Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Handys könnten den Grauen…

Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

    Autor: dilettant 28.07.05 - 13:50

    Wenn ich die Kommentare zu diesem Artikel lese, dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier Auftragsschreiber am Werk sind, die sich teilweise mit mehreren Namen einloggen und dann zwischen den scheinbar unterschiedlichen Absendern eine völlig unsinnige Kommunikation entstehen lassen. Das Thema ist wirklich ernst genug, dass es auch ernsthafte Kommentare verdient hätte - aber es gibt ja bedeutende Interessensgruppen (schaffen Arbeitsplätze!), die eine Diskussion um mögliche Gesundheitsschäden durch Handys am liebsten im Keim ersticken würden, und die haben professionelle Öffentlichkeitsarbeiter, für die Ethik und das Wohl des Mitmenschen nur eine rein taktische Bedeutung haben, d.h. sie werden eingesetzt, wenn es für den Auftraggeber vorteilhaft ist.

  2. Re: Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

    Autor: DerdickeHals 28.07.05 - 14:32

    da kann ich Dir nur Zustimmen.


    dilettant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich die Kommentare zu diesem Artikel lese,
    > dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier
    > Auftragsschreiber am Werk sind, die sich teilweise
    > mit mehreren Namen einloggen und dann zwischen den
    > scheinbar unterschiedlichen Absendern eine völlig
    > unsinnige Kommunikation entstehen lassen. Das
    > Thema ist wirklich ernst genug, dass es auch
    > ernsthafte Kommentare verdient hätte - aber es
    > gibt ja bedeutende Interessensgruppen (schaffen
    > Arbeitsplätze!), die eine Diskussion um mögliche
    > Gesundheitsschäden durch Handys am liebsten im
    > Keim ersticken würden, und die haben
    > professionelle Öffentlichkeitsarbeiter, für die
    > Ethik und das Wohl des Mitmenschen nur eine rein
    > taktische Bedeutung haben, d.h. sie werden
    > eingesetzt, wenn es für den Auftraggeber
    > vorteilhaft ist.


  3. Re: Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

    Autor: Tropper 28.07.05 - 17:26

    dilettant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich die Kommentare zu diesem Artikel lese,
    > dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier
    > Auftragsschreiber am Werk sind, die sich teilweise
    > mit mehreren Namen einloggen und dann zwischen den
    > scheinbar unterschiedlichen Absendern eine völlig
    > unsinnige Kommunikation entstehen lassen. Das
    > Thema ist wirklich ernst genug, dass es auch
    > ernsthafte Kommentare verdient hätte - aber es
    > gibt ja bedeutende Interessensgruppen (schaffen
    > Arbeitsplätze!), die eine Diskussion um mögliche
    > Gesundheitsschäden durch Handys am liebsten im
    > Keim ersticken würden, und die haben
    > professionelle Öffentlichkeitsarbeiter, für die
    > Ethik und das Wohl des Mitmenschen nur eine rein
    > taktische Bedeutung haben, d.h. sie werden
    > eingesetzt, wenn es für den Auftraggeber
    > vorteilhaft ist.

    Es steht Dir volkommen frei eine ernsthafte Diskussion zu diesem Thema zu starten. Nur die Frage ist was willst Du da grossartig ernsthaft Diskutieren?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 169,90€ + Versand
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
      Guillaume Faury
      Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

      Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

    2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
      CIA-Vorwürfe
      Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

      Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

    3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
      SpaceX
      Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

      Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


    1. 12:55

    2. 11:14

    3. 10:58

    4. 16:00

    5. 15:18

    6. 13:42

    7. 15:00

    8. 14:30