Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikimania 2005: Inhalte, Technik und…

Soziologie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soziologie

    Autor: Soziologie 22.07.05 - 11:45

    ...zum dem Thema fallen mir nicht nur destruktive/gefärbte Wikepedia-Einträge ein, sondern auch Administratoren, die einfach gerne löschen, was ihnen nicht passt oder sie nicht verstehen. Auch das ist Zensur.

  2. Re: Soziologie

    Autor: Uli 22.07.05 - 12:12

    Soziologie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...zum dem Thema fallen mir nicht nur
    > destruktive/gefärbte Wikepedia-Einträge ein,
    > sondern auch Administratoren, die einfach gerne
    > löschen, was ihnen nicht passt oder sie nicht
    > verstehen. Auch das ist Zensur.

    naja, kann es sein. Aber wie soll es sonst gehen.
    Wer sich an news Gruppen vor 15 oder wenigstens 10
    Jahren erinnern kann, und sich diese heute mal anschaut -
    zum Beispiel sci.logic war eine kleine Gruppe, in der
    auch weltbekannte Kapazitäten der math. Logik antworteten.
    Heute: überwiegend "uninteressantes" bis abwegiges, über
    weite Strecken Spinner... .
    Völlig unMODERIERTES scheint nicht wirklich gut zu gehen.

  3. Re: Soziologie

    Autor: streitbar 24.07.05 - 17:29

    Uli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Soziologie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...zum dem Thema fallen mir nicht nur
    >
    > destruktive/gefärbte Wikepedia-Einträge ein,
    >
    > sondern auch Administratoren, die einfach
    > gerne
    > löschen, was ihnen nicht passt oder sie
    > nicht
    > verstehen. Auch das ist Zensur.
    >
    > naja, kann es sein. Aber wie soll es sonst gehen.
    > Wer sich an news Gruppen vor 15 oder wenigstens
    > 10
    > Jahren erinnern kann, und sich diese heute mal
    > anschaut -
    > zum Beispiel sci.logic war eine kleine Gruppe, in
    > der
    > auch weltbekannte Kapazitäten der math. Logik
    > antworteten.
    > Heute: überwiegend "uninteressantes" bis
    > abwegiges, über
    > weite Strecken Spinner... .
    > Völlig unMODERIERTES scheint nicht wirklich gut zu
    > gehen.
    >
    Naja ... dann sollten aber die Moderatoren sich ihrer
    Verantwortung auch bewusst sein und Neutralität wahren.
    Noch besser wäre es, wenn es unter Moderatoren sowas,
    wie ein Veto-Recht gäbe *hehe - kompliziert mach*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41