1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome soll…

Google, schaut mal Opera nach!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 08:52

    Opera hat zwar auch kräftig zugelegt (er paßte mal auf eine Diskette), aber ftp://ftp.opera.com/pub/opera/win/1101/en/Opera_1101_en_Setup.exe liegt mit rund 7 MB sogar gegenüber Chrome 1 in Führung. Und da ist nicht nur ein einfacher Browser drin, sondern gleich auch noch eine richtige Bookmarkverwaltung mit Cloud-Sync, ein Werbefilter, ein vollwertiger Mailclient, ein Newsreader, ein IRC-Client, ein BitTorrent-Client uvm. mehr. Also gleich alles dabei, was man im Netz so braucht.

  2. Re: Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: nate 23.03.11 - 09:48

    > Opera hat zwar auch kräftig zugelegt (er paßte mal auf eine Diskette), aber
    > ftp.opera.com liegt mit rund 7 MB sogar gegenüber Chrome 1 in Führung. Und
    > da ist nicht nur ein einfacher Browser drin, sondern gleich auch noch eine
    > richtige Bookmarkverwaltung mit Cloud-Sync, ein Werbefilter, ein
    > vollwertiger Mailclient, ein Newsreader, ein IRC-Client, ein
    > BitTorrent-Client uvm. mehr. Also gleich alles dabei, was man im Netz so
    > braucht.

    FULLACK. Dafür ist bei Opera allerdings kein Flash-Plugin mit dabei, bei Chrome schon. Aber das macht bestimmt keine 22 MB aus ;)

  3. Re: Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: EqPO 23.03.11 - 10:25

    Das Flashplugin belegt unkomprimiert hier für 3 Browser ziemlich genau einmalig 6 MB. Komprimiert 2 MB. Warum bringt Chrome sein eigenes mit?

  4. Re: Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: nate 23.03.11 - 10:33

    > Warum bringt Chrome sein eigenes mit?

    Pragmatismus. Man erspart dem Nutzer auf einem neu aufgesetzten System, erstmal das Plugin installieren zu müssen, außerdem wird das Plugin bei den (bei Chrome unsichtbar im Hintergrund ablaufenden) Browser-Updates gleich mitaktualisiert.

  5. Re: Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: Rapmaster 3000 23.03.11 - 10:42

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Flashplugin belegt unkomprimiert hier für 3 Browser ziemlich genau
    > einmalig 6 MB. Komprimiert 2 MB. Warum bringt Chrome sein eigenes mit?


    Vielleicht hats mit der Chrome-Sandbox zu tun.

  6. Re: Google, schaut mal Opera nach!

    Autor: murdog 25.03.11 - 13:00

    Hat mich jetzt persönlich noch nie gestört. Bei der ersten Seite die Flash benutzt wird man direkt aufgefordert Flash zu installieren und muß ja eigentlich nur noch mit ok bestätigen.

    Falls Flash nicht schon bereits durch den Packetmanager (bei Linux Distri's) sowieso installiert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Majorel Berlin GmbH, Berlin, Gütersloh, Wilhelmshaven, Münster
  4. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München, Oberhausen, Mannheim, Gefrees

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck