1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Xoom: Honeycomb…

wenn ein Tablet dann nur .......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn ein Tablet dann nur .......

    Autor: kostja250581 28.02.11 - 16:41

    von Google. So habe ich es mit dem Nexus One gemacht und so werde ich es auch mit einem Pad machen. Alles andere ist mir zu unzeverlässig. Ich will regelmäßig Updates, bis die Hardware wirklich veraltet ist. Auf keinen Fall hole ich mir jedes Jahr ein neues Pad, so wie es bei Apple-Leuten gang und gebe ist. Naja, wer das Geld hat kann es gerne machen, ich habe das Geld für sowas nicht.

    MFG

  2. Re: wenn ein Tablet dann nur .......

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.02.11 - 19:45

    kostja250581 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Google.

    Gleich mit eingebauter Spyware. Nett!

    > Auf keinen Fall
    > hole ich mir jedes Jahr ein neues Pad, so wie es bei Apple-Leuten gang und
    > gebe ist.

    Äh, das iPad gibt es doch nicht einmal seit einem Jahr. Wie kann es also bei iPad-Nutzern üblich sein, sich jedes Jahr ein neues Pad zu holen?
    Naja, Apple hat bei seinen iOS-Geräten jedenfalls ein besseres OS-Upgrade-Verhalten an den Tag gelegt, als die gesamte Konkurrenz (Gratis-Upgrades von iOS 3 auf iOS 4 gab's für das iPad ja schon), zumal der Preis vom iPad auch niedriger ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  4. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach / Riss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Red Dead Redemption 2 PS4 24,99€, Need for Speed Heat PS4 44,97€, Star Wars Jedi: Fallen...
  2. 57,99€
  3. 45,99€ statt 59,99€ | Special Edition für 53,99€ und Ultimate Edition für 63,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
    Eine Analyse von Peter Osteried