1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Top Gear ist…

Top Gear

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Top Gear

    Autor: Raketen angetriebene Granate 08.04.11 - 21:46

    Also wer diese Sendung kennt, aber behauptet da wird nichts beschönigt oder grundlos niedergemacht, der ist einfach merkbefreit.

    Die lieben nicht nur schnelle Autos mit viel PS und Drehmoment, die lieben vor allem teure Marken.

    Top Gear ist ungefähr auf dem Niveau von Galileo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.11 21:47 durch Raketen angetriebene Granate.

  2. Re: Top Gear

    Autor: ilse 08.04.11 - 23:12

    schnell und teuer ist der tesla-wagen doch.

    niedriges niveau heisst nicht, dass gelogen werden muss.

  3. Re: Top Gear

    Autor: grmpf 09.04.11 - 00:48

    Raketen angetriebene Granate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wer diese Sendung kennt, aber behauptet da wird nichts beschönigt oder
    > grundlos niedergemacht, der ist einfach merkbefreit.
    >
    > Die lieben nicht nur schnelle Autos mit viel PS und Drehmoment, die lieben
    > vor allem teure Marken.
    >
    > Top Gear ist ungefähr auf dem Niveau von Galileo.


    Na, es geht eher um Fahrzeuge, die "Petrolheads" ansprechen.
    Ab und an findet man auch recht "ungewöhnliche" Autos.
    Z.B. der Skoda Yeti: http://youtu.be/f7cX6yPvQBk
    Citroen C6 http://www.youtube.com/watch?v=BlHISryGUYQ
    Citroen Berlingo http://www.youtube.com/watch?v=8NyRrLngm9w
    Citroen DS3 Racing, Renault Clio (auch Sport Version), Focus ST, Focus kinetic design.
    Den "normalen" Citroen DS3 haben sie zwar nicht als Test gezeigt, aber er wurde "Car of the Year" 2010 http://youtu.be/_TZzQKC8IKo

  4. Re: Top Gear

    Autor: Chatlog 09.04.11 - 11:08

    Raketen angetriebene Granate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wer diese Sendung kennt, aber behauptet da wird nichts beschönigt oder
    > grundlos niedergemacht, der ist einfach merkbefreit.
    Das nennt sich unterhaltsam, wundert mich das ihr Deutschen das nicht versteht. Immerhin gibt es nur in Eurer Sprache das Wort "Schadenfreude" ;-)
    > Die lieben nicht nur schnelle Autos mit viel PS und Drehmoment, die lieben
    > vor allem teure Marken.
    Naja, sehr simplifiziert ausgedrückt und polemisiert. Gibt halt nur wenige Extremsportwagen die weniger als 30.000euro kosten. Und einen Gumpert als "Marke" darzustellen ist schon grenzwertig.
    > Top Gear ist ungefähr auf dem Niveau von Galileo.
    Falsch.
    Galileo meint das ernst was die da tun. Die halten sich WIRKLICH für ein ernstzunehmenes Wissenschaftsmagazin. Oder zumindest für eine Konkurrenz zur Sendung mit der Maus.

    Top Gear sind 3 Blokes die einfach Spass mit Autos haben. Kein Informationsanspruch, kein journalistischer Anspruch. Einfach eine Stunde Unterhaltung. Die Sendung ist mit nichts das mir im deutschen TV bekannt wäre vergleichbar, weil das Konzept "Spass" und "Unterhaltung" für middle aged men in Deutschland einfach nicht existiert.

  5. Re: Top Gear

    Autor: Replay 09.04.11 - 13:12

    Ich als Norweger sehe Top Gear ebenfalls so wie der Themenstarter. Es ist seichte und plumpe Unterhaltung für das einfache Volk ohne nennenswerten Informationen über die Fahrzeuge.

    Wie sich Unterhaltung mit geballten Infos zu Fahrzeugen kombinieren läßt, zeigte die Motorradzeitschrift „mopped“. Die hatten eine sehr lockere Schreibe, man mußte wirklich öfter laut auflachen, dennoch waren die Texte sehr informativ. Die mopped war das für Motorräder, was die ASM für Spiele gewesen ist.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: merkbefreit

    Autor: Anonymer Nutzer 11.04.11 - 02:28

    so wie Facebook-User oder halt Milli Vanilli-Fans.
    Ist halt alles ein und der selbe Mist von Volksverarsche.

