1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornografie…

Was ist mit z.B. iShareGossip?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 10:27

    Seiten wie iShareGossip (oder schlimmere) kann man nicht löschen.

    Wie viel bringt die Indizierung dieser Seite?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.11 10:43 durch book.

  2. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: scorpion-c 06.04.11 - 10:46

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seiten wie iShareGossip (oder schlimmere) kann man nicht löschen.
    >
    > Wie viel bringt die Indizierung dieser Seite?

    Was bringt das Sperren dieser Seiten? Was hat iShareGossip mit Kinderpornografie zu tun?

    Gegen Seiten wie iShareGossip gibt es rechtliche Möglichkeiten. Z.b. ermittelt bereits die Staatsanwaltschaft.

    Edit: Ach wenn doch nur jemand was gegen diese Seite unternehmen könnte!!! Hacktivisten wie Anonymous vielleicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.11 10:50 durch scorpion-c.

  3. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 11:11

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat iShareGossip mit Kinderpornografie zu tun?

    Wer sagt, dass das etwas mit Kinderpornographie zu tun hat?

  4. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.11 - 11:25

    Aber im Artikel geht es um KiPo. Also ist Dein Kommentar eine klassische Themaverfehlung. Und Du weißt ja welche Note es dafür gibt ;-)

  5. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 13:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im Artikel geht es um KiPo.

    Du musst mir nicht erklären, worum es im Artikel geht.

    Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von Internetsperren.

  6. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.11 - 13:46

    > Du musst mir nicht erklären, worum es im Artikel geht.

    anscheinend ja doch ;-)

    > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von Internetsperren.

    soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)

  7. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: book 06.04.11 - 13:54

    azeu schrieb:

    > > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von
    > Internetsperren.
    >
    > soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)

    Blödsinn. Die Befürworter führen sie *deswegen* ein, aber Anwendungszwecke für Internetsperren gibt es viele.

    Wie gesagt: iShareGossip z.B.

  8. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: N17 06.04.11 - 19:50

    Jap, es ging dabei nie wirklich um KiPo, das war nur das Argument um es dem dummen Wahlvieh zu verkaufen.
    Wer das ganze nur ein bischen weiter verfolgt hat wird mitbekommen haben dass schon nach Ausweitungen gerufen wurde, z.B. auf Filesharing-, "Killerspiel"- und Partei-Seiten.

    -

  9. Re: Was ist mit z.B. iShareGossip?

    Autor: scorpion-c 07.04.11 - 09:32

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    >
    > > > Kinderpornographie ist ja nicht der einzige Anwendungszweck von
    > > Internetsperren.
    > >
    > > soso, da sind die Befürworter aber ganz anderer Meinung :)
    >
    > Blödsinn. Die Befürworter führen sie *deswegen* ein, aber Anwendungszwecke
    > für Internetsperren gibt es viele.
    >
    > Wie gesagt: iShareGossip z.B.

    Joah, die-linke.de oder netzpolitik.org. Hast schon recht gibt genug Anwendungen dafür. Gut das es sie nicht geben wird, zumindest vorerst nicht.

    Darfst dich aber schonmal freuen. Bald darf nicht nur das BKA die Listen verkacken sondern wohl die gesamte EU. Da freu ich mich jetzt schon drauf wenn der der Landmaschinen verleih Hintertupfingen auf der EU-Sperrliste landet.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  2. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  3. Außendienst-Techniker*in / Regionale*r Betreuer*in
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Baden-Württemberg
  4. IT Service Desk Agent (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unbemannter Flugdienst: EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen
Unbemannter Flugdienst
EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen

Die EMSA hat bereits 200 Millionen Euro für Drohnenflüge ausgegeben. Weil Fluggenehmigungen und Zulassungen Probleme bereiten, sind neue Einsatzorte noch unklar.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Schiffsabgase Umweltschutzdrohne stürzt vor Fehmarn in die Ostsee
  2. Drohne Snapchat stellt fliegende Kamera für die Hosentasche vor
  3. Parlamentarische Anfrage Geheime Drohnenabwehr

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor