1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybermobbing: iSharegossip kommt…

"Ey mann mach mal iShareGossip"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ey mann mach mal iShareGossip"

    Autor: Groundhog Day 23.03.11 - 23:11

    Oder wie darf man sich das vorstellen? Woher wissen denn überhaupt so viele Deppen die URL der Seite? Es muss sich wohl um eine Singularität in Berlin handeln, hmm?

    Glückwunsch, jetzt kennen sie noch mehr Deppen. Weiß zwar nicht wer alles golem.de liest, aber wenn man sich so im Forum umguckt - mit Sicherheit nicht nur gebildete, intelligente Menschen -.-

  2. Re: "Ey mann mach mal iShareGossip"

    Autor: DrKrieger 23.03.11 - 23:35

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder wie darf man sich das vorstellen? Woher wissen denn überhaupt so viele
    > Deppen die URL der Seite? Es muss sich wohl um eine Singularität in Berlin
    > handeln, hmm?
    >
    > Glückwunsch, jetzt kennen sie noch mehr Deppen. Weiß zwar nicht wer alles
    > golem.de liest, aber wenn man sich so im Forum umguckt - mit Sicherheit
    > nicht nur gebildete, intelligente Menschen -.-

    Auf Rechtschreibung wird auf dieser Seite gänzlich verzichtet.
    Niveau: Sonderschule

    Les' einfach mal ein paar Beiträge, da weiss man gleich wes Geistes Kind dieser Pöbel ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.11 23:37 durch DrKrieger.

  3. Re: "Ey mann mach mal iShareGossip"

    Autor: Hello_World 24.03.11 - 03:13

    DrKrieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Les' einfach mal ein paar Beiträge, da weiss man gleich wes Geistes Kind
    > dieser Pöbel ist.
    Sagt einer, der nicht in der Lage ist, den Imperativ von "lesen" korrekt zu bilden.

  4. Re: "Ey mann mach mal iShareGossip"

    Autor: Bigsteven 24.03.11 - 05:48

    Ist das nicht "Lies"?

    Eigentlich soll man ja in einer Diskussion auf den Inhalt achten und nicht so pedantich auf die Rechtschreibung.

    Was diese Pöbelseite angeht ist sie ein weiterer Kieselstein auf dem Weg zur Verrohung im gegenseitigem Umgang miteinander. Der war auch vorher schon so schlimm. Nur hat er jetzt eine neue mediale Dimension erreicht. Die beste Art, auf so etwas zu reagieren wäre, es zu ignorieren. Bei dieser Seite ist das Kind leider schon im Brunnen. Jetzt kann man nur noch die Symptome bekämpfen.

    ---------------------------
    Es gibt keinen Löffel...

  5. Re: "Ey mann mach mal iShareGossip"

    Autor: Tobias Claren 25.03.11 - 10:25

    Ich würde ja aus reinem Ablehnen solcher Maßnahmen Werbung für die machen.
    Am besten groß Ausdrucken und hinter die Autoscheiben kleben und vor einer Schule parken.

    Evtl. Ausdrucke zu der Schule dazu kleben.
    Falls nötig die Namen darin unkenntlich gemacht, aber mit dem Hinweis dass sie auf der Seite zu lesen sind.
    So dürfte auch die Polizei (vor Ort) nichts machen können.
    Außerdem könnte es den Anreiz fördern die Seite zu besuchen.

    Um direkt die Unterseite zu erreichen, könnte man eine Kurz-URL abdrucken.

    Denkbar wäre auch ein bedienbarer Bildschirm hinter der Scheibe.
    http://www.indyarocks.com/videos/Low-cost-DIY-Multi-Touch-Screen-1430940

    Das geht auch ohne die IR-LEDs seitlich der Scheibe, indem stattdessen ein IR-Strahler von innen auf die Scheibe strahlt.
    Die Kamera sieht dann zwar auf der gesammten Fläche eine Reflektion den IR-Lichtes, aber wenn man von außen drauffasst wird die Stelle heller.
    Es werden also nicht die hellen Punkte an sich festgestellt, sondern die helleren Punkte in einer ausgeleuchteten Fläche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. 19,99€
  3. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen