1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Entwicklungssoftw…

Software erstellt automatisch Anwendungen aus Datenbanken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Software erstellt automatisch Anwendungen aus Datenbanken

    Autor: Golem.de 19.03.04 - 10:15

    Auf der CeBIT präsentiert DevData Software erstmals CodeCharge Studio. Die Software generiert aus relationalen Datenbanken komplette Web-Anwendungen. In einem Bruchteil der normalerweise benötigten Zeit sollen so komplexe dynamische Anwendungen für Internet und Intranet bugfrei erstellt werden.

    https://www.golem.de/0403/30333.html

  2. aha ..

    Autor: Flo 19.03.04 - 10:25

    #include "devdata_codecharge.h"

    int main() {
    return CodeCharge::Do_What_I_Think();
    }//main

  3. Re: aha ..

    Autor: Blindside 19.03.04 - 10:37

    Naja, ich glaube da wird einfach zu jeder Tabelle ne Input/Output-Seite generiert, abhängig von der Tabellenstruktur. Wenn dann noch auf andere Spalten referenziert wird, dann gibts eben n DropDown in der Oberfläche. Wenn es so ist wie ich es hier vermute, dann ist das ein nettes kleines Tool was einem je nach Anwendungsfall schon Arbeit ersparen kann, nur wirklich neu finde ich die Idee nicht (höchstens die Umsetzung).

  4. Re: aha ..

    Autor: FunkerVogt 19.03.04 - 11:10

    #include <Destroy.M$>
    if($Microsoft===Geil) {
    killall();
    }

    Joah schon ne tolle Sache. Wird aber nur für Leute sein die nicht die Ahnung haben ...

  5. Re: aha ..

    Autor: yoonicks 19.03.04 - 11:13

    Naja, die Logik zum Bearbeiten / Erstellen / Loeschen / Auflisten von Datensaetzen ist immer dieselbe, wenn man hinreichend Erfahrung hat ist es nur noch Runtertippen - und das zu automatisieren finde ich ziemlich vernuenftig.

  6. Re: aha ..

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.04 - 11:49

    schon laengst programmiert ...

    immer diese nachmacher.

    mfg

  7. Re: aha ..

    Autor: Joachi Uersfeld 19.03.04 - 12:34

    Es gibt ohne Zweifel für einige Sprachen Tools, die Grids und Record-Formulare generieren. Doch keines arbeitet - wie CodeCharge Studio - sprachübergreifend. Was nützt es, wenn ich eine perfekte Anwendung in php geschrieben habe, und der Kunde will unbedingt C# haben. Normalerweise fange ich dann mit der Arbeit von vorne an oder verliere den Kunden. Mit CodeCharge Studio muss ich nur den Teil neu schreiben, den ich selbst händig coderiert habe. Und das sind in aller Regel weniger als 10 Prozent eines Projekts. Man kann es 20 Tage lang kostenos testen - wenn es danach verissen wird, weil es nicht ordentlich arbeitet, ist das völlig in Ordnung.

    Tschüß, Joachim Uersfeld

  8. Re: aha ..

    Autor: fe 21.03.04 - 18:29

    egal, ob man nun der Profi ist, oder nicht. Fakt ist, CC nimmt mir einen Haufen Arbeit ab! Und zwar wesentlich reproduzierbarer und flexibler, als in vielen anderen IDEs. Die Zeit, die ich einspare, nutze ich lieber für unterhaltsamere Dinge, als evtl. sogar in Notepad, vi oder ähnliche Hardcoretools Zeichen reinzuhämmern ...nur um 'cool' zu sein *eg*

    Gruss F.E.

  9. Re: aha ..

    Autor: mv 04.08.04 - 19:39

    warum findet man im netz keine objektive erfahrungsberichte zu codecharge studio??? da ist do ein haken.?!

    bitte sagt bescheid, wenn jemand ein bericht gefunden hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  2. 4,19€
  3. 26,99€
  4. (-53%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell