Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teuer: Edelholztastatur von…

ätzendes layout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ätzendes layout

    Autor: DiscoVolante 04.03.11 - 08:22

    dieses tastenlayout mit dem gedrehten block über den cursortasten ist einfach nur schrecklich. ich glaube das wurde irgendwann mal zusammen mit diesen ergonomischen microsoft tastaturen eingeführt und immer mehr hersteller haben's dann übernommen um platz zu sparen.

    wer aber noch im letzten jahrhundert auf tastaturen mit standardlayout das tippen gelernt hat und viel durch texte navigieren muss, der benötigt auch blind zugriff auf pos1, ende, bild auf, bild ab...

    ich würde gerne mal wieder meine alte abgeranzte G85 durch eine etwas modernere tastatur ersetzen, aber irgendwie habe ich noch nichts passendes gefunden.

  2. Re: ätzendes layout

    Autor: Mister Tengu 04.03.11 - 08:24

    Nä, ich glaub das war nicht Microsoft. Das wurde von einigen Herstellern einfach mal eingeführt. Die letzte Tastatur von Logitech, bei der ich leider nicht drauf geachtet habe, verstaubt nun im Schrank.

  3. Re: ätzendes layout

    Autor: Lars_Kleter 04.03.11 - 09:31

    Was ich aber auch wirklich schrecklich finde - auch bei meiner Cherry-Tastatur - ist der fehlende Abstand zwischen den Funktionstasten. Man muss immer hinschauen, wenn man die richtige Taste treffen will (Was wohl immer der Fall ist *g*).

  4. Re: ätzendes layout

    Autor: DiscoVolante 04.03.11 - 09:49

    das stimmt alledings. deshalb ist die, ansonsten fast pefekte, easyhub auch wieder in den schrank gewandert...

    der tastenanschlag war super, das layout perfekt, die sondertasten waren alle nützlich und kein sinnloser schnickschnack.

    aber wer in diversen anwendungen oft mit den F-tasten arbeiten muss, ist da leider auch aufgeschmissen wenn er halbwegs blind tippen will.

    schade.

    cherry baut bis dato immernoch die besten tastaturen. an die alte G81, die G83 und jetzt die G85 kommt bis heute nichts ran.

    das einzige was an meiner G85 eigentlich noch fehlt ist eine krümelschublade, denn leider kann man bei dieser flachen baureihe die tasten nicht mehr so einfach raushebeln um darunter mal feucht durchzuwischen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. (-75%) 6,25€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55