Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Handys könnten den Grauen…

Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

  1. Beitrag
  1. Thema

Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

Autor: dilettant 28.07.05 - 13:50

Wenn ich die Kommentare zu diesem Artikel lese, dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier Auftragsschreiber am Werk sind, die sich teilweise mit mehreren Namen einloggen und dann zwischen den scheinbar unterschiedlichen Absendern eine völlig unsinnige Kommunikation entstehen lassen. Das Thema ist wirklich ernst genug, dass es auch ernsthafte Kommentare verdient hätte - aber es gibt ja bedeutende Interessensgruppen (schaffen Arbeitsplätze!), die eine Diskussion um mögliche Gesundheitsschäden durch Handys am liebsten im Keim ersticken würden, und die haben professionelle Öffentlichkeitsarbeiter, für die Ethik und das Wohl des Mitmenschen nur eine rein taktische Bedeutung haben, d.h. sie werden eingesetzt, wenn es für den Auftraggeber vorteilhaft ist.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bitte, bitte ernsthafte Kommentare zu ernsten Themen

dilettant | 28.07.05 - 13:50
 

Re: Bitte, bitte ernsthafte Kommentare...

DerdickeHals | 28.07.05 - 14:32
 

Re: Bitte, bitte ernsthafte Kommentare...

Tropper | 28.07.05 - 17:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. afb Application Services AG, München
  3. VRmagic Holding AG, Mannheim
  4. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)
  2. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  3. 336,31€
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Pick-up: Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug
    Pick-up
    Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug

    Ford hat in einer eindrucksvollen Demonstration gezeigt, wie stark der elektrische Pick-up F150 wird. Das Fahrzeug zog zehn Eisenbahn-Doppelstockwagen mit 42 benzingetriebenen F-150 an Bord.

  2. Wettbewerb: US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google
    Wettbewerb
    US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google

    In den USA könnte es ungemütlich für die großen Tech-Unternehmen werden. Das US-Justizministerium will mögliche Behinderungen des Wettbewerbs durch Amazon, Facebook und Google prüfen. Die Gründe dafür könnten auch politischer Natur sein.

  3. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
    Auto-Entertainment
    Carplay im BMW wird teils günstiger

    Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.


  1. 08:44

  2. 08:22

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 19:25

  6. 17:38

  7. 17:16

  8. 16:30