1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 3: Hausdurchsuchung und…
  6. Thema

selbst Schuld

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: selbst Schuld

    Autor: unsigned_double 25.02.11 - 13:02

    Firmengeheimnisse bzw. geistiges Eigentum veröffentlicht.

  2. Re: @unsigned_double

    Autor: Wirtschaftsmacht 25.02.11 - 13:04

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, autos werden ja auch "gechipt" ;)

    Naja, würdest du damit den Verkauf merklich beeinflussen, so würden auch Kfz-Hersteller bei dir klingeln. So ist das halt, wenn es um wirtschaftliche Interessen geht!

    Solange wie du nur deine eigene Karre zurechtbastelst, ist denen das so Wurscht, dass es fast schon wieder begrüßt wird, da Garantie und Gewährleistung wegfallen ;-)

    Nur die Grünen fahren dir ans Bein, wenn's nicht Original ist...

  3. Re: bla bla

    Autor: unsigned_double 25.02.11 - 13:04

    Janu entzieh den Freitagstrollen doch mal nicht ihre kindliche Streitbasis ... nach der Schule muss eben ein bischen im Internetz gelollert und geträumt werden, das hilft beim Grosswerden.

  4. Re: selbst Schuld

    Autor: syntax error 25.02.11 - 13:05

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum sollte er sich verstecken? meine konsole gehört mir. und ich mache
    > damit was ich will. das wäre das selbe als würde ein autohersteller
    > jemanden verhaften lassen, nur weil er an seinem auto herumschraubt.

    Es ist eine Sache für sich privat zu Hause was zu modifizieren aber ne andere, wenn man einfach Sicherheitsfunktionen knackt und die Ergebnisse veröffentlicht. Vor allem wenn man genau weiss dass andere genau diese Ergebnisse nutzen werden, um damit illegale Dinge zu tun.

  5. Re: selbst Schuld

    Autor: tunnelblick 25.02.11 - 13:27

    das kannst *du* beurteilen? was /genau/ hat er denn veröffentlicht?

  6. Re: selbst Schuld

    Autor: tunnelblick 25.02.11 - 13:33

    und nochmal: was genau hat der graf /konkret/ gemacht, was *irgendwem* dazu verhilft, kopierte spiele zu spielen?

  7. Re: selbst Schuld

    Autor: Trollfeeder 25.02.11 - 13:48

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alex_M schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > warum sollte er sich verstecken? meine konsole gehört mir. und ich mache
    > > damit was ich will. das wäre das selbe als würde ein autohersteller
    > > jemanden verhaften lassen, nur weil er an seinem auto herumschraubt.
    >
    > Es ist eine Sache für sich privat zu Hause was zu modifizieren aber ne
    > andere, wenn man einfach Sicherheitsfunktionen knackt und die Ergebnisse
    > veröffentlicht. Vor allem wenn man genau weiss dass andere genau diese
    > Ergebnisse nutzen werden, um damit illegale Dinge zu tun.


    Gilt das bei Autos auch für Chiptuner, wenn hinterher jemand mit einem getunten Auto einen Banküberfall begeht und entkommt? SCNR

    Vergesst Autovergleiche!^^

  8. Re: selbst Schuld

    Autor: Falkentavio 25.02.11 - 13:48

    unsigned_double schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geistige Eigentum von Sony ist nicht sein "Hab und Gut"

    Welches geistige Eigentum? hat da jemand den Quellcode des Systems veröffentlicht oder die Schaltpläne der Chips? Soweit ich weis geht es um einen Wert der in JEDER PS3 hardcoded ist und theoretisch von JEDEM ausgelesen werden kann. Eine frei zugängliche Information also. Ein Key ist kein geistiges Eigentum. Oder kann ich jemanden verklagen weil er mein TrueCrypt-Schlüssel veröffentlicht?

  9. Re: selbst Schuld

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 25.02.11 - 13:56

    syntax error schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Es ist eine Sache für sich privat zu Hause was zu
    > modifizieren aber ne andere, wenn man einfach
    > Sicherheitsfunktionen knackt und die Ergebnisse
    > veröffentlicht. Vor allem wenn man genau weiss
    > dass andere genau diese Ergebnisse nutzen werden,
    > um damit illegale Dinge zu tun.

    Du hast recht, die Leute müssen in Unkenntnis darüber gehalten werden, wie die Dinge funktionieren, die sie täglich nutzen. Sie würden sonst sofort damit beginnen, illegale Dinge zu unternehmen.

    Wenn ich Dir jetzt erkläre, wie ein Türschloss funktioniert, müsstest Du zum Einbrecher werden. Du kannst gar nicht anders ... ::-)

  10. Re: selbst Schuld

    Autor: tunnelblick 25.02.11 - 14:38

    ach, lass ihn. mehr als trollzuweisungen auszusprechen ist ihm eh kaum möglich.

  11. Re: bla bla

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 25.02.11 - 14:42

    Shimitsu schrieb:
    ------------------------------------------------------
    > Nur darf man hierzulande mit seinem Auto auch nicht
    > machen was man will. TÜV sagt euch doch sicherlich
    > was, oder?

    Zum TÜV bringst Du Dein modifiziertes Fahrzeug und lässt prüfen, ob dessen Modifikationen gegen die gesetzlichen Vorgaben zum Betrieb von KfZ verstoßen und/oder ob vom Betrieb eine Gefährdung des Anwenders oder Dritter ausgeht. Ist das alles nicht der Fall, ist die Modifikation in Ordnung und es hat den Hersteller des Fahrzeug nichts anzugehen, wie sie nun konkret aussieht.

    Der TÜV prüft übrigens auch Unterhaltungselektronik, allerdings besteht hier für die Eigentümer keine Prüfpflicht, selbst wenn er Modifikatioenn an der Unterhaltungselektronik vornimmt. Gäbe es so etwas, würde der TÜV ebenfalls nur prüfen, ob die Modifikationen gegen die gesetzlichen Vorgaben zum Betrieb von Unterhaltungselektronik verstoßen und/oder ob vom Betrieb eine Gefährdung des Anwenders oder Dritter ausgeht. Auch hier ist wäre der Hersteller nicht beteiligt.

  12. Re: selbst Schuld

    Autor: syntax error 25.02.11 - 14:44

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast recht, die Leute müssen in Unkenntnis darüber gehalten werden, wie
    > die Dinge funktionieren, die sie täglich nutzen. Sie würden sonst sofort
    > damit beginnen, illegale Dinge zu unternehmen.
    >
    > Wenn ich Dir jetzt erkläre, wie ein Türschloss funktioniert, müsstest Du
    > zum Einbrecher werden. Du kannst gar nicht anders ... ::-)


    Checkt ihr das nicht? Es geht nicht darum dass ein paar Leute dann wieder ihr tolles Linux nutzen können, sondern dass allen anderen das Spielen vermiest wird, weil alle Cheats entwickeln oder nutzen können und dass Sony Verluste macht, weil jetzt viele nur noch Spiele ziehen.

  13. Re: selbst Schuld

    Autor: syntax error 25.02.11 - 14:45

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kannst *du* beurteilen? was /genau/ hat er denn veröffentlicht?


    Unterlagen über Sicherheitssysteme der PS3?

  14. Re: bla bla

    Autor: Shimitsu 25.02.11 - 14:47

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..............

    Das ist mir klar. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass man eben nicht alles machen darf mit SEINEM Fahrzeug wenn man ne Straßenzulassung haben will ;)

  15. Re: selbst Schuld

    Autor: tunnelblick 25.02.11 - 14:47

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast recht, die Leute müssen in Unkenntnis darüber gehalten werden,
    > wie
    > > die Dinge funktionieren, die sie täglich nutzen. Sie würden sonst sofort
    > > damit beginnen, illegale Dinge zu unternehmen.
    > >
    > > Wenn ich Dir jetzt erkläre, wie ein Türschloss funktioniert, müsstest Du
    > > zum Einbrecher werden. Du kannst gar nicht anders ... ::-)
    >
    > Checkt ihr das nicht? Es geht nicht darum dass ein paar Leute dann wieder
    > ihr tolles Linux nutzen können,

    doch, auch. siehe "asbestos".

    > sondern dass allen anderen das Spielen
    > vermiest wird, weil alle Cheats entwickeln oder nutzen können und dass Sony
    > Verluste macht, weil jetzt viele nur noch Spiele ziehen.

    sony macht verluste? ohje, da steht ja bald die insolvenz an? mit der x360 kann man auch einfache weise spiele kopieren, trotzdem verkaufen sich die x360-spiele ganz hervorragend. und cheats? was genau meinst du damit? was ist davon schon konkret eingetreten?

  16. Re: selbst Schuld

    Autor: dopemanone 25.02.11 - 14:47

    damit der vergleich etwas weniger hinkt, müsste gegeben sein dass jeder interessierte eine kopie deines containers haben. und wenn dieser sensible daten enthält und jetzt jemand deinen key dazu ins netz stellt, will ich mal sehen was du tust...

    es geht hier ja immerhin nicht um einen öffentlichen key, bzw. einen key von dem der eigentümer möchte, dass er publik wird...

  17. Re: selbst Schuld

    Autor: tunnelblick 25.02.11 - 14:48

    was denn genau? nu mal nicht so schwammig hier. "unterlagen über sicherheitssysteme"... nochmal: was konkret kam von ihm, was es ermöglichte, mit der konsole illegales anzustellen?

  18. Re: selbst Schuld

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 25.02.11 - 15:01

    syntax error schrieb:
    ---------------------------------------------------------
    > Checkt ihr das nicht? Es geht nicht darum dass ein
    > paar Leute dann wieder ihr tolles Linux nutzen können,
    > sondern dass allen anderen das Spielen vermiest wird,
    > weil alle Cheats entwickeln oder nutzen können und
    > dass Sony Verluste macht, weil jetzt viele nur noch
    > Spiele ziehen.

    Och, Du Ärmster. Fühl' Dich aus der Ferne tröstend getätschelt. :-/

    Obwohl ... Moment mal! Ich bin PC-Spieler, also sollte es mir gänzlich rektalpassant sein, ob irgendwelche Konsolen-Schwachmaten Pipi in den Augen haben, weil sie vor einem Problem stehen, mit dem PC-Spieler seit Jahrzehnten zu tun haben, ohne dass es den Spielspaß getrübt hätte. Jammerlappen, diese Konsoleros! Allesamt! :-=

    So, wie ich die Sache tatsächlich sehe, liegt irgendwo zwischen diesen Extremen. Wo genau, kann ich nicht sagen, weil die Tendenz mal in die eine und mal in die andere Richtung geht. Bei dem Unfug allerdings, der hier teilweise gebraten wird, muss ich allerdings eine momentane Tendenz zu Variante 2 einräumen.

  19. Re: bla bla

    Autor: Flying Circus 25.02.11 - 15:03

    Shimitsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TÜV sagt euch doch sicherlich was, oder?

    Mir schon. Dir auch? Ein KFZ bedarf in Deutschland einer Betriebserlaubnis, weil's schlicht gefährlich ist. Nicht, um das geistige Eigentum der Autohersteller zu schützen.
    Der Vergleich hat keine Beine.

  20. Re: selbst Schuld

    Autor: Flying Circus 25.02.11 - 15:07

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > damit der vergleich etwas weniger hinkt, müsste gegeben sein
    > dass jeder interessierte eine kopie deines containers haben.
    > und wenn dieser sensible daten enthält und jetzt jemand deinen
    > key dazu ins netz stellt, will ich mal sehen was du tust...

    Ich würde sagen, "Wie konnte ich nur so blöd sein."?

    > es geht hier ja immerhin nicht um einen öffentlichen key, bzw.
    > einen key von dem der eigentümer möchte, dass er publik wird...

    Korrekt. Dumm gelaufen, wa? DRM funktioniert prinzipbedingt eben nicht. Da tut mir Sony kein Stück leid.

    Ich wüßte gerne immer noch, was Graf_Chokolo nun *konkret* unrechtes getan hat. Die, die meinen, daß Sony Vorgehen absolut in Ordnung ist, sollten das doch etwas genauer darlegen können. ;-)

    Und noch was: mir gehen Schwarzkopierer am Allerwertesten vorbei. Aber diese widerliche Gängelung mit DRM, Onlineaktivierung und hastenichtgesehen auch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, Eschborn
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  3. GELSENWASSER, Gelsenkirchen
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 7,99€
  3. 13,49€
  4. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme