Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco kauft KiSS Technology

KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: anybody 22.07.05 - 17:12

    Was WMV9 fähiger DVD Player von KISS ? Definitiv nicht!

    Welcher soll das denn denn bitte sein ?

    Vielleicht den auf der Cebit 2004 angekündigten DP-600 ?
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/44836

    Oder vielleicht den am 10.01.2003 angekündigte (andere) DP-600 ?
    https://www.golem.de/0301/23420.html

    Vielleicht ist es ja auch der DP-600 der angekündigt war für (um jetzt mal nur bei diesem Jahr zu bleiben - letztes Jahr wars fast genauso):

    Januar 2005, dann verschoben auf
    April 2005, dann verschoben auf
    Mai 2005, dann verschoben auf
    Juni 2005, jetzt verschoben auf
    Semptember 2005

    Welcher WMV9 fähige DVD Player das auch immer das sein soll, KISS bietet definitiv keinen WMV9 fähigen DVD Player an.

    ... any


  2. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: Eddie 22.07.05 - 17:54

    Und das ist auch gut so!!!!

    Habe heute meinen neuen KISS DP-1100 bekommen...

    Und ich habe ihn bestellt WEIL er kein WMV unterstützt!!!
    Ich möchte KEIN Produkt im Haus haben was WMV / WMA unterstützt!!!

  3. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: anybody 22.07.05 - 19:40

    Schön das man manche Kunden auch mit Technik von vorgestern zufrieden stellen kann :-)

    Gruß,
    any

    PS: Nein, ich bin weder WMV noch Microsoft Fan. Aber ein Player dieser Preisklasse mit einem vor 3-4 Jahren vorgestellten Decoder Chip als Basis... Das muss einfach nicht sein. Zudem beginnt nun wirklich langsam auch bei uns die High Definition-Zeit... Und die Bildqualität von WMV-HD ist nun mal einfach super (wäre es mit XviD aber wohl auch).

    > Und das ist auch gut so!!!!
    >
    > Habe heute meinen neuen KISS DP-1100 bekommen...
    >
    > Und ich habe ihn bestellt WEIL er kein WMV
    > unterstützt!!!
    > Ich möchte KEIN Produkt im Haus haben was WMV /
    > WMA unterstützt!!!
    >


  4. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: Eddie 23.07.05 - 11:58

    Da such aber mal ein Produkt, dass generell 720p / 1080i Material darstellen kann, egal ob in WMV, divx, quicktime oder xvid codiert....
    Hier in Deutschland gibts da meines wissens nur den Buffalo, der kostet aber weit über 200€

    Also insofern möchte ich echt mal wissen was an dem Player von Vorgestern sein soll.... vl. die ansteuerung von 720p / 1080i? :-)

  5. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: anybody 23.07.05 - 12:22

    Ja, es gibt noch ziemlich wenig - absehen mal von ein paar Millionen durchaus dazu fähigen PCs mit DVI Ausgang.

    Aber ok, ich gebe zu, für den Preis ist der DP-1100 wohl echt nicht schlecht. Trotzdem basiert er auf einem uralten Chipsatz der mit so manchen DivX Features seine Probleme hat. Das sollte doch nach so vielen Jahren langsam ein lösbares Problem sein.

    ... any

    > Da such aber mal ein Produkt, dass generell 720p /
    > 1080i Material darstellen kann, egal ob in WMV,
    > divx, quicktime oder xvid codiert....
    > Hier in Deutschland gibts da meines wissens nur
    > den Buffalo, der kostet aber weit über 200€
    >
    > Also insofern möchte ich echt mal wissen was an
    > dem Player von Vorgestern sein soll.... vl. die
    > ansteuerung von 720p / 1080i? :-)
    >


  6. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: satan 24.07.05 - 15:43

    anybody schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, es gibt noch ziemlich wenig - absehen mal von
    > ein paar Millionen durchaus dazu fähigen PCs mit
    > DVI Ausgang.
    >
    > Aber ok, ich gebe zu, für den Preis ist der
    > DP-1100 wohl echt nicht schlecht. Trotzdem basiert
    > er auf einem uralten Chipsatz der mit so manchen
    > DivX Features seine Probleme hat. Das sollte doch
    > nach so vielen Jahren langsam ein lösbares Problem
    > sein.
    >
    > ... any
    >
    > > Da such aber mal ein Produkt, dass generell
    > 720p /
    > 1080i Material darstellen kann, egal
    > ob in WMV,
    > divx, quicktime oder xvid
    > codiert....
    > Hier in Deutschland gibts da
    > meines wissens nur
    > den Buffalo, der kostet
    > aber weit über 200€
    >
    > Also insofern
    > möchte ich echt mal wissen was an
    > dem Player
    > von Vorgestern sein soll.... vl. die
    >
    > ansteuerung von 720p / 1080i? :-)
    >
    >

    ich besitze ein dp-450 das leider kein Trellis und qpel kann, sonst aber so ziemlich alles was divx oder xvid heisst, aus prinzip will ich nichts mit Windows media zu tun haben, nichtmal mit windows, was mich stört beim kiss ist das es keine isma mpeg 4 dateien abspielt obwohl das logo drauf ist.
    wer wmv oder wma benutzt unterstützt microdoof und das muss doch wirklich nicht sein

  7. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: Adalbert Blumenkohl 24.07.05 - 17:03

    > Welcher WMV9 fähige DVD Player das auch immer das
    > sein soll, KISS bietet definitiv keinen WMV9
    > fähigen DVD Player an.

    Ja kann denn MPlayer noch kein WMV9?

  8. Re: KISS bietet KEINE WMV9-tauglichen DVD Player an!

    Autor: DW 25.07.05 - 02:42

    >
    > Ja kann denn MPlayer noch kein WMV9?
    >
    >

    der war gut ;)

    fuer interessierte:
    http://www.mplayerhq.hu/homepage/design7/news.html (ganz unten / ab 2004.01.02 gehts los)


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  3. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  4. ip-fabric GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00