1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome soll…

Google, schaut mal Opera nach!

  1. Beitrag
  1. Thema

Google, schaut mal Opera nach!

Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 08:52

Opera hat zwar auch kräftig zugelegt (er paßte mal auf eine Diskette), aber ftp://ftp.opera.com/pub/opera/win/1101/en/Opera_1101_en_Setup.exe liegt mit rund 7 MB sogar gegenüber Chrome 1 in Führung. Und da ist nicht nur ein einfacher Browser drin, sondern gleich auch noch eine richtige Bookmarkverwaltung mit Cloud-Sync, ein Werbefilter, ein vollwertiger Mailclient, ein Newsreader, ein IRC-Client, ein BitTorrent-Client uvm. mehr. Also gleich alles dabei, was man im Netz so braucht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Google, schaut mal Opera nach!

Anonymer Nutzer | 23.03.11 - 08:52
 

Re: Google, schaut mal Opera nach!

nate | 23.03.11 - 09:48
 

Re: Google, schaut mal Opera nach!

EqPO | 23.03.11 - 10:25
 

Re: Google, schaut mal Opera nach!

nate | 23.03.11 - 10:33
 

Re: Google, schaut mal Opera nach!

murdog | 25.03.11 - 13:00
 

Re: Google, schaut mal Opera nach!

Rapmaster 3000 | 23.03.11 - 10:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42