1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle: Anwendergruppe…

Wär das nicht was für Anonymous?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wär das nicht was für Anonymous?

    Autor: Rapmaster 3000 05.04.11 - 15:50

    Wer für Linux auf Spielekonsolen Server angreift würde bestimmt auch beim bösen Oracle nicht nein sagen, oder? ^^

  2. Re: Wär das nicht was für Anonymous?

    Autor: Neko-chan 05.04.11 - 16:05

    Warum? Das ist von Konzern zu Konzern und nicht von Konzern zu User.

    Aber Hauptsache mal den Mund aufgemacht oder?

  3. Re: Wär das nicht was für Anonymous?

    Autor: syntax error 05.04.11 - 16:44

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Das ist von Konzern zu Konzern und nicht von Konzern zu User.
    >
    > Aber Hauptsache mal den Mund aufgemacht oder?


    User sind keine "Anwendergruppe" wie es schon in der Überschrift steht?

    "Aber Hauptsache mal den Mund aufgemacht oder?"

  4. Re: Wär das nicht was für Anonymous?

    Autor: Tantalus 05.04.11 - 17:02

    > User sind keine "Anwendergruppe" wie es schon in der Überschrift steht?

    Direkt aus dem Artikel: http://www.doag.org/partnerschaften
    Und wenn Du einen Funken geunden Menschenverstand besitzen würdest, wäre Dir klar, dass mit "User" der Privatkunde gemeint war.

    > "Aber Hauptsache mal den Mund aufgemacht oder?"

    Ganz offensichtlich.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Wär das nicht was für Anonymous?

    Autor: moppi 06.04.11 - 07:40

    ach deswegen meckert meine oma schon über oracle ... weil sie für ihre 5 datenbank server mehr bezahlen muss

    hier könnte ein bild sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Universität Passau, Passau
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 699€ (Vergleichspreis 844€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  2. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
  3. Datenschutz Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden