1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zugang zu Firmennetzwerken…

Keine Investition?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Keine Investition?

    Autor: Active 28.02.11 - 13:27

    "Auf Seiten des Geschäftskunden sollen keine Hardware-Investitionen erforderlich sein." Das muss man mir nun nocheinmal genauer erklären, wie soll denn meine Sim Karte abgefragt werden? Nicht jedes Dienstnotebook verfügt über einen eingebauten Smartcard Reader oder über ein Mobilfunkmodem.

  2. Re: Keine Investition?

    Autor: Vollstrecker 28.02.11 - 14:28

    Es geht wohl auch eher darum, dass Vodafone es möchte das du den Datenverkehr über deren Dienste machst.

  3. Re: Keine Investition?

    Autor: rattata 28.02.11 - 14:45

    Gibts schon lange - TAN Generator als Javacard Applet

    Auf Kundenseite irgendne GUI, die Dir einen Frage-String anzeigt
    Die Anwendung mit dem Win logon zu verknüpfen ist easy.

    Auf dem Handy also das Applet, dass over-the-air installiert wurde vom Provider Vodafone, dass Dir bei Eingabe vom Frage-String und PIN den Antwort-String oder auch auf modern Response genannt anzeigt

    Gibst Du Antwort auf Frage, dann kommssu rein!

  4. Re: Keine Investition?

    Autor: jayrworthington 28.02.11 - 15:27

    rattata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts schon lange

    Immer diese Spekulation, es steht *NICHTS*, aber auch ueberhaupt nichts darueber wie es technisch realisiert wird, aber die eXXperten im Golem forum wissen wie ueblich schon bescheid und das die loesung sowiso scheisse und veraltet ist :-@

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer DevOps (m/w/d)
    ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, München
  2. (Senior) Strategic Workforce Planner - Shared Services (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  3. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Webdesigner (m/w/d) in Teilzeit
    Scale Prop GmbH, Bundesweit (Homeoffice)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette