1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adhocracy: Bundestag gegen…

Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

    Autor: DrAgOnTuX 22.02.11 - 13:42

    Ich bin erstaunt, wie verängstigt hier alle sind wenn es um die direkte Demokratie geht. Viele haben scheinbar Angst, dass dann die Arbeitslosen und Rentner und wer sonst noch gerade so böse ist die Macht ergreifen (??).

    Ich meine, was ist denn das für ein Schwachsinn?

    Die Politiker in D-Land haben wohl recht, wenn sie behaupten das Deutsche Volk sei nicht fähig selbst zu entscheiden. Habt ihr solche Angst wieder den selben Fehler wie vor x Jahrzehnten zu begehen? Anstatt was ändern zu wollen verkriecht ihr euch lieber hinter fadenscheinigen Angstvorstellungen und lasst das Land von Lobbyisten regieren, beschwert euch dann aber darüber, dass über euer Kopf hinweg entschieden wird?

    Hauptsache die pöhsen Arbeitslosen, welche ja so viel mehr Zeit haben wie der tüchtige und ehrliche Bundesdeutsche Arbeiter, haben nix zu sagen, die gehören ja eh weggesperrt, das Gesindel das schäbige...

    [/rant]

    Es grüsst ein Schweizer, welcher gerade letztens wieder Abstimmen durfte (nein nicht wählen, abstimmen) und froh ist, dass er es darf.

  2. Re: Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

    Autor: flasherle 22.02.11 - 14:59

    Also wenn ich mri z.B. die MEinungen des normalen Volkes in Sachen Internetsperren angucke wird mir kotzübel.

    und da gibt es noch mehr themen...

  3. Re: Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

    Autor: DrAgOnTuX 22.02.11 - 15:31

    Na und? Ich könnt auch kotzen was hier manchmal für Initiativen angenommen oder abgelehnt werden? Insbesondere wenn zuvor noch ordentlich die Polemikkeule von den Linken und Rechten geschwungen wird das einem die Bild-Zeitung als Dissertation vorkommt.


    So what? Lieber das, als das was sich in D-Land und dem Rest der EU "Demokratie" schmipft. Das Land gehört dem Volk und genau darum soll es auch bestimmen dürfen was läuft und was nicht.
    In D-Land bestimmt die Regierung was läuft und das Volk hat vier Jahre lang zu gehorchen. Da krieg ich ja Albträume von, wie kann man sowas Demokratie nennen?

  4. Re: Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

    Autor: flasherle 23.02.11 - 08:30

    Das ist demokartie, denn wenn die leute es so nicht wollen würden, würden sie anders wählen...

  5. Re: Erstaunlich wie verängstigt hier alle sind

    Autor: DrAgOnTuX 23.02.11 - 09:37

    Das Problem ist aber, dass selbst wenn sie es anderst wollen würden, sie es nicht ändern könnten (denn das wäre ja das was sie ändern wollten), sie könnten nur jemanden wählen und hoffen, dass er sie nicht verarscht. fail auf ganzer linie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SodaStream GmbH, Frankfurt am Main
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar