Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta-Version von Windows Vista kommt

warum sollte ich die wohl haben wollen ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: takeoff 27.07.05 - 10:01

    ... damit ein verbessertes DRM mich weiter in der Nutzung meiner Audio/Video-Datein hindert ?

    ... mich mehr überflüssige grafische Gimmiks (drehende, transparente, 3D Menus) noch mehr sinnlos CPU und GPU-Zeit sowie Strom verbraten ?

    Hat schonmal einer gemerkt, dass Microsoft uns genauso verarscht wie die Modebranche die Frauen ? Was noch prima seinen Zweck erfüllt wird einem plötzlich als nicht mehr angesagt eingeredet.
    Also nicht über eure Freundinnen beschweren, wenn die das 10 Parr Schuhe kauft (weil Schleife links ist nicht mehr angesagt), wenn ihr wieder x-Euro in M$-OS XYZ super-duper investiert ... und dann zwangsläufig in neue Hardware, weil das neue Betriebsyststem soviel Resourcehn schluckt, dass für die eigentlich Anwendung gar kein Platz mehr ist ...

  2. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: UllaDieTrulla 27.07.05 - 10:08

    > damit ein verbessertes DRM mich weiter in der Nutzung meiner Audio/Video-Datein hindert ?

    DRM verhindert nichts, was du vorher schon machen konntest. DRM ermöglicht erst die Nutzung von HD-DVDs und anderen Leihinhalten. Ohne die Unterstützung DRM kannst du diese gar nicht erst abspielen.

    Ich empfehle dir dich noch mal über die einfachsten Dinge zu informieren...

  3. Um auf dem Schulhof angeben zu können

    Autor: Der mit takeoff tanzt 27.07.05 - 10:13

    Ich kann dieses Gejammer nicht mehr hören. "Nein, ich werde Vista nicht benutzen" Genau so wie bei XP. Und jetzt? Guck Dir mal die Betriebssystem Statistiken an. XP wohin das Auge sieht.

  4. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: spansen 27.07.05 - 10:20

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... damit ein verbessertes DRM mich weiter in der
    > Nutzung meiner Audio/Video-Datein hindert ?

    Deine Video und Audio-Dateien wirst doch doch wohl kaum mit DRM belegen oder? also kannst du weiterhin damit machen was du willst.

    > ... mich mehr überflüssige grafische Gimmiks
    > (drehende, transparente, 3D Menus) noch mehr
    > sinnlos CPU und GPU-Zeit sowie Strom verbraten ?

    kann man alles abschalten wenn man es nicht will

  5. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: HL 27.07.05 - 10:21

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat schonmal einer gemerkt, dass Microsoft uns
    > genauso verarscht wie die Modebranche die Frauen ?

    So siehts aus. Und wenn der Kunde nicht freiwillig umsteigen will, so wird er nach und nach (durch Einstellen des Supports, oder neue Features - die man haben möchte, aber nicht unbedingt braucht) dazu gezwungen. Ich verstehe den Wirbel sowieso nicht.

    WinDOS ist schon seit seinem Erscheinen einen permanente Beta-Baustelle. Warum sollte ich den jetzigen Stand (der fairerweise gesagt recht gut ist) gegen neue LöcherInnen und Löcher tauschen? Nenene... Solange man mir XP nicht wegnimmt, bleibe ich erstmal dabei. So lange es geht.

  6. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: ddqd 27.07.05 - 10:23

    Husch, husch, ... spiel wieder mit deinem Taschenrechner ...

  7. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: nuffy 27.07.05 - 10:38

    ddqd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Husch, husch, ... spiel wieder mit deinem
    > Taschenrechner ...

    wie wahr, wie wahr... ;)

    mal ehrlich, das ist doch alles echt witzig hier. es wird gejammert und gejammert, alles sei *ups* und kopiert und bla und auf mac wärs ja sooo coool, dann kommen ähliche oder gar innovative features daher, schon ist es schnickschnack, den keiner braucht...

    man, dann installiert euch euer linux ohne kde und tippert in der konsole rum, aber lasst bitte das geschwätz...

    übrigens: verschwendung von gpu-ressourcen ist ja wohl nicht gleichzusetzen damit, daß die teure gpu während der normalen arbeit am desktop kaum was zu tun kriegt und vor sich hin idled... dann gibt es halt bald ein desktop, der da ein wenig performance der graka abfordert, für die, die es gerne hätten. ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich freu mich drauf wieder neue features zu entdecken. ein wenig positives denken würde nicht schaden, seid doch mal ein wenig optimistisch...

  8. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: zcheg 27.07.05 - 10:45

    nuffy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ddqd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Husch, husch, ... spiel wieder mit
    > deinem
    > Taschenrechner ...
    >
    > wie wahr, wie wahr... ;)
    >
    > mal ehrlich, das ist doch alles echt witzig hier.
    > es wird gejammert und gejammert, alles sei *ups*
    > und kopiert und bla und auf mac wärs ja sooo
    > coool, dann kommen ähliche oder gar innovative
    > features daher, schon ist es schnickschnack, den
    > keiner braucht...
    >
    > man, dann installiert euch euer linux ohne kde und
    > tippert in der konsole rum, aber lasst bitte das
    > geschwätz...
    >
    > übrigens: verschwendung von gpu-ressourcen ist ja
    > wohl nicht gleichzusetzen damit, daß die teure gpu
    > während der normalen arbeit am desktop kaum was zu
    > tun kriegt und vor sich hin idled... dann gibt es
    > halt bald ein desktop, der da ein wenig
    > performance der graka abfordert, für die, die es
    > gerne hätten. ich weiss nicht, wie es euch geht,
    > aber ich freu mich drauf wieder neue features zu
    > entdecken. ein wenig positives denken würde nicht
    > schaden, seid doch mal ein wenig
    > optimistisch...
    >

    Eben.
    In den meisten PCs (und Notebooks) ist Grafikleistung ohne Ende verbaut, wenn Doom3 das so richtig nutzt isses toll, aber wenn der Rest des OS davon profitieren soll ist es Mist? Hallo? Im übrigen gint es vekotbaiserte UI schon lange in MacOS X, es soll sie bald für Linux geben, und in Windows ist sie überflüssig?

    Und ausserdem: auch in Longhorn lassen sich die Grafikgimmicks ausmachen, die du nicht haben willst.

    P.S. das beste neue Feature von Longhorn, Indigo, hat mit Grafik nix zu tun.

  9. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: Subbie 27.07.05 - 11:06

    Ausserdem benutzt die neue Oberfläche zur Darstellung die Grafikkarte und nicht mehr die CPU. Damit wird der Prozessor enorm entlastet und die Graka hat ja eh nix zu tun. Viel mehr braucht die Graka dann auch nicht weil sie immernoch im 2D-Modus läuft.

  10. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: Subbie 27.07.05 - 11:08

    was war Indigo noch gleich?

  11. es gibt einen kleine unterschied....

    Autor: seiplanlos 27.07.05 - 11:16

    schon mal unter mac os gearbeitet? dort läuft alles flüssig.

    grafische gimmicks die unter windows nur halb so viel hermachen, sind trotz mehr prozessorleistung (cpu+gpu) am ruckeln. und das macht kein spaß und zeugt von unfähigen software entwicklern.

    aber warum die sich hier alle so aufregen kann ich auch nicht verstehen...erste was ich machen werde ist wieder alles zu deaktivieren und gut ist es.




    zcheg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nuffy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ddqd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Husch, husch, ... spiel
    > wieder mit
    > deinem
    > Taschenrechner
    > ...
    > > wie wahr, wie wahr... ;)
    > >
    > mal ehrlich, das ist doch alles echt witzig
    > hier.
    > es wird gejammert und gejammert, alles
    > sei *ups*
    > und kopiert und bla und auf mac
    > wärs ja sooo
    > coool, dann kommen ähliche oder
    > gar innovative
    > features daher, schon ist es
    > schnickschnack, den
    > keiner braucht...
    >
    > man, dann installiert euch euer linux ohne
    > kde und
    > tippert in der konsole rum, aber
    > lasst bitte das
    > geschwätz...
    > >
    > übrigens: verschwendung von gpu-ressourcen ist
    > ja
    > wohl nicht gleichzusetzen damit, daß die
    > teure gpu
    > während der normalen arbeit am
    > desktop kaum was zu
    > tun kriegt und vor sich
    > hin idled... dann gibt es
    > halt bald ein
    > desktop, der da ein wenig
    > performance der
    > graka abfordert, für die, die es
    > gerne
    > hätten. ich weiss nicht, wie es euch geht,
    >
    > aber ich freu mich drauf wieder neue features
    > zu
    > entdecken. ein wenig positives denken
    > würde nicht
    > schaden, seid doch mal ein
    > wenig
    > optimistisch...
    >
    > Eben.
    > In den meisten PCs (und Notebooks) ist
    > Grafikleistung ohne Ende verbaut, wenn Doom3 das
    > so richtig nutzt isses toll, aber wenn der Rest
    > des OS davon profitieren soll ist es Mist? Hallo?
    > Im übrigen gint es vekotbaiserte UI schon lange in
    > MacOS X, es soll sie bald für Linux geben, und in
    > Windows ist sie überflüssig?
    >
    > Und ausserdem: auch in Longhorn lassen sich die
    > Grafikgimmicks ausmachen, die du nicht haben
    > willst.
    >
    > P.S. das beste neue Feature von Longhorn, Indigo,
    > hat mit Grafik nix zu tun.


