1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unified EFI: Intels BIOS…

Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: B4n 26.07.05 - 17:29

    Ich arbeite als professioneller BIOS-Konfigurator bei einem großen namenhaften IT-Unternehmen (3 große blaue Buchstaben).

    Was mich nach gut 8 Dienstjahren in den Wahnsinn treibt ist die Tatsache, dass es bis heute keine UXGA-Auflösung, sowie keinerlei Effekte (z.B. Rollover, Hover etc.) für das BIOS gibt.
    Nicht einmal ein kleiner rotierender Erdball o.ä.

    Das finde ich schon sehr traurig.

  2. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: C5m 26.07.05 - 17:59

    B4n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich arbeite als professioneller BIOS-Konfigurator
    > bei einem großen namenhaften IT-Unternehmen (3
    > große blaue Buchstaben).
    >
    > Was mich nach gut 8 Dienstjahren in den Wahnsinn
    > treibt ist die Tatsache, dass es bis heute keine
    > UXGA-Auflösung, sowie keinerlei Effekte (z.B.
    > Rollover, Hover etc.) für das BIOS gibt.
    > Nicht einmal ein kleiner rotierender Erdball o.ä.
    >
    > Das finde ich schon sehr traurig.

    WTF?

  3. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Myngo 26.07.05 - 18:57

    B4n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich arbeite als professioneller BIOS-Konfigurator
    > bei einem großen namenhaften IT-Unternehmen (3
    > große blaue Buchstaben).
    >
    > Was mich nach gut 8 Dienstjahren in den Wahnsinn
    > treibt ist die Tatsache, dass es bis heute keine
    > UXGA-Auflösung, sowie keinerlei Effekte (z.B.
    > Rollover, Hover etc.) für das BIOS gibt.
    > Nicht einmal ein kleiner rotierender Erdball o.ä.
    >
    > Das finde ich schon sehr traurig.


    Hallo!

    Was macht man denn bitte als "professioneller BIOS-Konfigurator"?

    mfg
    Myngo

  4. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Essen auf Rädern 26.07.05 - 19:03

    Troll stimmt's? ;)


  5. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: SchnuselDusel 26.07.05 - 19:10

    B4n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich arbeite als professioneller BIOS-Konfigurator
    > bei einem großen namenhaften IT-Unternehmen (3
    > große blaue Buchstaben).
    >
    > Was mich nach gut 8 Dienstjahren in den Wahnsinn
    > treibt ist die Tatsache, dass es bis heute keine
    > UXGA-Auflösung, sowie keinerlei Effekte (z.B.
    > Rollover, Hover etc.) für das BIOS gibt.
    > Nicht einmal ein kleiner rotierender Erdball o.ä.
    >
    > Das finde ich schon sehr traurig.


    du mußt ja professionell sein.. ich wart auch lieber 2 Stunden bis mein Rechner oben ist, hauptsache ich seh beim booten lustige animationen und kann dabei noch filme gucken *daumen hoch*

  6. da ...... <°)))o><

    Autor: . 27.07.05 - 08:14

    ein professioneller bios-konfigurator? *PRUST*

  7. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: stimmtnicht 27.07.05 - 08:31

    stimmt ja so nicht ganz. es gab mal ein paar bios varianten (schon älter) bei denen der mauszeiger eine mit den flügeln schlagende gans war. oder vogel. was auch immer.

    gebracht hat es ... äh ... nichts ;)

  8. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Viss 27.07.05 - 08:49

    C5m schrieb:

    > WTF?

    Muss ich mich einfach anschliessen


  9. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Wieso 28.07.05 - 02:25

    stimmtnicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmt ja so nicht ganz. es gab mal ein paar bios
    > varianten (schon älter) bei denen der mauszeiger
    > eine mit den flügeln schlagende gans war. oder
    > vogel. was auch immer.
    >
    > gebracht hat es ... äh ... nichts ;)


    Ganz meine Meinung.

    Wozu braucht ein einfaches
    Programm wie das BIOS, dass
    nachdem Einschalten die Hardware steuert, das Betriebssystem lädt und ein
    kleines Interface für Betriebssysteme wie z.B. DOS hat, Animationen oder 3D-Unterstützung ??

    - Betriebssysteme wie Windows oder Linux können direkt oder per Treiber schneller und effizienter die Grafikkarte ansteuern (DirektX, OpenGL, ...)

  10. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Smoke Screen 29.07.05 - 17:46

    stimmtnicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmt ja so nicht ganz. es gab mal ein paar bios
    > varianten (schon älter) bei denen der mauszeiger
    > eine mit den flügeln schlagende gans war. oder
    > vogel. was auch immer.
    >
    > gebracht hat es ... äh ... nichts ;)


    Da gabs doch früher mal dieses Win-Bios. Ich glaub das
    war von AMI. Det funzte mit Maus. War aber auch nur nen
    Gimmick,nix weiter. Und was ist eigentlich aus MR-Bios
    geworden. Ach ja,die alten Zeiten.
    Und überhaupt brauchen die ja nur den BIOS-Ersatz um ihr
    ganzen TCPA/Palladium oder wie das sich schimpt Zeugs da
    unterzubringen....


  11. Bin ich der einzige...

    Autor: reloaded 29.08.05 - 09:42

    der den Beitrag als Sarkasmus aufgefasst hat?

  12. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: egal 13.09.05 - 15:30

    B4n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich arbeite als professioneller BIOS-Konfigurator
    > bei einem großen namenhaften IT-Unternehmen (3
    > große blaue Buchstaben).
    >
    > Was mich nach gut 8 Dienstjahren in den Wahnsinn
    > treibt ist die Tatsache, dass es bis heute keine
    > UXGA-Auflösung, sowie keinerlei Effekte (z.B.
    > Rollover, Hover etc.) für das BIOS gibt.
    > Nicht einmal ein kleiner rotierender Erdball o.ä.
    >
    > Das finde ich schon sehr traurig.


    looooool^^

  13. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: boottimediagnosticscreen 12.01.06 - 10:44

    Bin auch Dipl. Biosconf mit 1*** Abschluss.
    Mich stören diese Einschränkungen im aktuellen BIOS auch.
    Gerne würde ich nach dem Einschalten unser Firmenlogo hübsch animiert und in 3D auf dem Bootscreen sehen, dazu vielleicht eine eingebundene MP3 mit der Firmenhymne abspielen und eine kleine Firmengeschichte als Video zeigen (weckt das Wir-Gefühl, den Stolz der Mitarbeiter). Zudem könnte das BIOS schon E-Mails abrufen und die ersten gedanken unserer Topmanager in einem Notepad erfassen (prachgesteuert). So kann der Bootup schon sinnvoll genutzt werden und diese miesen Schlipsträger aus dem 5.OG lassen endlich die Griffel aus unseren Sekretärinnen, grummel! Ach ja, Träume...

  14. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: looo000oool 15.01.06 - 19:04

    so ne mausunterstützung is schon was feines, das konnte mein uralt lappi, also jetzt wo die bios chips eh 4MB haben, könnte man schonmal was lustiges machen zum bsp doom1 einbauen xD

    ne im ernst das is doch quatsch mit soße, ich sehe mein bios eh nur 2-3 mal bis alles eingestellt is, und der rechner is sowieso 24/7 an^^



    boottimediagnosticscreen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin auch Dipl. Biosconf mit 1*** Abschluss.
    > Mich stören diese Einschränkungen im aktuellen
    > BIOS auch.
    > Gerne würde ich nach dem Einschalten unser
    > Firmenlogo hübsch animiert und in 3D auf dem
    > Bootscreen sehen, dazu vielleicht eine
    > eingebundene MP3 mit der Firmenhymne abspielen und
    > eine kleine Firmengeschichte als Video zeigen
    > (weckt das Wir-Gefühl, den Stolz der Mitarbeiter).
    > Zudem könnte das BIOS schon E-Mails abrufen und
    > die ersten gedanken unserer Topmanager in einem
    > Notepad erfassen (prachgesteuert). So kann der
    > Bootup schon sinnvoll genutzt werden und diese
    > miesen Schlipsträger aus dem 5.OG lassen endlich
    > die Griffel aus unseren Sekretärinnen, grummel!
    > Ach ja, Träume...
    >
    >


  15. Re: Hoffentlich mit 3d-Unterstützung

    Autor: Lippi 25.02.06 - 12:26

    Wieso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmtnicht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > stimmt ja so nicht ganz. es gab mal ein paar
    > bios
    > varianten (schon älter) bei denen der
    > mauszeiger
    > eine mit den flügeln schlagende
    > gans war. oder
    > vogel. was auch immer.
    >
    > gebracht hat es ... äh ... nichts ;)
    >
    > Ganz meine Meinung.
    >
    > Wozu braucht ein einfaches
    > Programm wie das BIOS, dass
    > nachdem Einschalten die Hardware steuert, das
    > Betriebssystem lädt und ein
    > kleines Interface für Betriebssysteme wie z.B. DOS
    > hat, Animationen oder 3D-Unterstützung ??
    >
    > - Betriebssysteme wie Windows oder Linux können
    > direkt oder per Treiber schneller und effizienter
    > die Grafikkarte ansteuern (DirektX, OpenGL, ...)

    wiso nicht die firmwar woh die treiber schon geladen werden wie grafigkarte die eine firmwahr hat wird in der hauptfirmwahr eingebunden und schon ist der erste treiber geladen ebenso beim sound lan und der ganse rest und dann fährt erst das betribssystem hoch was es nur noch mitbringen muß ist opengl und direcktx

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert