenden?

    Oder warum sind die Google-Suchergebnisse wesentlich besser als alles was die Konkurrenz so zustande bringt?

    wenn ich in Google eine Suchanfrage stelle und ich auf ein Ergebnis klicke kann google durch google analytics feststellen welche Seiten ich dort aufgerufen haeb und wie ich mich dort fortbewegt und u.U. wider wegbewegt habe.

    Dadurch können Sie diesen Treffer für meine Suchanfrage höher oder niedriger bewerten. Und das nutzt mir bei meiner nächsten Suchanfrage und einem anderem User bei einer ähnlichen Suchanfrage.

    Und ja - ich weiß, Werbung ist immer so böööse - Google nutzt diese Daten auch um mir Werbung einzublenden die mich ansprechen könnte.

    Aber Google muss nunmal auch Geld verdienen. Ich würde (wenn es denn das kostenlose Angebot nicht mehr geben würde) wohl auch für 1000 Google-Suchanfragen 1.99 EUR bezahlen.

    Mir wird immer wider erzählt das Google ja ein Persönlichkeit-Profil von mir erstellt.
    Nein!! Das Stimmt nicht. Sie erstellen ein Profil zu meiner IP.
    Sobald ich mich auslogge und wieder Einlogge bin ich jemand anders. Und selbst wenn dem nicht so wäre: Warum habe ich noch NIE einen Brief von Google mit dem Titel "Folgende Unternehmen in ihren Umgebung könnten ihnen gefallen" erhalten? Warum haben mich noch NIE irgendwelche Unternehmen angeschrieben ob ich mich nicht für deren Produkte/Dienstleitungen interessiere?

    Wenn Google wüsste wer ich (also wo ich wohne) und für was ich mich interessiere, dann könnten (und würden) sie diese Daten ja wohl weiterverkaufen

  2. Re: schon mal daran gedacht,

    Autor: GGastt 16.01.11 - 03:09

    > Nein!! Das Stimmt nicht. Sie erstellen ein Profil zu meiner IP.

    Eine IP Adresse lässt sich aber auch zurückverfolgen, wodurch sich auch der Standort ermitteln lässt. Und zu jeder Adresse gehören bekanntlich auch Namen, die sich mithilfe diverser Möglichkeiten ganz easy raussuchen lassen.
    Was bedeutet, dass zu jeder neuen IP an einem Standort auch wieder zu einer Person oder Personengruppen informationen gespeichert werden können.

  3. Re: schon mal daran gedacht,

    Autor: bitte _beweisen 16.01.11 - 03:17

    hier bitte, meine IP:

    2.211.106.243 (http://www.wieistmeineip.de/)

    jetze nenne mir bitte meinen Namen, Adresse und am besten noch mein Alter.

  4. Re: schon mal daran gedacht,

    Autor: 12345gdfsfsd 16.01.11 - 12:20

    Mach dasselbe mal im 4chan ;)

  5. Re: schon mal daran gedacht,

    Autor: dumdideidum 17.01.11 - 15:52

    ich würd sagen über deine ip lässt zu mindest schonmal dein provider und ein evtl. grober Standort feststellen...in deinem Fall würde ich sagen, du surfst mobil.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  3. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  4. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Raven Ridge Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
  2. Minisforum Elitemini HM90 Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
  3. 4700S Desktop Kit AMDs Playstation-5-Platine unterstützt Windows 11

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
    Militär-Roboter
    Mehr als nur starke Kampfmaschinen

    Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
    Ein Bericht von Peter Welchering

    1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
    2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
    3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll