Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMDs Prozessoren mit reduziertem…

Leider ohne große Auswirkungen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider ohne große Auswirkungen...

    Autor: Christian Palmer 21.07.05 - 14:32

    Solange weiterhin Rinderblut bei der Produktion von Zartbitterschokolade verwendet wird, kann sich die Welt nicht zum Guten hin ändern.

    Gruß,
    Christian

  2. Re: Leider ohne große Auswirkungen...

    Autor: Sicaine 21.07.05 - 16:47

    *gähn* das is ja gesetzlich Eutechnisch noch nicht mal erlaubt also lass bitte die Ammenmärchen märchen bleiben ;-)

  3. Re: Leider ohne große Auswirkungen...

    Autor: Argh 22.07.05 - 09:15


    Hae? Das ist ja wohl laecherlich. Selbst wenn es so waere - wieviel Rindfleisch wird denn gegessen!? Wieviel Blutwurst!? Also wo waere denn das Problem mit Rinderblut in Zartbitter - ist wenigstens natuerlich. Was sonst fuer ein kuenstlicher Muell im Essen ist, ist ja wohl 1000x schlimmer.

  4. Re: Leider ohne große Auswirkungen...

    Autor: 000 22.07.05 - 17:12

    Es gab mal einen großen deutschen Mann der wollte das sein Volk einst kein Fleisch mehr essen "muss"/wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. CTA: 8K UHD bekommt Logo und Spezifikation
      CTA
      8K UHD bekommt Logo und Spezifikation

      Die für viele Display-Standards zuständige Organisation CTA will ab 2020 TV-Geräte für 8K UHD zertifizieren und entsprechende Logos vergeben. Bei der Spezifikation gibt es wenige Überraschungen.

    2. Stratix 10 DX: Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support
      Stratix 10 DX
      Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support

      Mit dem Stratix 10 DX erweitert Intel sein Portfolio an Chips mit programmierbaren Schaltungen (FPGAs) um eine Modellreihe, die PCIe Gen4 und nicht-flüchtigen Arbeitsspeicher unterstützt.

    3. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
      Linux
      Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

      Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.


    1. 10:56

    2. 10:28

    3. 09:42

    4. 09:21

    5. 09:05

    6. 07:41

    7. 07:13

    8. 22:07