Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD-Festplatten-Rekorder mit…

aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: takeoff 29.07.05 - 06:21

    Gibt es überhaupt DVB-S/-T Tuner die (somit verlustfrei) auf DVD (und HD) aufnehmen oder verhindern das die TV-sender irgendwie ?
    Wenn jemand was weiß, bitte mal schreiben - außer PC Lösung selber bauen - die Option kenne ich.

  2. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: Martin77 29.07.05 - 07:40

    Ich verwende eine Dreambox 7000 für den Sat Empfang. Kann jedoch nur auf HD aufnehmen, danach per FTP die Dateien saugen und am PC bearbeiten und dann auf DVD brennen.

    Funktioniert super.

    Kann mich nicht über Qualitätsverlust beschweren. Jedefalls viel viel viel bessere Qualität als nen VHS Band

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt DVB-S/-T Tuner die (somit
    > verlustfrei) auf DVD (und HD) aufnehmen oder
    > verhindern das die TV-sender irgendwie ?
    > Wenn jemand was weiß, bitte mal schreiben - außer
    > PC Lösung selber bauen - die Option kenne ich.


  3. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: Escom2 29.07.05 - 09:26

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt DVB-S/-T Tuner die (somit
    > verlustfrei) auf DVD (und HD) aufnehmen oder
    > verhindern das die TV-sender irgendwie ?

    Die Sender nicht, aber die Contentmafia bei den Markengeräten.
    Ich empfehle HD Rekorder und danach auf den PC zum Kodieren. Somit kannst du das Format, Codec und Medium frei wählen.

    > Wenn jemand was weiß, bitte mal schreiben - außer
    > PC Lösung selber bauen - die Option kenne ich.

    Ich hol mir jetzt erst mal einen Receiver FST 1000 (DVB-T) von finepass, der kann mit einer Festplatte nachgerüstet werden. Er soll auch eine offene USB 2.0 Schnittstelle haben und man sollte dann direkt auf den PC übertragen können.
    Empfänger mit Brenner kann ich nicht empfehlen, da du dann auf den Codec in der Regel festgelegt bist. Also wird eventuell ein schlechter Codec verwandt. Bekommst du Filme auf DVD von Bekannten laufen diese eventuell bei dir nicht, da du den Codec nicht hast und auch nicht nachladen kannst.

  4. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: Mgo 29.07.05 - 09:56

    DVB-T Lösung:

    Siemens M740AV = 2er-Turner mit 2USBAnschlüssen (für HDD) + 1x Ethernetanschlus.

    sehr aktive Forum: www.m740.info

    Bei vielen Festplattenlösungen (bei M740 + Forumsoftware schon!) ist das Outputfile herstellerspezifisch aufgebaut ... also nicht für den PC zur weiterverarbeitung (-> DVD) zu gebrauchen.

  5. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: Escom2 29.07.05 - 12:04

    Mgo schrieb:

    > Bei vielen Festplattenlösungen (bei M740 +
    > Forumsoftware schon!) ist das Outputfile
    > herstellerspezifisch aufgebaut ... also nicht für
    > den PC zur weiterverarbeitung (-> DVD) zu
    > gebrauchen.

    Dafür gibt es aber Tools die die Files konvertieren z.B. PVAStrumenta.


  6. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: ss 29.07.05 - 12:16

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt DVB-S/-T Tuner die (somit
    > verlustfrei) auf DVD (und HD) aufnehmen oder
    > verhindern das die TV-sender irgendwie ?
    > Wenn jemand was weiß, bitte mal schreiben - außer
    > PC Lösung selber bauen - die Option kenne ich.

    reelbox von reelmultimedia ... derzeit aber nicht zu empfehlen.

    AleX


  7. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: svbeagle 29.07.05 - 12:43

    takeoff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt DVB-S/-T Tuner die (somit
    > verlustfrei) auf DVD (und HD) aufnehmen oder
    > verhindern das die TV-sender irgendwie ?
    > Wenn jemand was weiß, bitte mal schreiben - außer
    > PC Lösung selber bauen - die Option kenne ich.


    Das ActivyMediaCenter von Fujitsu Siemens (www.activy.de).
    Kann viel, bietet viel, hat natürlich auch Schwächen, aber im Gegensatz zur Reelbox am Markt und halbwegs ausgereift.

  8. Re: aber wieder kein DVB-T oder DVB-S Tuner - oder ?

    Autor: Du 29.07.05 - 12:56

    Bin auch seit 2 Monaten stolzer Besitzer dieses Twin-Receivers und bin immer noch begeistert. Ich hab die Box über LAN am Rechner angeschlossen und kann darüber auch MPEGs und MP3s abspielen. Der einzige Nachteil, der mir bisher aufgefallen ist, ist die lange Startzeit (>30 sec).


    Escom2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mgo schrieb:
    >
    > > Bei vielen Festplattenlösungen (bei M740
    > +
    > Forumsoftware schon!) ist das
    > Outputfile
    > herstellerspezifisch aufgebaut ...
    > also nicht für
    > den PC zur weiterverarbeitung
    > (-> DVD) zu
    > gebrauchen.
    >
    > Dafür gibt es aber Tools die die Files
    > konvertieren z.B. PVAStrumenta.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. Modis GmbH, Essen
  3. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  4. BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH, Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28