Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3 Jailbreak: Sony droht Blogs und…

Rootkit-Sony droht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rootkit-Sony droht?

    Autor: Doomhammer 26.02.11 - 12:15

    Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den Deckel.

    Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein Teil in die Hände fällt!

  2. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: spanther 26.02.11 - 13:50

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren
    > Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich
    > bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den
    > Deckel.

    Nur in Ländern, in denen man Politiker und Gesetze nicht erkaufen kann...

    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!

    Ich glaube nicht, das Sony Angst hat. Dafür haben die viel zu viel Geld ;D

    Und das ist NICHT toll, falls du meine Intention jetzt missverstehst (Smiley) und meinst, ich würde "für" Sony sein. Das ist einfach nur Galgenhumor xD

  3. Re: Sony droht?

    Autor: samy 26.02.11 - 17:43

    In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder?? Heißen die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia, NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???

    Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken hatte!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: EddieXP 26.02.11 - 19:58

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder?? Heißen
    > die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    >
    > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken
    > hatte!

    Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund, warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen oder? ;)

    Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.

  5. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: spanther 26.02.11 - 20:01

    EddieXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > Heißen
    > > die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > >
    > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken
    > > hatte!

    > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen oder?
    > ;)
    >
    > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.

    Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? O.o

  6. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: iKnow 27.02.11 - 10:52

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EddieXP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > > Heißen
    > > > die anderen Unternehmen bei dir auch so???
    > Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > > >
    > > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am
    > Stecken
    > > > hatte!
    >
    > > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen
    > oder?
    > > ;)
    > >
    > > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.
    >
    > Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt
    > überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit
    > dem anderen zu tun? O.o

    junge, ist deine nachfrage rhetorisch oder haste das echt nicht verstanden? omfg...

    der zusammenhang ist ein sehr einfacher: sony hat mit der rootkit-nummer in jüngster vergangenheit ordentlich ins klo gegriffen. das sollte man nicht so schnell vergessen. die cdu greift andauernd wegen irgendwelcher spenden (thyssen) oder schwarzgelder ("brutalstmögliche aufklärung") so richtig ins klo und schäuble als einer der protagonisten mit geldkoffern voller schwarzgeld ist heute unser finanzminister.

    geschichte ist etwas, aus dem manche leute lernen wollen. klaro soweit der zusammenhang?

  7. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: EddieXP 27.02.11 - 14:45

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EddieXP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > > Heißen
    > > > die anderen Unternehmen bei dir auch so???
    > Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > > >
    > > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am
    > Stecken
    > > > hatte!
    >
    > > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen
    > oder?
    > > ;)
    > >
    > > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.
    >
    > Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt
    > überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit
    > dem anderen zu tun? O.o

    Also die entsprechenden Parallelen und Zusammenhänge will ich dir nun wirklich nicht aufzählen, aber einige konkrete Beispiele hat iKnow ja schon genannt. Sofern man die letzten Jahre nicht grade im Koma lag, sollte es schon möglich sein hier entsprechende Zusammenhänge zu sehen.. Auch- und besonders im Kontext von illegalen Überwachungsmaßnahmen ;-)

    Außerdem gibbet Getrolle nüscht, oder warum meinste hab ich ein [OT] ans Topic gehängt?

  8. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: spanther 27.02.11 - 15:13

    EddieXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die entsprechenden Parallelen und Zusammenhänge will ich dir nun
    > wirklich nicht aufzählen, aber einige konkrete Beispiele hat iKnow ja schon
    > genannt. Sofern man die letzten Jahre nicht grade im Koma lag, sollte es
    > schon möglich sein hier entsprechende Zusammenhänge zu sehen.. Auch- und
    > besonders im Kontext von illegalen Überwachungsmaßnahmen ;-)
    >
    > Außerdem gibbet Getrolle nüscht, oder warum meinste hab ich ein ans Topic
    > gehängt?

    Achso, du hast das also ironisch gemeint...

    Und nein, mir ist nicht 100%ig klar, welche Zusammenhänge zu was genau in der Aussage nun wie passen sollen o.o'

  9. Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: book 27.02.11 - 16:55

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich!

    Lächerlich würde ich es jetzt nicht nennen, aber unzutreffend auf jeden Fall.

    Denn die Überschrift von Golem ("Sony droht Blogs und Foren mit Strafen") stimmt nicht.

    Sony wendet rechtliche Schritte gegen die Seiten an, die Sonys urheberrechtlich geschütztes Material verbreiten, und weist auf die Strafbarkeit dieser Taten hin.

    Sony "droht" nicht mit "Strafen".

    Man könnte allenfalls sagen, dass den Verantwortlichen der Seiten jetzt Strafen drohen. Aber das ist eine natürliche Folge eines jeden Rechtssystems.

    > Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit.

    Ach ja. Natürlich.

  10. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: kopfschmerz 27.02.11 - 17:42

    Hier im Forum gibt es ein paar verbohrte Menschen. Unglaublich.

    Ja Graf_chokolo hat wohl ein Archiv verbreitet, welches neben SEINEM EIGENEN geistigen Eigentum auch Binärcode der Sony Firmware enthält. Und das ist natürlich für die Sony Anwälte jetzt ein gefundenes Fressen. Weil dies das Einzige ist, was wahrscheinlich vor Gericht Bestand haben wird. Alles andere was Sony ihm vorwirft ist in Deutschland legal.

    Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu bewegt hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen. Die Verbreitung des Archivs fand erst DANACH statt.

    Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen kann.
    Die Behauptung dass durch dieses Mirrorn von kostenloser Upgradesoftware Schaden im Wert von 750000 EUR entstanden ist, ist einfach lächerlich.

    Jeder der Sony in dieser Hinsicht unterstützt sollte mal dringend zum Arzt gehen.

  11. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: book 27.02.11 - 20:19

    kopfschmerz schrieb:

    > Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu bewegt
    > hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen.

    Dass die Hausdurchsuchung "unzulässig" gewesen sei, ist nur eine Behauptung von Dir. Bist Du qualifiziert genug, das besser beurteilen zu können als ein Richter?

    > Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode
    > der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht
    > sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen
    > kann.

    Nur weil Sony Software kostenlos auf den Webservern anbietet, gibt es anderen nicht das Recht, es genauso zu tun. Es ist deren Code. Nicht Chokolos, nicht meiner, nicht Deiner!

  12. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: kopfschmerz 27.02.11 - 20:56

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfschmerz schrieb:
    >
    > > Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu
    > bewegt
    > > hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen.
    >
    > Dass die Hausdurchsuchung "unzulässig" gewesen sei, ist nur eine Behauptung
    > von Dir. Bist Du qualifiziert genug, das besser beurteilen zu können als
    > ein Richter?

    Im Gegensatz zu Dir kenne ich die Geschichte der Hamburger Richter und weiß außerdem, dass Reverse Engineering, etc... legal ist in Deutschland. Die Richter im Gericht Hamburg hingegen haben jedenfalls den Ruf Handlanger der Abmahnindustrie zu sein.

    > > Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode
    > > der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht
    > > sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen
    > > kann.
    >
    > Nur weil Sony Software kostenlos auf den Webservern anbietet, gibt es
    > anderen nicht das Recht, es genauso zu tun. Es ist deren Code. Nicht
    > Chokolos, nicht meiner, nicht Deiner!

    Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht, dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten auch downloadbar ist.

    Kannst Du nicht?

    Jetzt kommt bestimmt wieder: "Aber es ist doch eine Urheberrechtsverletzung. MENNO!!!"

  13. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: tomek 27.02.11 - 22:03

    kopfschmerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen
    > kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht,
    > dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten
    > auch downloadbar ist.
    AFAIK sind die 750.000,- Euro der Streitwert, nicht der Schaden.

  14. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: elitezocker 28.02.11 - 06:44

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren
    > Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich
    > bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den
    > Deckel.
    >
    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!

    Im Prinzip hast du volkommen recht. Aber leere Drohungen sind albern.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  15. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: Mister Tengu 28.02.11 - 10:14

    kopfschmerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Im Gegensatz zu Dir kenne ich die Geschichte der Hamburger Richter und weiß
    > außerdem, dass Reverse Engineering, etc... legal ist in Deutschland. Die
    > Richter im Gericht Hamburg hingegen haben jedenfalls den Ruf Handlanger der
    > Abmahnindustrie zu sein.

    Dennoch sind es die zuständigen Richter, oder nicht? Und ich glaube, die kennen sich in diesen Dingen etwas besser aus als du.


    > Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen
    > kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht,
    > dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten
    > auch downloadbar ist.
    >
    > Kannst Du nicht?

    Warum sollte er? Er steckt in dem Prozess nicht drin? Nur weil DU es nicht kannst, heisst es nicht, dass der Streitwert nicht so sein kann.

    >
    > Jetzt kommt bestimmt wieder: "Aber es ist doch eine
    > Urheberrechtsverletzung. MENNO!!!"

    Nö, den Kindergarten veranstaltest du hier. Sieh doch einfach mal ein, dass Sony lediglich ihr geistiges Eigentum schützt. Wenn es doch so legal ist, was Graf Kokolores macht, warum findet man die Dateien nicht in jedem zweiten Blog in D? Warum muss der Brief nach Malaysia gehen, wenn es so legal ist, was der Typ veranstaltet?

  16. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: tomek 28.02.11 - 10:27

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!
    Ungeschoren ist irgendwie was anderes. Und im Umlauf ist es auch nicht mehr (außer du erwischt auf dem Flohmarkt noch so ein Exemplar).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kistler Remscheid GmbH, Remscheid
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  2. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  3. 9,99€ (Release am 24. Juni)
  4. (u. a. Anno 1800, Thor)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis
  3. OPA, Mems und MMT Wer baut den ersten Super-Lidar?

Straßenbeleuchtung: Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
Straßenbeleuchtung
Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt

Gut 40 Prozent der Straßenbeleuchtung funktionierten in Detroit vor ein paar Jahren nicht. Mit einem LED-Erneuerungsprogramm sollte das behoben werden. Doch ausgerechnet ein bestimmter Straßenleuchtentyp von Leotek fällt reihenweise aus.

  1. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
  2. Energieeffizienz Produktionsverbot für bestimmte Halogenlampen tritt in Kraft

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52