1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schnelles Booten: /run Linux, /run

Aprilscherz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aprilscherz

    Autor: baua00 01.04.11 - 09:35

    Das ist doch der Aprilscherz überhaupt!

  2. Re: Aprilscherz

    Autor: bstea 01.04.11 - 10:41

    Weil pl-berichte bereits gestern die Nachricht gebracht hat?

  3. Re: Aprilscherz

    Autor: Wahrheitssager 01.04.11 - 10:46

    Schaut mal auf den Mailinglisteintrag und das genaue Datum.

  4. Re: Aprilscherz

    Autor: XHess 01.04.11 - 11:12

    Meinst also ist kein Aprilscherz?

    Demnach würden bei mir beim Start auf 2 Platten zugegriffen werden da /var ausgelagert wurde. Ist zu hoffen das die 2 Platte zu diesem Zeitpunkt auch schon gemountet wurde. Hmmm.

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!

  5. Re: Aprilscherz

    Autor: samy 01.04.11 - 11:17

    baua00 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch der Aprilscherz überhaupt!

    Aprilscherz am 31. März???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Aprilscherz

    Autor: redex 01.04.11 - 11:52

    Platten? Ich würd eher sagen das liegt im RAM!

  7. Re: Aprilscherz

    Autor: XHess 01.04.11 - 12:42

    Ja dann schon, aber vorerst muss es ja woher geholt werden. Eben von den Platten. Na, da bin ich ja mal gespannt.

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!

  8. Re: Aprilscherz

    Autor: XHess 01.04.11 - 12:43

    Zeitverschiebung + rechtzeitiges in Umlauf bringen der Mail. :-)

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!

  9. Re: Aprilscherz

    Autor: Thomas S. 01.04.11 - 13:42

    Die Golem Nachricht ist von gestern.

    /run wird ein tmpfs, genau wie /dev. Das heißt es ist sofort da.

    Da schreiben die Bootprozesse ihre Daten temporär rein, die müssen von keiner Platte gelesen werden.

    Die Daten die vorher schon einer gemounteten (!) Platte geladen wurden, müssen natürlich auch weiterhin von einer Platte geladen werden. Das ist ja wohl logisch.

    Der Kernel an sich kann auch von einer nicht gemounteten Platte lesen, solange die Treiber dafür nicht in einem Modul liegen. Aber wie gesagt, es geht sowiso um Daten die von keinem Festplattendateisystem gelesen werden.

  10. Re: Aprilscherz

    Autor: bstea 01.04.11 - 14:29

    Mit dem Unterschied dass /dev kein tmpfs!

  11. Re: Aprilscherz

    Autor: tingelchen 01.04.11 - 14:38

    Bei mir schon ;)

    Kleiner Auszug aus der Mount-Table
    > none on /dev type devtmpfs (rw,mode=0755)

  12. Re: Aprilscherz

    Autor: samy 02.04.11 - 15:15

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeitverschiebung + rechtzeitiges in Umlauf bringen der Mail. :-)
    >
    > LG.X

    Zeitverschiebung???

    Aus der Mailingliste: Lennart Poettering mzerqung at 0pointer.de
    Wed Mar 30 11:54:30 UTC 2011

    Wikipedi UTC: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Koordinierte_Weltzeit

    Danach musst du für die USA bis 8 (Alaska 9) Stunden von der UTC abziehen.. Was immer noch der 30. März wäre. Du musst schon von Neuseeland ausgehen, um auf den ersten April zu kommen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  3. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  4. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
    BCIX
    Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

    Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.

  2. Tuxedo Infinitybook S 15: Günstiger und kompakter Linux-Laptop
    Tuxedo Infinitybook S 15
    Günstiger und kompakter Linux-Laptop

    Mit dem Infinitybook S 15 legt Tuxedo ein schlankes und schnelles Linux-Notebook mit vergleichsweise niedrigem Startpreis auf.

  3. Multiplayer: Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold
    Multiplayer
    Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold

    Das für Multiplayer nötige Xbox Live Gold wird teurer. Vermutlich will Microsoft mit der Preiserhöhung ein bestimmtes Ziel erreichen.


  1. 19:03

  2. 18:03

  3. 17:41

  4. 17:16

  5. 17:00

  6. 16:42

  7. 16:21

  8. 16:00