  12. Re: Um auf dem Schulhof angeben zu können

    Autor: Also Bitte 27.07.05 - 11:17

    Na weil in diesem Forum keine "Entscheider" sind.



  13. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: PeterF 27.07.05 - 11:20

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ausserdem benutzt die neue Oberfläche zur
    > Darstellung die Grafikkarte und nicht mehr die
    > CPU. Damit wird der Prozessor enorm entlastet und
    > die Graka hat ja eh nix zu tun. Viel mehr braucht
    > die Graka dann auch nicht weil sie immernoch im
    > 2D-Modus läuft.

    Nun, damit die Features wie Aero oder Aero Glass von Avalon genutzt werden können braucht es schon eine sehr gute GraKa. Wird diese von Windows Vista nicht gefunden, werden die Features deaktiviert.

    Schöne Grüße
    Peter


  14. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: PeterF 27.07.05 - 11:23

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was war Indigo noch gleich?

    Indigo ist die Kommunikationsschnittstelle. Mehr dazu findest du hier:
    http://www.microsoft.com/germany/windows/longhorn/next-generation.mspx

    Schöne Grüße
    Peter


  15. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: zubzub 27.07.05 - 11:23

    nuffy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man, dann installiert euch euer linux ohne kde und
    > tippert in der konsole rum, aber lasst bitte das
    > geschwätz...

    man darf ein produkt also nicht kritisieren, ohne sich des anderen extrems zu bedienen? junge junge...


    > übrigens: verschwendung von gpu-ressourcen ist ja
    > wohl nicht gleichzusetzen damit, daß die teure gpu
    > während der normalen arbeit am desktop kaum was zu
    > tun kriegt und vor sich hin idled... dann gibt es

    welche teure gpu??? denkst du die mehrheit aller rechner eine 200+€ karte haben oder wie? man merkt du hast wenig mit berufsleben zu tun gehabt. und von laptops, on-board chips und stromsparen hast du auch nichts gehört oder?

    geh wirklich mit deinem taschenrechner spielen!

  16. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: V. 27.07.05 - 11:42


    > was war Indigo noch gleich?

    Ein Klassen- und Architekturmodell für Entwickler von Webservices.
    Für Entwickler durchaus interessant.
    Mir ist allerdings nicht klar, wie ich das einem Anwender als Anreiz verkaufen soll aber ich bin ja auch nicht vom Marketing.

    V.

  17. Re: es gibt einen kleine unterschied....

    Autor: DerKlasseIhrDeutschlehrer 27.07.05 - 14:12

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schon mal unter mac os gearbeitet? dort läuft
    > alles flüssig.


    der war gut ... :-D ... unter mac os x läuft unter 1 gb ram mal gar nix flüssig, sondern aus prinzip mit diversen gedenksekunden.....


    >
    > grafische gimmicks die unter windows nur halb so
    > viel hermachen, sind trotz mehr prozessorleistung
    > (cpu+gpu) am ruckeln. und das macht kein spaß und
    > zeugt von unfähigen software entwicklern.

    habe als winxp-nutzer keine ahnung, wovon du redest. du aber offenbar auch nicht.....

    >
    > aber warum die sich hier alle so aufregen kann ich
    > auch nicht verstehen...erste was ich machen werde
    > ist wieder alles zu deaktivieren und gut ist es.

    da hast du wiederum recht.


