1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Eingabegeräte

Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

    Autor: Golem.de 29.10.04 - 10:37

    Der US-Hersteller Think Outside kündigt mit der Stowaway Travel Mouse eine Bluetooth-Maus an, die drahtlos nicht nur mit Notebooks und PCs in Kontakt tritt, sondern so auch die Steuerung von PDAs und Smartphones erlaubt. Die mit einem Scrollrad ausgestattete Bluetooth-Maus wird mit entsprechenden Treibern für WindowsCE-Geräte ausgeliefert; eine Unterstützung für PalmOS-Geräte gibt es nicht.

    https://www.golem.de/0410/34455.html

  2. Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: JTR - der alte 29.10.04 - 10:59

    Kann mir jemand ein konkretes Beispiel nennen, ich kann es mir nämlich nicht vorstellen. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass eine Maus, die zum anständigen Arbeiten auch als optische Maus eine Ablagefläche braucht, jemals für mobile Geräte praktisch sein soll.

  3. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: Zag 29.10.04 - 11:15

    Ganz meine Meinung, ich denke Eingabegerät sollte von den Ausmaßen her, das eigentliche Gerät deutlich unterbieten.

  4. Re: Wann ist Siff unpraktischer als Maus?

    Autor: Sn00p 29.10.04 - 11:17

    SIFF?

  5. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: themmm 29.10.04 - 11:17

    Höchstens für Präsentationen, welche man ja heutzutage auch schon von PDAs usw. laufen lassen kann.

    MFG
    TheMMM

  6. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: LH 29.10.04 - 11:20

    Jup, oder wenn man krampfhaft 2-9 Maustasten + Scrollrad braucht ;)

  7. Bluetooth-Handy steuert PC... viel geiler! ;-)

    Autor: dee 29.10.04 - 11:47

    http://fma.sourceforge.net/

  8. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: Vcitor Fuchs 29.10.04 - 12:07

    Wenn überhapt, wäre es ja nur sinnvoll, wenn man dann auch auf dem Display einen Mauszeiger zur Verfügung hätte. Davon abgesehn läßt sich die Maus kaum noch in einer nicht ausgebeulten Saccotasche transportieren...

  9. Re: Wann ist Siff unpraktischer als Maus?

    Autor: JTR - der alte 29.10.04 - 12:27

    Scheisse, manchmal habe ich echt den Rechtschreibeteufel gemietet: Stift sollte es heissen, verdammt nochmal... grrr *sich über sich aufreg*

  10. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: Thomas Weinert 29.10.04 - 15:30

    Wenn eine Tastatur zwischen Anwender und PDA liegt :-)

  11. Re: Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

    Autor: Og 31.10.04 - 19:16

    Hi Leute,

    gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem man PDAs fernsteuern kann? Fänd ich nämlich super praktisch.

    Mercy & Cya
    Og

  12. Re: Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

    Autor: Og 31.10.04 - 19:16

    Hi Leute,

    gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem man PDAs fernsteuern kann? Fänd ich nämlich super praktisch.

    Mercy & Cya
    Og

  13. Re: Wann ist Sift unpraktischer als Maus?

    Autor: Tobias Claren 13.05.06 - 15:21

    Zag schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz meine Meinung, ich denke Eingabegerät sollte
    > von den Ausmaßen her, das eigentliche Gerät
    > deutlich unterbieten.


    Soll die Maus wirklich im Verhältnis zum PPC so klein sein wie beim PC zur Maus?
    Wie bedient man die dann?

    Aber anders herum gesagt: Ja, ich wünsche mir auch einen PocketPC mit 8"-Display..... Oder 12"?

    Ich fände so eine Maus am PocketPC schon sehr praktisch.
    Ich habe mal eine USB-Maus an den ASUS MyPal a730w angeschlossen und hatte sofort einen Mauspfeil.

    Mangels Kabel mit Mini-USB auf der einen Seite und großerr USB-Buchse auf der anderen Seite kann ich aber nicht prüfen ob das am MDApro nun auch geht.
    Denn ich finde wiedersprüchliches zur Frage ob der MDApro einen USB-Host hat. Der CHip darin soll es grundsätzlich haben.....

    Gerade für Browser wäre so eine Maus sehr praktisch.
    Der neue Opera-Browser ist ja schon ein Riesenfortschritt was die Darstellung angeht (fit to screen), aber das Rollen (gibt es ausser dem Stift auf dem Balkenschieber nichts) und auswählen ist immer noch nicht ideal.

    Ich habe jetzt den MDApro in Notebookform mit Tastatur. Da müsste ich das Gerät wärend der Mausnutzung auch nicht mehr halten, und könnte theoretisch noch kleine Tastatureingaben mit der freien Hand vornehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior SAP BI/BW Inhouse Consultant (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Produktmanager Enterprise IAM Services (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. IT-Service Mitarbeiter*in (m/w/d)
    Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  4. IT-Anwendungsbetreuer klinische Systeme (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Zerbst

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  2. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...
  3. 203,55€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de