  7. Re: Top Gear

    Autor: chrulri 11.04.11 - 11:08

    Nunja, Grip ist nicht ganz so witzig wie TopGear, aber nah dran was die Sinnlosigkeit des Seins anbelangt :) Trotzdem schau ich beides gerne, man will halt unterhalten werden ;)

  8. Re: Top Gear

    Autor: Bouncy 11.04.11 - 13:45

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, Grip ist nicht ganz so witzig wie TopGear, aber nah dran was die
    > Sinnlosigkeit des Seins anbelangt :) Trotzdem schau ich beides gerne, man
    > will halt unterhalten werden ;)
    Grip mag vom Konzept her in die Richtung "Spaß am Auto" gehen, ist vom Niveau her aber das genaue Gegenteil von TG - typische RTL2-Schwachmaten-Sendung, mit Moderatoren direkt aus der sozialen Unterschicht, während etwa Clarkson ein intelligenter Journalist ist, der sich einfach selbst nicht allzu ernst nimmt. Das ist ein doch extremer Unterschied.
    Von zum Beispiel der Präsentation mal ganz zu schweigen...

  9. Re: Top Gear

    Autor: chrulri 11.04.11 - 13:48

    Nun, bei beiden gehts um schnelle Autos, sinnlose Vergleiche und dumme Sprüche. Man kann sich natürlich auch in eine der beiden Sendungen etwas "Kultur und Klasse" reinreden wenn man denn möchte, aber eben. Es ist und bleibt Unterhaltungsfernsehen.

  10. Re: Top Gear

    Autor: Bouncy 11.04.11 - 15:49

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, bei beiden gehts um schnelle Autos, sinnlose Vergleiche und dumme
    > Sprüche. Man kann sich natürlich auch in eine der beiden Sendungen etwas
    > "Kultur und Klasse" reinreden wenn man denn möchte, aber eben. Es ist und
    > bleibt Unterhaltungsfernsehen.
    Jup. Ist Wetten, dass... aber auch, würde ich trotzdem nicht auf eine Stufe mit RTL-2-Mist á la "X-Diaries" stellen. Du stellst ja fast schon Unterhaltung generell als niveaulos dar, als würde Unterhaltungsfernsehen generell jegliche Klasse fehlen...

  11. Re: Top Gear

    Autor: chrulri 11.04.11 - 15:54

    Auf RTL2 schon. Nicht?

  12. Re: Top Gear

    Autor: Bouncy 12.04.11 - 11:01

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf RTL2 schon. Nicht?
    Klar. Zum Glück läuft Top Gear auf BBC2 ;)

  13. Re: Top Gear

    Autor: Strongwalker 18.05.11 - 14:57

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, bei beiden gehts um schnelle Autos, sinnlose Vergleiche und dumme
    > Sprüche. Man kann sich natürlich auch in eine der beiden Sendungen etwas
    > "Kultur und Klasse" reinreden wenn man denn möchte, aber eben.

    Eben. Gibt auch welche, für die besteht kein Unterschied zwischen Mario Barth und Loriot, oder zwischen Atze Schröder und Monty Mython. Sind ja beides nur Komiker.
    Jedes Volk hat die Unterhaltung, die es verdient...

    Was den "Tesla"-Test angeht, empfehle ich jedem, den Blog-Artikel des Top Gear
    Produzenten ganz zu lesen. Ich fürchte, da hat Tesla ein Eigentor geschossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. SDL, Leipzig / München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.

  2. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.

  3. Elektroauto-Prämie: Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
    Elektroauto-Prämie
    Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus

    Die Bundesregierung hat den geplanten Umweltbonus für Elektroautos immer noch nicht bei der EU-Kommission notifizieren lassen. Doch es soll Fortschritte in dem Verfahren geben.


  1. 16:23

  2. 16:07

  3. 15:15

  4. 15:00

  5. 14:11

  6. 13:43

  7. 12:31

  8. 12:00