  18. Re: es gibt einen kleine unterschied....

    Autor: Desiderius 27.07.05 - 14:26

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schon mal unter mac os gearbeitet? dort läuft
    > alles flüssig.
    >
    > grafische gimmicks die unter windows nur halb so
    > viel hermachen, sind trotz mehr prozessorleistung
    > (cpu+gpu) am ruckeln. und das macht kein spaß und
    > zeugt von unfähigen software entwicklern.
    >
    > aber warum die sich hier alle so aufregen kann ich
    > auch nicht verstehen...erste was ich machen werde
    > ist wieder alles zu deaktivieren und gut ist es.
    >
    > zcheg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nuffy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ddqd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Husch, husch, ...
    > spiel
    > wieder mit
    > deinem
    >
    > Taschenrechner
    > ...
    > > wie wahr, wie
    > wahr... ;)
    > >
    > mal ehrlich, das ist
    > doch alles echt witzig
    > hier.
    > es wird
    > gejammert und gejammert, alles
    > sei *ups*
    >
    > und kopiert und bla und auf mac
    > wärs ja
    > sooo
    > coool, dann kommen ähliche oder
    > gar
    > innovative
    > features daher, schon ist es
    >
    > schnickschnack, den
    > keiner
    > braucht...
    >
    > man, dann installiert
    > euch euer linux ohne
    > kde und
    > tippert in
    > der konsole rum, aber
    > lasst bitte das
    >
    > geschwätz...
    > >
    > übrigens:
    > verschwendung von gpu-ressourcen ist
    > ja
    >
    > wohl nicht gleichzusetzen damit, daß die
    >
    > teure gpu
    > während der normalen arbeit am
    >
    > desktop kaum was zu
    > tun kriegt und vor
    > sich
    > hin idled... dann gibt es
    > halt bald
    > ein
    > desktop, der da ein wenig
    >
    > performance der
    > graka abfordert, für die, die
    > es
    > gerne
    > hätten. ich weiss nicht, wie es
    > euch geht,
    >
    > aber ich freu mich drauf
    > wieder neue features
    > zu
    > entdecken. ein
    > wenig positives denken
    > würde nicht
    >
    > schaden, seid doch mal ein
    > wenig
    >
    > optimistisch...
    >
    > Eben.
    > In den
    > meisten PCs (und Notebooks) ist
    >
    > Grafikleistung ohne Ende verbaut, wenn Doom3
    > das
    > so richtig nutzt isses toll, aber wenn
    > der Rest
    > des OS davon profitieren soll ist es
    > Mist? Hallo?
    > Im übrigen gint es vekotbaiserte
    > UI schon lange in
    > MacOS X, es soll sie bald
    > für Linux geben, und in
    > Windows ist sie
    > überflüssig?
    >
    > Und ausserdem: auch in
    > Longhorn lassen sich die
    > Grafikgimmicks
    > ausmachen, die du nicht haben
    > willst.
    >
    > P.S. das beste neue Feature von Longhorn,
    > Indigo,
    > hat mit Grafik nix zu tun.
    >
    >

    Richtig, das erste was ich auch unter XP mache ist auf die klassische Windows Oberfläche zu wechseln etc. Danach ist es das mit Abstand beste Windows das es bisher gab. Wenn Vista einen Mehrnutzen an Stabilität etc. bringt dann werd ich auch darauf umsteigen... warum auch nicht. Mit Linux kenne ich mich nicht aus und da ich den PC hauptsächlich zum spielen nutze eh nicht so interessant für mich.

    Gruß
    Desiderius

  19. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: bb 30.07.05 - 08:43

    Hallo,

    > Hat schonmal einer gemerkt, dass Microsoft uns
    > genauso verarscht wie die Modebranche die Frauen ?

    Das liegt daran, das sowohl Frauen als auch Microsoft-Kunden verarscht werden wollen. D.h. sie wissen, dass sie verarscht werden, aber sie lieben es.


  20. Re: warum sollte ich die wohl haben wollen ?

    Autor: Zaphod von Bluephod.net 30.07.05 - 11:59

    > ... damit ein verbessertes DRM mich weiter in der
    > Nutzung meiner Audio/Video-Datein hindert ?
    >
    > ... mich mehr überflüssige grafische Gimmiks
    > (drehende, transparente, 3D Menus) noch mehr
    > sinnlos CPU und GPU-Zeit sowie Strom verbraten ?

    Tjor, einfach Linuxgefrickel installieren oder CP/M nutzen - und denen, die es haben wollen, ihren Spaß lassen. Mir zum Beispiel.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Bosch Gruppe, Berlin
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Ãœberall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45