1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freihändig fahren: Das Auto…

Bequemere Steuerung von Autos wäre längst überfällig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bequemere Steuerung von Autos wäre längst überfällig

    Autor: Achranon 20.02.11 - 15:41

    Es muß nicht gerade per Gedankensteuerung sein, aber wenn ich jeden Morgen im Stau stehe frage ich mich wieso ich zum Losfahren jedesmal umständlich Kupplung treten muß, Gang einlegen, Gas geben, bremsen. Klar, mit Automatik kann man sich Kupplung sparen, trotzdem immer noch zu umständlich.

    Wie wärs wenn man nur ein Pedal hätte, drückt man das fährt das Auto schneller, lässt man es los wird gebremst. Evtl. ein Modus für Staufahrten.

    Oder gleich automatisches Stop and Go. Noch besser wäre natürlich das Auto fährt gleich vollautomatisch ;)

    Dann könnte es sich auch gleich selbst irgendwo einen Parkplatz suchen. Wenn man das mal hinbekommt würde ich das als eine der größten Errungenschaften ansehen. Einfach irgendwo hinfahren wo man gerade hinwill, aussteigen und das Auto sucht sich selbst den Parkplatz. Es wird erstmal in der nahen Umgebung (per Internet) abgeglichen wo kostenlos Parkplätze sind, wenn keine mehr frei ist wird ein Parkhaus aufgesucht.

    Besonders schlau wäre natürlich wenn man es hinbekommt das alle verfügbaren Parkplätze im Internet gekennzeichnet sind und dort gleich steht ob frei oder nicht frei.

  2. Re: Bequemere Steuerung von Autos wäre längst überfällig

    Autor: dEnigma 20.02.11 - 17:05

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es muß nicht gerade per Gedankensteuerung sein, aber wenn ich jeden Morgen
    > im Stau stehe frage ich mich wieso ich zum Losfahren jedesmal umständlich
    > Kupplung treten muß, Gang einlegen, Gas geben, bremsen. Klar, mit Automatik
    > kann man sich Kupplung sparen, trotzdem immer noch zu umständlich.

    Ich persönlich LIEBE es auf die Kupplung zu treten, den Gang einzulegen, usw. Aus diesem Grund hasse ich auch Automatik-Autos, die fühlen sich einfach zu weich und unmännlich an^^. Außerdem ist es doch nett wenn ein Auto aus "einfachen" Systemen besteht, bei denen man auch hin und wieder mal selbst was reparieren oder verbessern kann ohne einen Doktor in Mechatronik zu haben.

    > Wie wärs wenn man nur ein Pedal hätte, drückt man das fährt das Auto
    > schneller, lässt man es los wird gebremst. Evtl. ein Modus für Staufahrten.
    >
    > Oder gleich automatisches Stop and Go. Noch besser wäre natürlich das Auto
    > fährt gleich vollautomatisch ;)

    Kingt in meinen Ohren nach Langeweile, da werden ja noch mehr Leute beim Fahren einschlafen

    > Dann könnte es sich auch gleich selbst irgendwo einen Parkplatz suchen.
    > Wenn man das mal hinbekommt würde ich das als eine der größten
    > Errungenschaften ansehen. Einfach irgendwo hinfahren wo man gerade
    > hinwill, aussteigen und das Auto sucht sich selbst den Parkplatz. Es wird
    > erstmal in der nahen Umgebung (per Internet) abgeglichen wo kostenlos
    > Parkplätze sind, wenn keine mehr frei ist wird ein Parkhaus aufgesucht.
    >
    > Besonders schlau wäre natürlich wenn man es hinbekommt das alle verfügbaren
    > Parkplätze im Internet gekennzeichnet sind und dort gleich steht ob frei
    > oder nicht frei.

    In diesem Punkt muss ich dir allerdings zustimmen, in manchen Städten ist die Prakplatzsuche wirklich eine Qual, aber in Städte fahre ich auch meistens mit Bus oder Bahn.

    -----------------------------------------------------------------------
    “Observation: Couldn'’t see a thing. Conclusion: Dinosaurs.” –---Carl Sagan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Techniker / Ingenieur Prüftechnik (m/w/d)
    INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Mitarbeiter (m/w/d) im internen IT-Support
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 3,49€
  3. (u. a. Forza Horizon 4 für 19,99€, Hellblade: Senua's Sacrifice für 9,99€)
  4. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de