Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor beschleunigt DSL auf 6 MBit/s

Wehe ich kann nicht umsteigen :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wehe ich kann nicht umsteigen :D

    Autor: XiRoT 25.07.05 - 13:17

    Ich hoffe, dass ich ab 1.08 dann von 3000 mit erhöten upstream auf 6000 umsteigen kann. Immerhin kostet das 3000er Paket für mich gerade noch 53€ und das 6000er würde 50€ kosten und bietet 80kb/s up anstatt 64kb/up bei der 3000er.

  2. Re: Wehe ich kann nicht umsteigen :D

    Autor: Wissard 25.07.05 - 13:20

    XiRoT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass ich ab 1.08 dann von 3000 mit
    > erhöten upstream auf 6000 umsteigen kann. Immerhin
    > kostet das 3000er Paket für mich gerade noch 53€
    > und das 6000er würde 50€ kosten und bietet 80kb/s
    > up anstatt 64kb/up bei der 3000er.
    Klar kannst du dass(sofern technisch machbar). Natürlich passierst das nicht von selbst, du musst das beantragen. Die Vertragslaufzeit wird dann auch wieder auf 12 Monate oder so herrausgesetzt.

  3. Re: Wehe ich kann nicht umsteigen :D

    Autor: XiRoT 25.07.05 - 13:22

    Wissard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > XiRoT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe, dass ich ab 1.08 dann von 3000
    > mit
    > erhöten upstream auf 6000 umsteigen kann.
    > Immerhin
    > kostet das 3000er Paket für mich
    > gerade noch 53€
    > und das 6000er würde 50€
    > kosten und bietet 80kb/s
    > up anstatt 64kb/up
    > bei der 3000er.
    > Klar kannst du dass(sofern technisch machbar).
    > Natürlich passierst das nicht von selbst, du musst
    > das beantragen. Die Vertragslaufzeit wird dann
    > auch wieder auf 12 Monate oder so herrausgesetzt.
    >
    >

    Dann bin ich ja beruhigt. Mein Vertrag läuft eh erst seit 2 Monaten.

  4. Gilt nicht für Business Kunden... !!!!

    Autor: v1n2 25.07.05 - 13:30

    ...

    Mann o mann....

    wollte gerade meinen business umstellen lassen auf 6mbit..

    die dame mußte erst nachfragen..
    kam dann mit der info..

    6mbit kommt vorerst nur für privatkunden...

    Begründung:

    Man wolle den Business Kunden nichts ungetestet anbieten, wo es zu Problemen kommen könnte...

    Die Privat Kunden spielen wohl jetzt die Tester...
    Frage mich nur, was für Probleme sie meinte...

    :-(




    XiRoT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wissard schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > XiRoT schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hoffe, dass ich ab 1.08
    > dann von 3000
    > mit
    > erhöten upstream auf
    > 6000 umsteigen kann.
    > Immerhin
    > kostet das
    > 3000er Paket für mich
    > gerade noch 53€
    >
    > und das 6000er würde 50€
    > kosten und bietet
    > 80kb/s
    > up anstatt 64kb/up
    > bei der
    > 3000er.
    > Klar kannst du dass(sofern technisch
    > machbar).
    > Natürlich passierst das nicht von
    > selbst, du musst
    > das beantragen. Die
    > Vertragslaufzeit wird dann
    > auch wieder auf 12
    > Monate oder so herrausgesetzt.
    >
    > Dann bin ich ja beruhigt. Mein Vertrag läuft eh
    > erst seit 2 Monaten.
    >


  5. Re: Wehe ich kann nicht umsteigen :D

    Autor: Hotohori 25.07.05 - 13:33

    XiRoT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wissard schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > XiRoT schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hoffe, dass ich ab 1.08
    > dann von 3000
    > mit
    > erhöten upstream auf
    > 6000 umsteigen kann.
    > Immerhin
    > kostet das
    > 3000er Paket für mich
    > gerade noch 53€
    >
    > und das 6000er würde 50€
    > kosten und bietet
    > 80kb/s
    > up anstatt 64kb/up
    > bei der
    > 3000er.
    > Klar kannst du dass(sofern technisch
    > machbar).
    > Natürlich passierst das nicht von
    > selbst, du musst
    > das beantragen. Die
    > Vertragslaufzeit wird dann
    > auch wieder auf 12
    > Monate oder so herrausgesetzt.
    > >
    >
    > Dann bin ich ja beruhigt. Mein Vertrag läuft eh
    > erst seit 2 Monaten.

    Werd ich wohl auch machen, hab DSL3000 + extra Upload und bei den neuen Tarifen käme bei mir nur einer mit mehr Upload in Frage (hoste meine private HP selbst). Bisher kam ich bei jeder Tarif Änderungen billiger weg als vorher, obwohl ich danach mehr Down- und Upload hatte. ;)

  6. Re: Gilt nicht für Business Kunden... !!!!

    Autor: Clown 25.07.05 - 13:48

    v1n2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frage mich nur, was für Probleme sie meinte...

    Wahrscheinlich das gleiche was passierte, als damals die große "Flat für 9,95"-Aktion passierte: In den meisten Gebieten wurde Arcor quasi überlaufen, und bis Arcor die entsprechenden VST aufgerüstet hatte, war erst mal nix mit voller Geschwindigkeit (sogar teilweise recht lahm).
    Das wird mit einer verdopplung der bis jetzt max. Geschwindigkeit nicht anders sein.

  7. feste IP Adresse?

    Autor: humsofppoh 25.07.05 - 15:29

    Da sind wir ja dann gleich beim Thema. Gibst's endlich mal eine Option auf eine feste IP-Adresse? Ich denke Du machst das wie die meisten per DynDns oder gibt es jenseits der Business-tarife bezahlbare Alternativen bei Arcor?

