Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta-Version von Windows Vista kommt

Warum regt ihr euch denn schon alle im Vorraus so auf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum regt ihr euch denn schon alle im Vorraus so auf?

    Autor: sx1 27.07.05 - 14:39

    Nabend,
    jeder nörgelt und labert, was wird wohl, das hat bestimmt dies und das und deshalb wird es scheisse sein blabla...

    Wenn ich irgendwann mal irgendwoher ne Beta in die Finger kriegen sollte werde ich die auf irgendnem Testrechner aufsetzen und fleissigst ausprobieren.
    Oder sonst eben wenn es sie zu kaufen gibt austesten.

    Und dann werde ich ausgiebig alles testen.
    Egal ob einfache Büroarbeit, compilen von Software oder Doom3.
    Ich werde mir Musik und Filme mit und ohne DRM besorgen und laufen lassen.
    Und ich werde schauen ob ich meine DVDs und Audio-CDs mit oder ohne Kopierschutz ohne Probleme rippen und wieder brennen kann.

    Wenn nicht kann mir Vista bzw Longhorn gestohlen bleiben.
    Zumindest so lange bis die OpenSource/Freeware-Szene ein ordentliches Tool entwickelt, das es mir ermöglicht ohne den ganzen DRM-Quatsch zu arbeiten.

    Sollte das nicht der Fall sein werde ich bei meinem XP bleiben.
    Und wenn sie es mir wegnehmen wollen steig ich halt komplett auf Linux um.

    Aber so weit wird es eh nicht kommen.

    Und wenn M$ jetzt mit DRM und dem Quark versucht den Raubkopierern nen Riegel vorzuschieben:
    Es wird _immer_ illegale Musik und Filme geben.

    Man kann sich auf einem Win2000 oder XP Rechner mit den passenden Tools alles von CD/DVD ziehen, Kopierschutz hin oder her, und wenn es analog vom Bildschirm abkopiert bzw. vor dem schicken zur Soundkarte abgefangen wird.
    Und wenn das als nicht-DRM-geschützte Datei verbreitet wird kann man sie auch auf Vista anschauen, weil wenn die versuchen nur noch DRM-geschütze Inhalte abzuspielen wird sich NIEMAND Vista kaufen oder es sich in irgendeiner Form zu besorgen.
    Man denke an all die alten, legalen mp3s, an die legal vom Radio abkopierten Tracks und an die, die ihre eigene Musik aufnehmen.

    Und wenn sie das versuchen, gibt es wieder irgendeinen Hobby-Cracker der diese Funktion ausschaltet.

    Also: Erst probieren, dann entscheiden und nörgeln.

    Und es mag irgendwann zwar mal keine Updates mehr für XP geben aber das dauert seeeeeehr lange.
    Und wenn schon, solange ich meine Sicherheitsvorkehrungen auch weiterhin betreibe kann mir auch ohne Updates nix passieren.

    Wegnehmen kann mir mein XP niemand aber wirklich niemand!


    Was ich mir von Vista wünschen würde währen auf jeden Fall intuitive Bedienung durch Mausgesten u.ä. wie man es vom Opera schon gewohnt ist.

    Thats all folks.
    Sx1.

  2. Re: Warum regt ihr euch denn schon alle im Vorraus so auf?

    Autor: PeterF 27.07.05 - 14:47

    [...]

    Interessanter Beitrag und ich stimme dir zu. Zuerst testen, dann meckern ;-)

    > Was ich mir von Vista wünschen würde währen auf
    > jeden Fall intuitive Bedienung durch Mausgesten
    > u.ä. wie man es vom Opera schon gewohnt ist.

    Könntest du das etwas näher beschreiben. Ich kenne von Firefox eine Extension wenn man dann zB mit der Maus nach links zieht ist das ein zurück usw. Würdest du dir das für das gesamte Windows Vista wünschen, oder nur für den Internet Explorer 7.0?

    Schönen Gruß
    Peter

  3. Re: Warum regt ihr euch denn schon alle im Vorraus so auf?

    Autor: Peppi 27.07.05 - 15:04

    > Was ich mir von Vista wünschen würde währen auf
    > jeden Fall intuitive Bedienung durch Mausgesten
    > u.ä. wie man es vom Opera schon gewohnt ist.
    >
    > Thats all folks.
    > Sx1.

    wie wärs mit StrokeIt?
    http://www.tcbmi.com/strokeit/

  4. Der Rummel um die neuen Versionen wird immer größer

    Autor: ----- 27.07.05 - 17:15

    Das wird ja immer schlimmer mit den Diskussionen um neue Versionen von Windows.
    Bei Whistler (alias XP) ging es noch - Zeitschriften und Insiderwebseiten berichteten zwar, aber es gab meines Wissens keine riesigen Forumsdiskussionen wie bei Longhorn.
    Bei Longhorn wird schon seit den späten 3000er Builds fleißig diskutiert - und worüber? Eigentlich über gar nichts außer Gerüchten.

    Ich geb es ja zu: ich verfolge auch mit Spannung die Entwicklung von Longhorn / Vista. Aber erst seit dem 4074er Build. Davor war ja nicht viel zu sehen.

    Gruß,

    Michael

  5. Re: Der Rummel um die neuen Versionen wird immer größer

    Autor: fuchs 27.07.05 - 19:24

    ----- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wird ja immer schlimmer mit den Diskussionen
    > um neue Versionen von Windows.
    > Bei Whistler (alias XP) ging es noch...

    Oh, da muss sich wohl einer als wichtiger IT-Fachmann schmücken und unoffizielle Produktnamen verwenden.

  6. Re: Der Rummel um die neuen Versionen wird immer größer

    Autor: Grübler 28.07.05 - 09:10

    fuchs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Whistler (alias XP) ging es
    > noch...
    >
    > Oh, da muss sich wohl einer als wichtiger
    > IT-Fachmann schmücken und unoffizielle
    > Produktnamen verwenden.
    >


    Was ist daran,"als wichtiger IT-Fachmann schmücken" ?????

    Es redet ja auch (fast)jeder noch von Longhorn (alias Vista)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. BWI GmbH, München
  4. Mediadesign Hochschule für Design- und Informatik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22