1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Libreoffice: Canonical beteiligt…

Ich habe LibreOffice heute mal getestet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: der_wahre_hannes 23.02.11 - 17:16

    Und es hat mich echt nicht überzeugt. Das ist ja noch nervraubender als OpenOffice und das will schon was heißen.

    Was gibt es denn im OpenSource-Bereich noch für Alternativen zur Textverarbeitung? Microsoft Office mittels Wine zu starten erscheint mir doch etwas sinnlos zu sein. Mit OpenOffice oder LibreOffice möchte ich aber nur sehr ungern weiterarbeiten...

  2. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: Satan 23.02.11 - 17:27

    LaTeX.

  3. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: der_wahre_hannes 23.02.11 - 17:29

    WYSIWYG wäre aber doch schon nett... -_-

  4. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: Rost 23.02.11 - 18:39

    vim & groff

    Oder du schreibst dir selber sowas. Als Megaüberflieger sollte das für dich kein Problem sein.

  5. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: der_wahre_hannes 23.02.11 - 19:37

    Aha. Hätte mir vorher klar sein sollen, dass man hier auf ernsthafte Fragen keine ordentlichen Antworten bekommt.

  6. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: x00x 23.02.11 - 23:23

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Hätte mir vorher klar sein sollen, dass man hier auf ernsthafte Fragen
    > keine ordentlichen Antworten bekommt.
    Du solltest vielleicht schreiben was dir an LibreOffice nicht gefällt. Sonst ist es nicht so einfach dir Alternativen zu empfehlen.

  7. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: rolf_kah 23.02.11 - 23:30

    x00x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest vielleicht schreiben was dir an LibreOffice nicht gefällt.
    > Sonst ist es nicht so einfach dir Alternativen zu empfehlen.

    Würde Dir außer OpenOffice eine Alternative einfallen, hättest Du jetzt sicher ein paar Beispiele genannt, oder.

  8. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: tomek 23.02.11 - 23:56

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LaTeX.

    Macht ihr das mit 'nem Bot? Ich meine, kaum unterhält man sich über WYSIWYG-Textverarbeitungen, kommt jemand mit LaTeX.

  9. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: smcj 24.02.11 - 13:21

    LaTeX.

  10. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: ledonz 25.02.11 - 10:39

    WYSIWYG-Editor.

  11. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: ledonz 25.02.11 - 10:41

    http://de.wikipedia.org/wiki/Office-Paket

  12. Re: Ich habe LibreOffice heute mal getestet

    Autor: Karl-Heinz 27.02.11 - 15:51

    Hat schon jemand LaTeX erwähnt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  4. Qualitus GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"