1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornografie…

Was ist mit z.B. iShareGossip?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 10:27

    Seiten wie iShareGossip (oder schlimmere) kann man nicht löschen.

    Wie viel bringt die Indizierung dieser Seite?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.11 10:43 durch book.

  2. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: scorpion-c 06.04.11 - 10:46

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seiten wie iShareGossip (oder schlimmere) kann man nicht löschen.
    >
    > Wie viel bringt die Indizierung dieser Seite?

    Was bringt das Sperren dieser Seiten? Was hat iShareGossip mit Kinderpornografie zu tun?

    Gegen Seiten wie iShareGossip gibt es rechtliche Möglichkeiten. Z.b. ermittelt bereits die Staatsanwaltschaft.

    Edit: Ach wenn doch nur jemand was gegen diese Seite unternehmen könnte!!! Hacktivisten wie Anonymous vielleicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.11 10:50 durch scorpion-c.

  3. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 11:11

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat iShareGossip mit Kinderpornografie zu tun?

    Wer sagt, dass das etwas mit Kinderpornographie zu tun hat?

  4. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.11 - 11:25

    Aber im Artikel geht es um KiPo. Also ist Dein Kommentar eine klassische Themaverfehlung. Und Du weißt ja welche Note es dafür gibt ;-)

  5. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 13:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im Artikel geht es um KiPo.

    Du musst mir nicht erklären, worum es im Artikel geht.

    Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von Internetsperren.

  6. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.11 - 13:46

    > Du musst mir nicht erklären, worum es im Artikel geht.

    anscheinend ja doch ;-)

    > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von Internetsperren.

    soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)

  7. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 13:54

    azeu schrieb:

    > > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von
    > Internetsperren.
    >
    > soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)

    Blödsinn. Die Befürworter führen sie *deswegen* ein, aber Anwendungszwecke für Internetsperren gibt es viele.

    Wie gesagt: iShareGossip z.B.

  8. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: N17 06.04.11 - 19:50

    Jap, es ging dabei nie wirklich um KiPo, das war nur das Argument um es dem dummen Wahlvieh zu verkaufen.
    Wer das ganze nur ein bischen weiter verfolgt hat wird mitbekommen haben dass schon nach Ausweitungen gerufen wurde, z.B. auf Filesharing-, "Killerspiel"- und Partei-Seiten.

    -

  9. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: scorpion-c 07.04.11 - 09:32

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    >
    > > > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von
    > > Internetsperren.
    > >
    > > soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)
    >
    > Blödsinn. Die Befürworter führen sie *deswegen* ein, aber Anwendungszwecke
    > für Internetsperren gibt es viele.
    >
    > Wie gesagt: iShareGossip z.B.

    Joah, die-linke.de oder netzpolitik.org. Hast schon recht gibt genug Anwendungen dafür. Gut das es sie nicht geben wird, zumindest vorerst nicht.

    Darfst dich aber schonmal freuen. Bald darf nicht nur das BKA die Listen verkacken sondern wohl die gesamte EU. Da freu ich mich jetzt schon drauf wenn der der Landmaschinen verleih Hintertupfingen auf der EU-Sperrliste landet.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  2. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
  3. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
  4. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 26. Mai)
  2. täglich wechselnde Angebote
  3. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener