1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatte: Seagate verkauft…

2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: elitezocker 01.03.11 - 12:48

    Reicht ein 32bit Windows7 oder muss es 64bit sein, damit die 2TB Grenze ohne Tools/Treiber übersprungen wird?

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: Dorsai! 01.03.11 - 12:56

    Es geht hierbei nur um die Veraltete DOS Partitionstabelle, die nicht mit mehr als 2 TB umgehen kann (Man merke, zwei "TibibutzibuBytes" keine Marketingfuzzi "Terabyte"). Mit Addressierung hat das nichts zu tun. WinXP unterstützt keine GPT, ist ja auch schon ein steinaltes OS.

  3. Tibibutzibubytes

    Autor: Trulala 01.03.11 - 13:09

    YMMD! :-D

  4. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: fuzzy 01.03.11 - 13:39

    Na, ist deine Festplatte größer als 4GB? Ja? Gut, dann kann es schonmal an 32 Bit nicht hängen. :D
    Im Moment ist 48 Bit LBA aktuell. Reicht erstmal.

  5. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: chrulri 01.03.11 - 14:04

    Und wo kriege ich jetzt ein 48 Bit Windows 7 her?

  6. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: DarioBerlin 01.03.11 - 14:55

    Windows ist nicht das Problem sondern die älteren Mainboard Bios.
    Das wird mit der Software jetzt umgangen und du kannst auch auf einer 3TB
    Partition dein Betriebssystem installieren. Kannst dir sogar ein 64Bit
    Windows kaufen. ;-) Ich liebe DAU Trolle...

  7. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: chrulri 01.03.11 - 15:29

    Hm.. komisch.. meine 10 TB partition in meinem gentoo fileserver hat bisher keine probleme gemacht ;)

  8. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: Bouncy 01.03.11 - 16:29

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WinXP unterstützt keine GPT, ist ja auch schon ein steinaltes OS.
    Am Alter liegt's wohl eher nicht, XP unterstützt GPT sehr wohl, nur nicht in dessen 32bit Variante...

  9. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: Ich und meine Aldi Tüte 01.03.11 - 17:22

    Die 64 Bit variante von xp ist ja auch windows 2003... Also doch alter...

  10. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: chrulri 01.03.11 - 17:52

    Nope. XP64 gab es genauso, wenn auch durch zuwenig treiber relativ unbekannt geblieben

  11. Wer keine Ahnung hat sollte einfach mal...

    Autor: Vanger 01.03.11 - 18:37

    Es ist klar wie der Satz weitergehen sollte.

    Windows XP in der 64-bit Variante ist der Windows-2003-Kernel mit aufgesetzter XP-Oberfläche. Daran dass Win XP 64-bit ein Win 2003 ist ändert das nichts, der Kernel ist entscheidend - denn der sorgt dafür dass GPT funktioniert.

  12. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: Vanger 01.03.11 - 18:45

    Das hat mit Linux nichts zu tun, das Problem ist welche Technik zur Partitionierung verwendet wurde. Die alten DOS-Partitionstabellen können so große Festplatten nicht adressieren.

    Dass du keine Probleme hast hat einen einfachen Grund: Deine 10 TB Partition ist keine einzelne Festplatte. Womit hast du sie zusammengehängt? Mit einem Software RAID oder LVM?

    Software RAIDs erstellen per default keine partitionierbaren Devices sondern lediglich ein einzelne Partition, dafür wird dann sinngemäß auch keine Partitionstabelle benötigt und das Problem kommt nie zu Tage. Erstellst du ein partitionierbares Device (Option --auto=mdp) ist das Problem wieder da - denn dann verhält sich das RAID-Device wie eine physische Festplatte und benötigt entsprechend eine Partitionstabelle.

    Hast du die Platten mit LVM zusammengeschlossen dann hat das mit der Problematik überhaupt rein gar nichts mehr zu tun: LVM verwaltet die einzelnen Partitionen bzw. mapped devices nicht über eine Partitionstabelle sondern über ein eigenes System. Das ist notwendig da die einzelnen "Partitionen" in einer Volume Group liegt die über mehrere physikalische Festplatten gehen kann.

    Nichts desto trotz kann Linux schon seit Ewigkeiten mit anderen Partitionstabellen umgehen - nur kaum einer macht's. Mit den großen Festplatten wird das auch unter Linux langsam aber sicher notwendig dass man weiß dass man auf eine Platte mit >2 TB keine DOS-Partitionstabelle packen kann.

  13. Re: Wer keine Ahnung hat sollte einfach mal...

    Autor: chrulri 01.03.11 - 21:49

    Hat das jemand bestritten? Und trotzdem wird es als XP verkauft. Tut mir leid, aber deine Beleidigungen kannst du dir sparen.

  14. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: chrulri 01.03.11 - 21:50

    Hübsch viel Text.. nächstes Mal einfach den Ironiedetektor anmachen. Gute Nacht.

  15. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: fuzzy 07.03.11 - 20:02

    Einfach zu einer 32-Bit-Version noch DOS dazu installieren! Schon hast du 48 Bit. (:

  16. Re: 2TB Grenze übergehen mit Windows7 ?

    Autor: chrulri 07.03.11 - 22:52

    Danke! Das werde ich gleich ausprobieren :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  2. bib International College, Paderborn
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de