1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus verkauft PalmOS-Smartphone Treo…

E-Plus VIEL zu teuer - Abzocke?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. E-Plus VIEL zu teuer - Abzocke?

    Autor: Richard Kaufmann 19.07.05 - 22:26

    Lt. Online-Shop kostet das Handy 879,90 Euro.
    Strassenpreis ohne Vertrag ist aber rund 550 Euro. Sagt Google.

    Mit einem Privat-Combi Tarif (2 Karten, zwei Nummern) kostet das Handy auf der Website 499,90 Euro. Bei dem freien Händler 'handys-mobile.de' wurde mir das Handy mit diesem Vertrag für NULL Euro angeboten. Leider konnte ich es nicht mit diesem Vertrag nehmen, da E-Plus bei uns nicht funktioniert. Aber mit einem O2-Duo Vertrag habe ich es dann für 179,- Euro erhalten. Der Preis ist auch nicht schlecht.

    Auf welchem Planeten leben die bei E+?

    Richard Kaufmann

  2. Re: E-Plus VIEL zu teuer - Abzocke?

    Autor: Senior Sanchez 19.07.05 - 22:39

    Richard Kaufmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lt. Online-Shop kostet das Handy 879,90 Euro.
    > Strassenpreis ohne Vertrag ist aber rund 550 Euro.
    > Sagt Google.
    >
    > Mit einem Privat-Combi Tarif (2 Karten, zwei
    > Nummern) kostet das Handy auf der Website 499,90
    > Euro. Bei dem freien Händler 'handys-mobile.de'
    > wurde mir das Handy mit diesem Vertrag für NULL
    > Euro angeboten. Leider konnte ich es nicht mit
    > diesem Vertrag nehmen, da E-Plus bei uns nicht
    > funktioniert. Aber mit einem O2-Duo Vertrag habe
    > ich es dann für 179,- Euro erhalten. Der Preis ist
    > auch nicht schlecht.
    >
    > Auf welchem Planeten leben die bei E+?
    >
    > Richard Kaufmann
    >

    Ich denke der Preis ergibt sich immer hauptsächlich dadurch, wie groß die eingekaufte Menge und das Gerät an sich ist. Je mehr Einheiten ein Händler/Provider/Netzbetreiber aufkauft, umso günstiger wird der pro Stück Preis und umso besser kann die Subvention sein.
    Durch den Fakt, dass es das Teil bei E-Plus nur online gibt, wird das Treo einen gewissen Nischenstatus haben und demzufolge wird E-Plus auch nur eine geringe Menge geordert haben womit der Preis hoch ist.
    Händler wie handys-mobile.de, die das Gerät gleich für mehrere Netze anbieten, haben ne potenziell größere Kundschaft und arbeiten auch generell mit den Subventionen die sie durch die Netzbetreiber erhalten.
    Somit denke ich, dass der hohe Preis bei E-Plus einmal dadurch zu stande kommt, dass es bei E-Plus eh nen hohen Grundpreis hat (demzufolge könnten die Subventionen auch ziemlich hoch sein, es wäre trotzdem teuer) und zum anderen die Händler einfach mit ner besseren Subvention kalkulieren können, da sie soweit ich weiß ne Provision in Abhängigkeit des Vertrages bekommen.


  3. Re: E-Plus VIEL zu teuer - Abzocke?

    Autor: Q 20.07.05 - 07:37

    Senior Sanchez schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich denke der Preis ergibt sich immer
    > hauptsächlich dadurch, wie groß die eingekaufte
    > Menge und das Gerät an sich ist. Je mehr Einheiten
    > ein Händler/Provider/Netzbetreiber aufkauft, umso
    > günstiger wird der pro Stück Preis und umso besser
    > kann die Subvention sein.

    So ist es. So kostet das Samsung D-500 bei Eplus für mich vier mal mehr als das eigentlich teurere Sony 700i. Aber letzteres wird gepusht und mehr verkauft. Ist also im Einkauf billiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus