Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 wächst in Deutschland auf 8,4…

Ist ja auch kein wunder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist ja auch kein wunder

    Autor: flasherle 20.07.05 - 10:27

    denn O2 ist eigentlich der zweit beste MF-Betreiber nacht t-mobile in Deutschland...
    also wen wundert es da, dass o2 solche zuwachszahlen hat...

  2. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Ice-Cube 20.07.05 - 10:51

    Naja. Was soll denn da bitte "zweit beste" sein?

    Seit den neuen Tarifen ist es für den Kunden teurer geworden.
    Also gibts auch mehr Umsatz.

    Und viele holen sich besonders zu Weihnachten einen Duo-Vertrag,
    weil da gibts dann ne Playstation o.ä. dazu und der zweite
    Vertrag liegt in die Schublade rum. Soweit ich weiß, zählen die
    nicht die Kunden, sondern Verträge. 1 Kunde = 2 Verträge mit Duo.



  3. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Necator 20.07.05 - 10:55

    Ich habe eingentlich keine Ahnung, aber ist nicht ein Duo-Vertrag genau genommen EIN Vertrag mit 2 SIM-Karten?

    Ice-Cube schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja. Was soll denn da bitte "zweit beste" sein?
    >
    > Seit den neuen Tarifen ist es für den Kunden
    > teurer geworden.
    > Also gibts auch mehr Umsatz.
    >
    > Und viele holen sich besonders zu Weihnachten
    > einen Duo-Vertrag,
    > weil da gibts dann ne Playstation o.ä. dazu und
    > der zweite
    > Vertrag liegt in die Schublade rum. Soweit ich
    > weiß, zählen die
    > nicht die Kunden, sondern Verträge. 1 Kunde = 2
    > Verträge mit Duo.
    >
    >


  4. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Loroo 20.07.05 - 11:47

    >Ich habe eingentlich keine Ahnung, aber ist nicht ein Duo-Vertrag >genau genommen EIN Vertrag mit 2 SIM-Karten?

    Na wenn du keine Ahnung hast, dann google lieber vorher bevor du son mist schreibst!

  5. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: AntiProll 20.07.05 - 11:55

    Das war ja sehr freundlich!
    Finde ich unmöglich wie sich hier manche benehmen! Ist es neuerdings verboten mal etwas nicht genau zu wissen und nachzufragen?
    Zumal das kein Mist war, sondern genau der Fall. Ich kann mich jedenfalls nicht errinnern, zwie verschiedene Verträge unterzeichnet zu haben. Das würde ja wohl auch keien Sinn machen, denn ein Kunde kan bei jedem Anbieter x Verträge abschließen, da ist ja wohl nichts besonderes dran.


  6. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.05 - 12:36

    AntiProll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das war ja sehr freundlich!
    > Finde ich unmöglich wie sich hier manche benehmen!
    > Ist es neuerdings verboten mal etwas nicht genau
    > zu wissen und nachzufragen?

    Geb ich Dir recht!

  7. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.05 - 12:39

    Ice-Cube schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja. Was soll denn da bitte "zweit beste" sein?
    >
    > Seit den neuen Tarifen ist es für den Kunden
    > teurer geworden.
    > Also gibts auch mehr Umsatz.
    >
    > Und viele holen sich besonders zu Weihnachten
    > einen Duo-Vertrag,
    > weil da gibts dann ne Playstation o.ä. dazu und
    > der zweite
    > Vertrag liegt in die Schublade rum. Soweit ich
    > weiß, zählen die
    > nicht die Kunden, sondern Verträge. 1 Kunde = 2
    > Verträge mit Duo.
    >
    >


    Sogar Prepaid Karten werden soweit ich weiß immer mitgezählt (auch wenn sie nicht mehr aktiv sind). Ich behaupte jetzt aber mal, dass O2 relativ viel Vertragskunden hat und wenig Prepaid Kunden, deswegen ist ihr Kundenzahl noch aussagekräftiger als die Von D1 oder D2.

  8. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: w 20.07.05 - 12:52

    thenktor schrieb:
    >
    > Sogar Prepaid Karten werden soweit ich weiß immer
    > mitgezählt (auch wenn sie nicht mehr aktiv sind).
    > Ich behaupte jetzt aber mal, dass O2 relativ viel
    > Vertragskunden hat und wenig Prepaid Kunden,
    > deswegen ist ihr Kundenzahl noch aussagekräftiger
    > als die Von D1 oder D2.


    stimmt.
    aber die nicht aktivierten PP-Karten dazu zu rechnen, das macht anscheinend jeder, um eben die Zahl der Verträge nach oben zu schrauben...

