1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Entwicklungssoftw…

Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: Golem.de 28.06.04 - 18:55

    Sun hat - wie vorab angekündigt - eine neue Version seiner Java 2Platform Standard Edition 5.0 (J2SE) alias "Tiger" vorgestellt, lautSun das wichtigste Update für Java seit der Einführung vor rund 10 Jahren.Die neue Java-Version verspricht eine deutlich vereinfachte Verteilung von Java-Applikationen, neue Monitoring-Möglichkeiten sowie Management-Funktionen. Sun zielt damit vor allem auf den Desktop-PC ab.

    https://www.golem.de/0406/32017.html

  2. Re: Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: Patrick Frey 28.06.04 - 19:49

    Sun stellt J2SE 1.5.0 Beta vor und nicht J2SE 5.0

    http://java.sun.com/j2se/1.5.0/download.jsp

  3. Re: Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: d43M0n 28.06.04 - 20:01

    Patrick Frey schrieb:
    >
    > Sun stellt J2SE 1.5.0 Beta vor und nicht J2SE 5.0

    Hast du den Artikel gelesen?

  4. Re: Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: Morpheus 28.06.04 - 20:06

    "Ähnlich wie bei Solaris 8 (eigentlich Version 1.8) bezeichnet Sun die J2SE 1.5.0 als Version 5.0." augen auf, oder wurde das nachträglich geändert?

  5. Re: Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: Morpheus 28.06.04 - 20:07

    mmh nach nem telefonat sollte man sich nochmal versichern, ob das was man posten wollte noch aktuell ist =)

  6. Hat einer von euch schon die doku zu der opengl-implementation gefunden?

    Autor: Hurricane 28.06.04 - 20:26

    Ist das ein normales "OpenGL 4 Java" (jausoft.com) [wär mir lieber], oder was eigenes (Java3D) [bäh, nicht so gut portierbar!] ???
    Hab nix auf deren seiten gefunden...

  7. Re: Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Autor: Miranda 29.06.04 - 08:58

    Morpheus schrieb:
    >
    > "Ähnlich wie bei Solaris 8 (eigentlich Version
    > 1.8) bezeichnet Sun die J2SE 1.5.0 als Version
    > 5.0." augen auf, oder wurde das nachträglich
    > geändert?

    1.5 ist die technische Versionsnummer, das anderen eher die Marketing-Nummer, also vergessen wir die zweite gleich wieder.
    Seit Java 1.2 (?) wird Java marketing-mäßig schon von Version 2 gesprochen, aber interessiert hat das niemanden groß.

  8. Re: Hat einer von euch schon die doku zu der opengl-implementation gefunden?

    Autor: Miranda 29.06.04 - 09:05

    Hurricane schrieb:
    >
    > Ist das ein normales "OpenGL 4 Java"
    > (jausoft.com) [wär mir lieber], oder was eigenes
    > (Java3D) [bäh, nicht so gut portierbar!] ???
    > Hab nix auf deren seiten gefunden...

    SUNs OpenGL-Bindung JOGL (http://jogl.dev.java.net) ist bei Java 1.5 noch nicht dabei. Bald, wenn alles gut läuft. Dann kann man direkt OpenGL ansprechen als Entwickler (so wie jetzt schon mit JOGL).

    Java 1.5 kann jedoch OpenGL für die beschleunigte Darstellung der Java2D-API verwenden (betrifft also Swing genauso wie die richtige 2d-API); da gibt es diverse Schalter, die vor allem für Linux usw. interessant sind, weil auf diesen Plattformen Java bisher ohne HW-Darstellung auskommen mußte. Ob die Schalter standardmäßig aktiv sind, weiß ich gerade nicht.
    Unter Win32 wird etwas ähnliches schon seit einiger Zeit verwendet: DirectX für HW-beschleunigte 2D-Darstellung. Dieser HW-Pfad ist nun noch verbessert worden und es läßt sich unter Win32 auch der OpenGL-Pfad statt dem DX-Pfad verwenden.

    Mit Java3D hat das gar nichts zu tun; das ist ja keine Low-Level-3D-API wie OpenGL, sondern eine High-Level-3D-API, man könnte auch 3d-Engine sagen. Zudem laufen Java3d-Programme auf allen Java-Plattformen, für die es Java3d gibt: also Win32, MacosX und Solaris. Wer mehr Plattformen braucht, sollte sich die sehr ähnliche, wenn auch für Spiele optimierte OpenSource-API Xith ankucken (https://xith3d.dev.java.net/): da sie direkt JOGL als OpenGL-Bindung verwendet, läuft sie auf allen JOGL-Plattformen: Win32, Linux, MacosX, Solaris, SGI, uam.

  9. Erfahrungen mit 1.5.0

    Autor: Plasma 29.06.04 - 13:01

    Die API-Dokumentation war im ersten Beta-Download noch sehr lückenhaft, bzw strotzte vor falsch übersetzten Tags (die dann im laufenden Text erschienen, sah ziemlich beknackt aus). Diverse externe Pakete in meinen Projekten warfen bei Benutzung der 1.5.0 JRE sehr seltsame Exceptions, die in der 1.4.2 noch nicht da waren.

  10. Und noch immer kann man die Festplattengröße nicht ermitteln

    Autor: Thomas 01.07.04 - 13:38

    Und wie in allen vorherigen Releases kann man immer noch nicht plattformunabhängig ermitteln, wie groß die Kapazität der Festplatte ist. Die 2. Stufe der NIO Erweiterung, die schon mit Java 1.4 erfolgen sollte wurde wieder mal verschoben - jetzt ist Release 1.6 (6.0) angestrebt.

    Die Benennung ist aber der noch der beste (Marketing) Gag. Einen Sprung auf 2.0 hätte ich verstanden. Aber gleich auf 5.0?

    Das kommt davon, wenn man die Marketing-Abteilung den Entwicklungsplan festlegen lässt und seine Meilensteine zu hoch absteckt. Wobei, eigentlich sollte Java 1.5 ja bereits Ende 2003 erscheinen... jetzt haben wir Sommer 2004 (mal eben um zwei Quartale verschätzt). Und da meckern einige immer über M$. (Allerdings verkaufen die ihre Alpha-Releases als Vollversionen).

    Amen

  11. Re: Und noch immer kann man die Festplattengröße nicht ermitteln

    Autor: loop 06.07.04 - 16:31

    Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter:

    http://www.jgoodies.com/freeware/jdiskreport/index.html

    Gruss loop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 9,99€
  3. (-10%) 17,99€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
    Verschlüsselung
    Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

    Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
    2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
    3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND