Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD-Festplatten-Rekorder mit…

krasser Preis-Unterschied der Festplattenvarianten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. krasser Preis-Unterschied der Festplattenvarianten

    Autor: Du 28.07.05 - 16:28

    reale Differenz sind ja etwa 100 Euro. Mit etwas Glück kann man die von Hand nachrüsten...

  2. Re: krasser Preis-Unterschied der Festplattenvarianten

    Autor: Tulvin 28.07.05 - 16:44

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > reale Differenz sind ja etwa 100 Euro. Mit etwas
    > Glück kann man die von Hand nachrüsten...
    >


    Ja der Preisunterschied zwischen 250 GB und 400 GB Festplatte sind ca 130 EUR, und dafür 300 EUR Aufpreis zu verlangen ist schon extrem heftig.

    Leider kann man bei den meisten Festplattenrekordern keine anderen Platten nachrüsten... Die wissen schon warum ;)

  3. Re: krasser Preis-Unterschied der Festplattenvarianten

    Autor: firewireliebhaber 28.07.05 - 16:51

    > Leider kann man bei den meisten
    > Festplattenrekordern keine anderen Platten
    > nachrüsten... Die wissen schon warum ;)

    Die wissen tatsächlich warum.
    Wie sollte denn das mit der Garantie geregelt sein, wenn jeder die Festplatte selber tauschen dürfte. Gerät auf und drin rumpfriemeln ist einfach etwas kompliziert für den Support nachzuvollziehen:
    "Ich hab das Kabel ehrlich nicht falsch rum draufgestöpselt"
    "Meine selbst eingebaute Festplatte hält auch mit 2 Schrauben bombig"
    "Ach was, das wird bestimmt nicht zu warm da drin"

    Und wer entscheidet dann was ein Garantiefall ist?
    Außerdem sollte man sich es gut überlegen was für eine Festplatte man da drin haben will, schließlich machen die einen nicht unerheblichen Krach, der das Fernsehvergnügen doch empfindlich stören kann.
    Da überlaß ich das lieber dem Hersteller sich über Lärm, Wärme, Betriebsfestigkeit, etc. Sorgen zu machen und falls es nicht klappt kriegt er das Gerät zurück.

  4. Garantie

    Autor: Du 28.07.05 - 17:29

    Dass die Garantie verfällt, wenn man die Platte wechselt, sollte jedem klar sein...

    Wenn man mal von 2GB/Std ausgeht sollten bei der "kleinen" Platte 125 Stunden Aufzeichnung auch reichen, man hat ja noch den Brenner...


    firewireliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Leider kann man bei den meisten
    >
    > Festplattenrekordern keine anderen Platten
    >
    > nachrüsten... Die wissen schon warum ;)
    >
    > Die wissen tatsächlich warum.
    > Wie sollte denn das mit der Garantie geregelt
    > sein, wenn jeder die Festplatte selber tauschen
    > dürfte. Gerät auf und drin rumpfriemeln ist
    > einfach etwas kompliziert für den Support
    > nachzuvollziehen:
    > "Ich hab das Kabel ehrlich nicht falsch rum
    > draufgestöpselt"
    > "Meine selbst eingebaute Festplatte hält auch mit
    > 2 Schrauben bombig"
    > "Ach was, das wird bestimmt nicht zu warm da
    > drin"
    >
    > Und wer entscheidet dann was ein Garantiefall
    > ist?
    > Außerdem sollte man sich es gut überlegen was für
    > eine Festplatte man da drin haben will,
    > schließlich machen die einen nicht unerheblichen
    > Krach, der das Fernsehvergnügen doch empfindlich
    > stören kann.
    > Da überlaß ich das lieber dem Hersteller sich über
    > Lärm, Wärme, Betriebsfestigkeit, etc. Sorgen zu
    > machen und falls es nicht klappt kriegt er das
    > Gerät zurück.
    >


  5. Unfug!

    Autor: Escom2 28.07.05 - 17:35

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass die Garantie verfällt, wenn man die Platte
    > wechselt, sollte jedem klar sein...

    Bei BenQ vielleicht, aber es gibt mittlerweile Hersteller die ohne Festplatte ausliefern und man selber nachrüstet.

    > Wenn man mal von 2GB/Std ausgeht sollten bei der
    > "kleinen" Platte 125 Stunden Aufzeichnung auch
    > reichen, man hat ja noch den Brenner...

    Ich wähle aber lieber meine Platte selber und wenn es wirklich mal eine größere sein soll?

  6. Re: Unfug!

    Autor: lhazfarg 29.07.05 - 00:10

    Du suchst Dir auch beim Fernseher die Röhre selbst aus und stellst Dir im Restaurant Dein Menue selbst zusammen (...aber bitte ohne Zwiebeln, dafür mit Tomaten anstelle der Paprika, und die Soße ohne Knoblauch, aber dafür mit Balsamicoessig, und ...)

    Kotz

  7. Re: Unfug!

    Autor: Bill Gates seinem Bruder die schweste 29.07.05 - 08:45

    Ist Kotz dein Nachname oder nur dein Rufname unter den Leuten, die du mit sinnfreien Ansagen quälst?
    Oh...
    Sagte ich schon sinnfrei?

    lhazfarg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du suchst Dir auch beim Fernseher die Röhre selbst
    > aus und stellst Dir im Restaurant Dein Menue
    > selbst zusammen (...aber bitte ohne Zwiebeln,
    > dafür mit Tomaten anstelle der Paprika, und die
    > Soße ohne Knoblauch, aber dafür mit
    > Balsamicoessig, und ...)
    >
    > Kotz


  8. Re: Unfug!

    Autor: Escom2 29.07.05 - 09:03

    lhazfarg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du suchst Dir auch beim Fernseher die Röhre selbst
    > aus

    Richtig! Aber ich kaufe ja gar keine Röhre mehr, ansonsten hab ich Hitachi genommen.
    Bei LCD suche ich mir die Panels selbstverständlich auch aus. Und sollte es irgendwann wirklich nicht mehr anders gehen, weil die Contentmafia überall ihren Kopierschutz reingedrückt hat, dann werde ich die Monitore vollständig selber bauen müssen. Gibt es nämlich tatsächlich. Die Anschlüsse sind genormt und die Sachen werden wie im Baukastensystem zusammengestellt.

    > und stellst Dir im Restaurant Dein Menue
    > selbst zusammen (...aber bitte ohne Zwiebeln,
    > dafür mit Tomaten anstelle der Paprika, und die
    > Soße ohne Knoblauch, aber dafür mit
    > Balsamicoessig, und ...)

    Kommt auf das Restaurant an. Im 5 Sterne Restaurant mit entsprechenden Preisen selbstverständlich. Beim Dönermann um die Ecke eher nicht, aber halt da kann man sich den Döner ja nach seinen Wünschen zusammenstellen. Ist eben Service in der Servicewüste Deutschland den ich auch entsprechend honoriere. Ich gehe nämlich immer zu dem Selben, obwohl der etwas mehr nimmt.

    > Kotz

    Du mich auch!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. awinia gmbh, Freiburg
  3. UDG United Digital Group, Herrenberg
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17