  9. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: udo17 20.07.05 - 13:38

    Es werden nur die Prepaidkarten gezählt, die im letzten Quartal auch aktiv waren, also ein Gespräch oder eine SMS aufzuweisen haben. (Siehe O2-Pressemappe)

    Kunden
    30. Juni2004 31. März2005 30. Juni2005 Veränderung gegenüber Vorjahr
    Postpaid 3,675 Mio. 4,356 Mio. 4,500 Mio. + 22 %
    Prepaid1 2,643 Mio. 3,620 Mio. 3,888 Mio. + 47 %
    Insgesamt1 6,318 Mio. 7,976 Mio. 8,388 Mio. + 33 %
    1) in den letzten 3 Monaten aktive Kunden


    w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > >
    > Sogar Prepaid Karten werden soweit ich
    > weiß immer
    > mitgezählt (auch wenn sie nicht
    > mehr aktiv sind).
    > Ich behaupte jetzt aber
    > mal, dass O2 relativ viel
    > Vertragskunden hat
    > und wenig Prepaid Kunden,
    > deswegen ist ihr
    > Kundenzahl noch aussagekräftiger
    > als die Von
    > D1 oder D2.
    >
    > stimmt.
    > aber die nicht aktivierten PP-Karten dazu zu
    > rechnen, das macht anscheinend jeder, um eben die
    > Zahl der Verträge nach oben zu schrauben...
    >
    >


  10. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: udo17 20.07.05 - 13:38

    Es werden nur die Prepaidkarten gezählt, die im letzten Quartal auch aktiv waren, also ein Gespräch oder eine SMS aufzuweisen haben. (Siehe O2-Pressemappe)

    Kunden
    30. Juni2004 31. März2005 30. Juni2005 Veränderung gegenüber Vorjahr
    Postpaid 3,675 Mio. 4,356 Mio. 4,500 Mio. + 22 %
    Prepaid1 2,643 Mio. 3,620 Mio. 3,888 Mio. + 47 %
    Insgesamt1 6,318 Mio. 7,976 Mio. 8,388 Mio. + 33 %
    1) in den letzten 3 Monaten aktive Kunden


    w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > >
    > Sogar Prepaid Karten werden soweit ich
    > weiß immer
    > mitgezählt (auch wenn sie nicht
    > mehr aktiv sind).
    > Ich behaupte jetzt aber
    > mal, dass O2 relativ viel
    > Vertragskunden hat
    > und wenig Prepaid Kunden,
    > deswegen ist ihr
    > Kundenzahl noch aussagekräftiger
    > als die Von
    > D1 oder D2.
    >
    > stimmt.
    > aber die nicht aktivierten PP-Karten dazu zu
    > rechnen, das macht anscheinend jeder, um eben die
    > Zahl der Verträge nach oben zu schrauben...
    >
    >


  11. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: udo17 20.07.05 - 13:39

    Es werden nur die Prepaidkarten gezählt, die im letzten Quartal auch aktiv waren, also ein Gespräch oder eine SMS aufzuweisen haben. (Siehe O2-Pressemappe)


    >


  12. Re: Ist ja auch kein wunder

    Autor: Blondy 21.07.05 - 00:22

    AntiProll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das war ja sehr freundlich!
    > Finde ich unmöglich wie sich hier manche benehmen!
    > Ist es neuerdings verboten mal etwas nicht genau
    > zu wissen und nachzufragen?
    > Zumal das kein Mist war, sondern genau der Fall.
    > Ich kann mich jedenfalls nicht errinnern, zwie
    > verschiedene Verträge unterzeichnet zu haben. Das
    > würde ja wohl auch keien Sinn machen, denn ein
    > Kunde kan bei jedem Anbieter x Verträge
    > abschließen, da ist ja wohl nichts besonderes
    > dran.

    Ein gutes Gedächtnis ist manchmal viel wert. Wenn du eunen DUO-Vertrag hast, dan hast due ZWEI mal unterschrieben. Es sind nämlich zwei Verträge. Allerdings bekommst du nur eine Rechnung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30