1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.8: Ein-Fenster-Version für…

1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: dabbes 04.04.11 - 16:19

    Photoshop 6.0 (ja sechs) könnte ich dann endlich einmotten.

  2. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Mario Hana 04.04.11 - 16:29

    Solange es nur eine Option ist... als Mac User mit PS kennt man diesen Einfenster Mist nicht und will ihn auch nicht. Wieder nur eine Geste für Windows Nutzer die nunmal keinen richtigen Fenstermanager kennen.

  3. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.04.11 - 16:32

    Was ist denn der große Vorteil mehrerer Fenster, wenn Single-Window so ein Mist ist?

  4. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Rapmaster 3000 04.04.11 - 16:33

    Mario Hana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder nur eine Geste für
    > Windows Nutzer die nunmal keinen richtigen Fenstermanager kennen.


    Wieder einer der nichtmal weiss was "Einfenstermodus" bedeutet aber schlau daherredet...

  5. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: syntax error 04.04.11 - 16:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn der große Vorteil mehrerer Fenster, wenn Single-Window so ein
    > Mist ist?


    Es ist anders als das was das böse, kommerzielle Adobe in seinen Programmen macht, also MUSS es einfach besser sein. Und so kann man sich eben toll abheben und "einzigartig" sein. ;)

  6. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Zeiram 04.04.11 - 16:56

    Bei mehren Monitoren kann man sich die einzelnen Fenster gut aufteilen ohne das der Hintergrund des Single-Document-Fenster stört.

  7. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: stachelzelle 04.04.11 - 17:07

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Photoshop 6.0 (ja sechs) könnte ich dann endlich einmotten.

    Na wenn du dich da mal nicht irrst, Photoshop 6 ist selbst dann immer noch um längen flexibler als Gimp. Immerhin kann Photoshop vernünftig mit CMYK Farben umgehen, davon wird man bei Gimp noch zig Jahre lang träumen dürfen ... ^^

  8. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: EgoTroubler 04.04.11 - 17:40

    stachelzelle schrieb:
    Immerhin kann Photoshop vernünftig mit CMYK
    > Farben umgehen, davon wird man bei Gimp noch zig Jahre lang träumen dürfen
    > ... ^^

    naja - immerhin für die 3.0 angekündigt. Wenn alles glatt geht also vielleicht im nächsten Jahr... schaun mer ma

  9. CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 04.04.11 - 17:58

    Ist mir immer noch ein vollständiges Rätsel, was daran so furchtbar kompliziert sein soll, Gimp CMYK beizubringen.

    Und es ist mir ebenfalls ein vollständiges Rätsel, warum so unendlich viele Leute das als No-Go-Argument gegen Gimp anführen, obwohl sie noch nie für die Druckvorstufe produziert haben und auch nie werden.

  10. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.04.11 - 18:20

    Das Problem ist, dass scheinbar nur ein einziger GIMP entwickelt. Wenn man sich mal die Langsamkeit des Projekts rein zieht...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: samy 04.04.11 - 18:50

    Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir immer noch ein vollständiges Rätsel, was daran so furchtbar
    > kompliziert sein soll, Gimp CMYK beizubringen.
    >
    > Und es ist mir ebenfalls ein vollständiges Rätsel, warum so unendlich viele
    > Leute das als No-Go-Argument gegen Gimp anführen, obwohl sie noch nie für
    > die Druckvorstufe produziert haben und auch nie werden.

    *gg* So ist es...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  12. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: WinnerXP 04.04.11 - 18:56

    Würde mich ja mal interessieren, warum das so wichtig ist. Schließlich kann man ja CMYK-Farbwerte in GIMP einstellen. Oder geht es nur um den Export als CMYK-Bild?

  13. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Ferrum 04.04.11 - 19:20

    Wikipedia hilft (man beachte den dritten Satz)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.11 19:22 durch Ferrum.

  14. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: Pumeluk2 04.04.11 - 19:43

    syntax error schrieb:
    > Es ist anders als das was das böse, kommerzielle Adobe in seinen Programmen
    > macht, ...

    Hast du schon einmal Photoshop auf dem Mac gesehen? Nein? Dann schau mal hier:
    http://www.guidebookgallery.org/pics/apps/photoshop/workspace/full/900-mac-1-1.png

    GIMP macht genau das, was das böse und kommerzielle Adobe macht. Das Problem ist Windows.

  15. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: WinnerXP 05.04.11 - 00:32

    Solange die Abbildung in CMYK zu RGB bijektiv ist, dürfte es ja eigentlich
    egal sein, wie GIMP intern arbeitet. Oder ist sie das nicht?

  16. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: stachelzelle 05.04.11 - 08:08

    Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir immer noch ein vollständiges Rätsel, was daran so furchtbar
    > kompliziert sein soll, Gimp CMYK beizubringen.

    Ja das frage ich mich auch ...

    > Und es ist mir ebenfalls ein vollständiges Rätsel, warum so unendlich viele
    > Leute das als No-Go-Argument gegen Gimp anführen, obwohl sie noch nie für
    > die Druckvorstufe produziert haben und auch nie werden.

    Es ist etwas vermessen solch eine gewagte These in den Raum zu stellen, ich jedenfalls weiss wovon ich schreibe und warum CMYK für mich das NoGo Argument Nr. 1 ist. Bestimmt nicht weil ich was gegen Open Source habe oder gerne überteuerte Software einsetze, im Gegenteil ... ich wäre froh wenn es endlich eine Alternative zu Photoshop geben würde mit die man auch für die Druckvorstufe vernünftig arbeiten kann.

  17. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: Tapsi 05.04.11 - 08:19

    Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir immer noch ein vollständiges Rätsel, was daran so furchtbar
    > kompliziert sein soll, Gimp CMYK beizubringen.
    >
    > Und es ist mir ebenfalls ein vollständiges Rätsel, warum so unendlich viele
    > Leute das als No-Go-Argument gegen Gimp anführen, obwohl sie noch nie für
    > die Druckvorstufe produziert haben und auch nie werden.

    Verstehe ich auch nicht, aber es ist wohl für viele einfacher die dicken Eier ( sry für den Ausdruck ) zu zeigen, weil sie illegal Photoshop gezogen haben :P
    GIMP ist echt klasse, für ein Open Source Projekt.
    Ich zeichne nebenbei viel Anime und scheute auch erst GIMP, aber nach ein paar Teststunden muss ich sagen, wenn man für das Web was macht, wo erstmal Druckvorstufenn und sowas egal sind, ist das super genial ^^

    Schade dass es keinen offizielen Mac-Zweig gibt, bzw einem Port der unter Snow Leopard funktioniert :(

  18. Re: 1 Fenster, dass ich das noch erleben darf !

    Autor: stachelzelle 05.04.11 - 08:19

    WinnerXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange die Abbildung in CMYK zu RGB bijektiv ist, dürfte es ja eigentlich
    >
    > egal sein, wie GIMP intern arbeitet. Oder ist sie das nicht?

    RGB zu CMYK kann nie bijektiv sein, weil es im RGB Farbraum haufenweise Farben gibt die man nicht im CMYK Farbraum abbilden kann. Das ist keine simple Umrechnung sondern ein komplett anderes Farbmnischverfahren. Bei RGB addieren sich alle Grundfarben zu einem Weiss (Lichtfarben) im CMYK addieren sie sich zu einem Schwarz (Druckfarben eben). Deswegen nützt einem dieser PSeudo CMYK Farbwähler auch nichts, weil die zugeordneten RGB Werte je nach Konvertierung zu anderen CMYK Farbwerten führen. Mit Gimp für die Druckvorstufe zu arbeiten ist wie ein Blindflug ...

  19. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: stachelzelle 05.04.11 - 08:27

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist mir immer noch ein vollständiges Rätsel, was daran so furchtbar
    > > kompliziert sein soll, Gimp CMYK beizubringen.
    > >
    > > Und es ist mir ebenfalls ein vollständiges Rätsel, warum so unendlich
    > viele
    > > Leute das als No-Go-Argument gegen Gimp anführen, obwohl sie noch nie
    > für
    > > die Druckvorstufe produziert haben und auch nie werden.
    >
    > Verstehe ich auch nicht, aber es ist wohl für viele einfacher die dicken
    > Eier ( sry für den Ausdruck ) zu zeigen, weil sie illegal Photoshop gezogen
    > haben :P

    Und du meinst also das eine pauschale Verunglimpfung derer die das fehlen von CMYK anführen ein stichhaltiges Argument ist ? Ich jedenfalls habe es nicht nötig eine mir unbequeme Meinung mit derart herablassendem Ergüssen zu garnieren. Man könnte ja auch mal davon ausgehen das man selbst nicht das Zentrum des Universums und der Alwissenheit ist ... denn mit dem Posting wolltest du ganz offensichtlich einen auf dicke Hose machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.11 08:28 durch stachelzelle.

  20. Re: CMYK, die magische Abkürzung

    Autor: Tapsi 05.04.11 - 08:37

    stachelzelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und du meinst also das eine pauschale Verunglimpfung derer die das fehlen
    > von CMYK anführen ein stichhaltiges Argument ist ? Ich jedenfalls habe es
    > nicht nötig eine mir unbequeme Meinung mit derart herablassendem Ergüssen
    > zu garnieren. Man könnte ja auch mal davon ausgehen das man selbst nicht
    > das Zentrum des Universums und der Alwissenheit ist ... denn mit dem
    > Posting wolltest du ganz offensichtlich einen auf dicke Hose machen.

    Wer hat dich denn angegriffen, bzw. warum fühlst du dich angegriffen ( oder liege ich am Ende richtig )? Ich denke mal du machst das schon professioneller damit Arbeitest ( denke ich aus deinen anderen Posts ) und ich meine dich auch gar nicht, aber ich kenne aus meiner Erfahrung echt viele Leute, die sich illegal Photoshop saugen um damit kleine Sachen zu machen, die die Fähigkeiten die Photoshop bietet, nicht mal ansatzweise ausnutzen. Die meiste Antwort, die man dann zu hören bekommt ist, dass man doch keine Schrott Software wie Gimp oder PAint.Net benutzen kann, es gibt nur Photoshop. Da es aber 1000€ teuer ist und ich es nicht zahlen will/kann, aber brauche(!?!?!), muss ich es halt (illegal) saugen.

    Hallo ?

    Ich finde das immer so derbe unverschämt, wenn man Photoshop illegal zieht, dann auch noch andere Software wie GIMP in den Dreck zieht und zu allem Überfluss Photoshop dazu nutzt, mal ein Bild heller/dunkler zu machen... sry ist für mich der Gipfel der Idiotie bzw. Unverschämtheit



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.11 08:43 durch Tapsi.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
  2. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  3. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  4. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de