1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Entwicklungssoftw…

Sun gründet Abteilung für Computerspiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sun gründet Abteilung für Computerspiele

    Autor: Golem.de 05.06.03 - 10:07

    Sun will mit der Gründung der "Game Technologies Group" sein Engagement für netzbasierte Spiele ausbauen. James Chris Melissinos soll als Chief Gaming Officer die Führung der neuen Abteilung übernehmen.

    https://www.golem.de/0306/25816.html

  2. Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Cassiel 05.06.03 - 14:02

    Wie träge und unperformant soll solch ein Spiel denn laufen?

    Gruß,
    Cassiel

  3. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Thomas 05.06.03 - 14:04

    das kannst du sicherlich alles einstellen

  4. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: FrankBerger 05.06.03 - 15:11

    Du hast nicht viel Erfahrung mit Java?

  5. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Freidenker 05.06.03 - 15:50

    Lieber Autor, auch wenns ein Artikel über Sun ist, es liest sich wirklich angenehmer, wenn nicht jeder Satz mit "Sun hat" bzw. "Sun will" beginnt. ;-)

    zum rest nur ein dezentes *rofl*

  6. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: FrankBerger 05.06.03 - 16:23

    Lieber Freidenker,

    bist du sicher das du auf das richtige Posting geantwortet hast? Wenn ja, würde ich um eine Erklärung bitten

  7. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Chris 05.06.03 - 20:16

    Sicher ist Java nicht gerade das perfomanteste, aber gerade mit Java3D, dass direkt auf OpenGl oder auch DirectX aufsetzt, kann man schon beeindruckende Ergebnisse erzielen.
    Sicher reichen die nicht an eine richtig gut entwicklte Engine ran, die mit C geschrieben wurde, aber als lahm würde ich das trotzdem nicht bezeichnen.

    Ich entwickle jetzt seit einiger Zeit mit Java3D und ich war anfangs auch skeptisch, aber so schlecht wie mancher denkt ist es nicht

  8. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: xofox 05.06.03 - 20:30



    In Pyton könnte man C-Code besser einbetten.
    Das ist gerade bei Spielen sehr unverzichtbar.

    Durch Pyton immerwieder aufgerufene C-Funktionen würden schon reichen
    um eine Steigerung der geschwindigkeit zu erzielen.

  9. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Mamoulian 06.06.03 - 09:12

    Was ist denn das für ein Käse?

    "In Pyton könnte man C-Code besser einbetten.
    Das ist gerade bei Spielen sehr unverzichtbar."

    Unverzichtbar? LOL! Wieso ist C Code bei Spielen unverzichtbar? Wenn man keine Ahnung hat sollte man doch besser... ach egal.

    OK, Java und Performance... das alte Thema... das alte Märchen! Java ist langsam, so hiess es immer. Das aber Java inzwischen performanter im Bereich Integer / Float ist als führende C++ Compiler und von der Laufzeitoptimierung mal ganz abgesehen. Ein paar interessante Beispiele für Java Spiele und Performance gibt es bei http://www.javagaming.org

  10. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: xofox 06.06.03 - 20:25



    Pharsen ist immer langsamer als compielierte Programme.
    Des halb und auch OpenGL (das mit einer C-Syntax Programmiert wird)
    ist das Einbinden von C-Code unverzichtbar.

    Animationen in einem Spiel solten aber mit reinem
    Java oder Pyton geschrieben werden.

    C ist auch besser für 3D-Welten , denn dort muss nach jeder bewegung so einiges
    berechnet werden (Vectorielle Ausrichtungen usw.)

    Mamoulian schrieb:
    >
    > Was ist denn das für ein Käse?
    >
    > "In Pyton könnte man C-Code besser einbetten.
    > Das ist gerade bei Spielen sehr unverzichtbar."
    >
    > Unverzichtbar? LOL! Wieso ist C Code bei Spielen
    > unverzichtbar? Wenn man keine Ahnung hat sollte
    > man doch besser... ach egal.
    >
    > OK, Java und Performance... das alte Thema...
    > das alte Märchen! Java ist langsam, so hiess es
    > immer. Das aber Java inzwischen performanter im
    > Bereich Integer / Float ist als führende C++
    > Compiler und von der Laufzeitoptimierung mal
    > ganz abgesehen. Ein paar interessante Beispiele
    > für Java Spiele und Performance gibt es bei
    > http://www.javagaming.org

  11. Re: Java als Grundlage für Spiele?

    Autor: Jole 10.04.05 - 19:40

    Wie bekomme, oder was muß ich per bluetooth auf mein handy laden damit ich ein java spiel bekomme habe mehrere aber keins bekomme ich ins Handy .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Umbrella Unternehmensberatung GmbH, Berlin
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04