  8. Re: feste IP Adresse?

    Autor: Kackreiz 26.07.05 - 12:03

    humsofppoh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da sind wir ja dann gleich beim Thema. Gibst's
    > endlich mal eine Option auf eine feste IP-Adresse?
    > Ich denke Du machst das wie die meisten per DynDns
    > oder gibt es jenseits der Business-tarife
    > bezahlbare Alternativen bei Arcor?
    --------------------------------------------------------


    Ja,. kauf dir einen Linksys WRTG54 G Router und dann spiel das Firmwareupdate http://www.research.earthlink.net/ipv6/
    auf, dann hasu ne feste ip6v ip ! :)

  9. Re: feste IP Adresse?

    Autor: Gerrit 14.08.05 - 14:18

    Kackreiz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > humsofppoh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sind wir ja dann gleich beim Thema.
    > Gibst's
    > endlich mal eine Option auf eine
    > feste IP-Adresse?
    > Ich denke Du machst das wie
    > die meisten per DynDns
    > oder gibt es jenseits
    > der Business-tarife
    > bezahlbare Alternativen
    > bei Arcor?
    > --------------------------------------------------
    > ------
    >
    > Ja,. kauf dir einen Linksys WRTG54 G Router und
    > dann spiel das Firmwareupdate
    > auf, dann hasu ne feste ip6v ip ! :)

    Das war aber nicht die Frage. Ich habe Hardware und auch die von Arcor kostenlose noch dazu, kein Mensch verwendet IPv6, was wir alle brauchen sind feste IPv4 Adressen!

  10. Re: feste IP Adresse?

    Autor: Gerrit 14.08.05 - 15:43

    Wie ich soeben hier: http://www.xdial.de/a/arcor/businessdsl.html
    sehe gibt es schon feste IPv4 Adresse bei Arcor:
    -> Business DSL flat / 52,14 € inkl. 8 IP Adressen
    wogegen ein 'privater' DSL flat Anschluss ohne IP Adresse 49,90 € kostet. Macht also einen Aufpreis von 2,24 € für 8 IP-Adressen.

    Preise laut Arcor Webseite: http://www.arcor.de/business/soho/izugang/guenstig/dsl_high.jsp

    Internet zum Festpreis:
    • Inklusive Arcor-DSL 2000
    • Inklusive DSL/ISDN-Anschluss
    Kosten: 34,40 €

    Mit telefon flat!:
    • Inklusive echter DSL flat
    • Inklusive Arcor-DSL 3000
    • Inklusive DSL/ISDN-Anschluss
    Kosten: 51,60 €

    Upgrade Arcor-DSL 3000 auf 6000
    bis 6 Mbps für Downloads, 640 kbps für Uploads mtl. + 4,31 €

    Summe:
    Vorraussetzung ISDN Mehrgeräteanschluss Anschluss:
    + laut Arcor ab mtl. 17,20 €
    + 34,40 € = 51,60 € (+ 8,62 € = 60,22 € f. 6000er DSL)
    oder mit Telefon Flatrate:
    + 51,60 € = 68,80 € (+ 4,31 € = 73,11 € f. 6000er DSL)

    Wie die bei X-Dial gerechnet haben weiss ich nicht, ist vielleicht nicht ganz aktuell, Arcor hat jetzt bis Ende August einige Sachen günstiger im Angebot (sowie keine Anschlussgebühr!).

    Ich habe schon im Juli die private 3000er bei Arcor angemeldet, da gab es das 6000er noch nicht im Angebot, komme mit allem drum und dran auf 59,85 € (ISDN 19,95 €, 3000er DSL 20,- €, Tel.-Flat 14,95 €, DSL Flat 4,95 €), Upgrade auf 6000er Leitung sind nochmal + 5,00 € fällig, also 64,85 €, meine Frau kann dann so lange sie will telefonieren und ich habe Highspeed Internet.

    Feste IP Adressen (8 Stck.?) gibt es mit dem vergleichbar ausgestatteten Business Anschluss also für knapp 10,- € mehr, werde bei der nächsten Gelegenheit vielleicht einen Tarifwechsel versuchen, ob mir eine feste IP Adresse allerdings knapp 10,- € wert ist weiss ich noch nicht.

    Und übrigens, Fastpath ist bei Arcor Leitungen schon dabei und aktiviert!

    MfG

  11. Re: feste IP Adresse?

    Autor: albi 19.09.05 - 10:11

    Gerrit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie ich soeben hier:
    > sehe gibt es schon feste IPv4 Adresse bei Arcor:
    > -> Business DSL flat / 52,14 € inkl. 8 IP
    > Adressen
    > wogegen ein 'privater' DSL flat Anschluss ohne IP
    > Adresse 49,90 € kostet. Macht also einen Aufpreis
    > von 2,24 € für 8 IP-Adressen.

    Wo hast du das her? Laut hotline kostet 5MB/512k mit 8 Ip Adressen 129 Euro im Monat, die 6MB/640kb gibts nur mit dynamischer IP. Preis entspricht dem Privatkundentarif.

    MFG

  12. Re: feste IP Adresse?

    Autor: Tobias-1979 23.10.08 - 18:03

    Mittlerweile gibts bei Arcor ja für unter 50 € ein Paket für Geschäftskunden mit DSL und Telefon Flatrate, wo eine feste IP Adresse bereits kostenlos mit enthalten ist:

    http://www.arcor-angebote.de/geschaeftskunden-tarife/arcor-business-komplett-premium-tarif.htm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  4. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-56%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

    Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

  2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
    Partner-Roadmap
    Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

    Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

  3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


  1. 23:51

  2. 21:09

  3. 18:30

  4. 17:39

  5. 16:27

  6. 15:57

  7. 15:41

  8. 15:25