1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Apple will…

Na was habt ihr erwartet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na was habt ihr erwartet...

    Autor: Freiheit statt Apple 09.02.11 - 18:09

    ... Apple hat sich noch nie die Gelegenheit entgehen lassen, einen weiteren Adapter an den Mann oder die Frau zu bringen.

    Offen bleibt nur die Frage, ob diesmal der Adapter kostenlos mitgeliefert wird - oder wie bei Apple üblich - zu einem total überrissenen Preis dazu erworben werden muss.

    Auf jedenfall werden sie ihrer treffendsten Bezeichnung als "Die Adapterfirma aus Cupertino" mal wieder mehr als gerecht ;)

  2. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: Blork 09.02.11 - 18:13

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Apple hat sich noch nie die Gelegenheit entgehen lassen, einen weiteren
    > Adapter an den Mann oder die Frau zu bringen.
    >
    > Offen bleibt nur die Frage, ob diesmal der Adapter kostenlos mitgeliefert
    > wird - oder wie bei Apple üblich - zu einem total überrissenen Preis dazu
    > erworben werden muss.
    >
    > Auf jedenfall werden sie ihrer treffendsten Bezeichnung als "Die
    > Adapterfirma aus Cupertino" mal wieder mehr als gerecht ;)


    Hehe. Mein Reden. Besonders spannend finde ich die iMac User die einen aufgeräumten Schreibtisch haben wollen und dann diverse USB Hubs rumliegen haben incl netzteil :)

  3. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: Freiheit statt Apple 09.02.11 - 18:18

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehe. Mein Reden.

    Stimmt :)
    "Die Adapterfirma aus Cupertino" hab ich mir glaubs sogar bei denen "Reden" ausgeborgt ;)

  4. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: Blork 09.02.11 - 18:21

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hehe. Mein Reden.
    >
    > Stimmt :)
    > "Die Adapterfirma aus Cupertino" hab ich mir glaubs sogar bei denen "Reden"
    > ausgeborgt ;)


    Nur mal so zur info: Auf der Apple seite kann man 75 !!! Adapter kaufen.

    Gut, zugegeben ein paar werden wohl immer nötig sein, aber ich schätze dass 70 überflüssig sind.

    Meine beste Story ist die USB Kabelverlängerung. Die der alten iMacs ist nicht kompatibel mit den neuen Tastaturen der MacPros.

    Da haben die so eine Plastiknase reingesetzt damit die ja auch braf für 19 € nachgebkauft werden darf. lol.

  5. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: JustTrash 09.02.11 - 18:22

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Offen bleibt nur die Frage, ob diesmal der Adapter kostenlos mitgeliefert
    > wird - oder wie bei Apple üblich - zu einem total überrissenen Preis dazu
    > erworben werden muss.

    Ich würde die Wortwahl ändern. Denn "Offen" und "Apple" paßt so wenig zusammen, dass man beide Worte nicht in einem Satz nennen sollte.

    ...

    Moment! "Apple" ist ja gar kein Wort! Apple ist Gesetz, Maxime, Religion! Einfach nur "Wort" wäre viel zu wenig.

    Lob sei Dir Stevie!

  6. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: abfallwoscht 09.02.11 - 18:50

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offen bleibt nur die Frage, ob diesmal der Adapter kostenlos mitgeliefert
    > wird - oder wie bei Apple üblich - zu einem total überrissenen Preis dazu
    > erworben werden muss.

    Der Adapter wird bereits seit Jahren kostenlos mitgeliefert und nennt sich USB-Dock-Connector Kabel... Oder meinst du, die machen jetzt einen Adapter der eine MicroUSB Steckdose auf Dock-Connector verbindet? Warum sollten Sie? Der USB-Dock-Connector ist doch nach dem Standard kein Problem.

  7. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: GodsBoss 09.02.11 - 19:07

    Pffff! Echte Apple-User wissen natürlich, dass sie die Adapter wollen, außerdem sind diese viel besser als direkte, standardisierte Anschlüsse. Dazu werden natürlich keine Gründe genannt, die Vorteile sind immerhin offensichtlich. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  8. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: White Rabbit 09.02.11 - 19:08

    Warum sie das machen ? Na um Geld zu verdienen ? Oder glaubst du etwa so einen iCharger Adapter würde keiner kaufen ?

  9. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 20:26

    das hab ich letztens bei einer Präsentation auch gemerkt, als der Vortragende dann die anwesenden Mac-Nutzer gefragt hat, ob jemand einen VGA-Adapter hat, da er sonst ohne Folien vortragen muss… :)

  10. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 20:28

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben die so eine Plastiknase reingesetzt damit die ja auch braf für 19
    > € nachgebkauft werden darf. lol.
    Es ist doch hinlänglich bekannt, dass Apple nur Hardwarestecker verwendet, die sie selbst designed haben :)

  11. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: GodsBoss 09.02.11 - 20:48

    > das hab ich letztens bei einer Präsentation auch gemerkt, als der
    > Vortragende dann die anwesenden Mac-Nutzer gefragt hat, ob jemand einen
    > VGA-Adapter hat, da er sonst ohne Folien vortragen muss… :)

    Hallo? VGA? Diese Schnittstelle kann gar nicht die nötige Qualität für Apple-User bieten. Es ist nur richtig, wenn sie nicht unterstützt wird. Schuld hat hier ganz klar das Gerät, dass über keinen Mac-kompatiblen Anschluss verfügt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  12. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 20:49

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schuld hat hier ganz klar das Gerät, dass über keinen Mac-kompatiblen
    > Anschluss verfügt.
    Stimmt, die Kompatibilität zu einer "Randgruppe" ist wichtiger als die zu etablierten Standards :)

  13. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: Lloyd 09.02.11 - 21:00

    KEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSEKEKSE

    _____________________
    Der Schwache hat Angst vor dem Kampf.

    Der Starke aber sucht den Kampf.

    Und nur der wirklich Große findet darin sein Glück.

  14. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: GodsBoss 09.02.11 - 21:01

    > > Schuld hat hier ganz klar das Gerät, dass über keinen Mac-kompatiblen
    > > Anschluss verfügt.
    > Stimmt, die Kompatibilität zu einer "Randgruppe" ist wichtiger als die zu
    > etablierten Standards :)

    Ungeheuerlich! Mac-User sind doch keine Randgruppe. Alle anderen, seien sie auch noch so viele und die Mac-User noch so wenige, sind die Randgruppe! Die verstehen das nur nicht. :-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  15. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 21:02

    :)

  16. Re: Na was habt ihr erwartet...

    Autor: p14nk41ku3hl 09.02.11 - 23:30

    Deswegen macht die Masse der Randgruppe ja auch seit Jahren vor, wie man ordnungsgemäße Smartphones mit ordnungsgemäßen Infrastrukturen baut ...

    Überhaupt: freche Randgruppen gehören verprügelt und fälschlich wegen Kindesmisshandlung denunziert, damit die bald mal verschwinden ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  3. 4,19€
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen