1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Werbung macht den…

Naja ob sich das lohnt...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja ob sich das lohnt...

    Autor: samy 12.04.11 - 11:33

    das würde ich lieber 25 $ mehr zahlen und keine Werbung haben.. Da müsste die schon mehr Rabatt geben damit das attraktiv ist...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: flasherle 12.04.11 - 11:40

    ack

  3. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: Himmerlarschund... 12.04.11 - 11:44

    Dachte genau das gleiche.

    Für die Hälfte des Preises würde ich mir da vielleicht Werbung drauf anschauen, für 25 weniger würde ich es mir noch nicht mal ohne Werbung kaufen...

  4. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: 12345678 12.04.11 - 12:30

    Kann ich verstehen. Mit dem Gerät kann man nur Bücher lesen. Das ist nicht jedermanns Sache....

  5. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: Himmerlarschund... 12.04.11 - 14:08

    Ja, man kann halt alternativ Bücher benutzen, weißte?

  6. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: Gelegenheitssurfer 12.04.11 - 15:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, man kann halt alternativ Bücher benutzen, weißte?


    Verbrennt den Ungläubien! iPhone-Besitzer sind immer Apple ausgeliefert und Kindle-Besitzer Amazon! Anders geht´s nicht!!!!!

  7. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: Himmerlarschund... 12.04.11 - 15:57

    :-(

  8. Re: Naja ob sich das lohnt...

    Autor: Atrocity 12.04.11 - 16:05

    Man kann auch einen Kindle haben ohne ein Buch bei Amazon zu kaufen. Bietet sich bei der DRM durchseuchung sogar an...

  9. Schnäppchen

    Autor: bstea 12.04.11 - 12:55

    Kaufen und die Originalfirmware draufziehen, Anleitungen gibt's zuhauf.

  10. Re: Schnäppchen

    Autor: Atrocity 12.04.11 - 13:26

    Das ist eine Lüge :)

    Bisher hatte noch keiner solche einen Kindle in der Hand und kann sicher sagen dass das so Problemlos klappt.

    Vermutlich tut es das wirklich, die Dinger waren bisher immer sehr leicht zu hacken.

    Aber sicher ist eben nix, also niemand falsche Hoffnung machen ;-)

  11. Re: Schnäppchen

    Autor: bstea 12.04.11 - 13:29

    Alle Kindle-Geräte sind offen bis zur letzten Luke.
    Gib doch mal Kindle Hacking/ Linux in die Suchmaschine deines Vertrauens ein.

  12. Re: Schnäppchen

    Autor: Atrocity 12.04.11 - 13:39

    Ich weiß, hab selber einen ;-)

    Aber, die Aussage dass das bei einem Werbefinanzierten Gerät genauso sein wird ist einfach nur geraten.

    Bisher juckt es Amazon nicht ob jemand seinen Kindle hackt weil dadurch kein oder nur geringer finanzieller Schaden entsteht. Wenn aber die Werbekunden pro gerät zahlen das auch wirklich Werbung zeigt... dann könnte es schon sein das sie sich was neues einfallen lassen. Klar, nichts ist unknackbar. Aber deutlich schwerer machen können sie es schon.

  13. Re: Schnäppchen

    Autor: bstea 12.04.11 - 13:45

    Lt. Amazon, auch Golem, ist das Gerät ein Kindle 3 mit Werbung.

  14. Re: Schnäppchen

    Autor: Atrocity 12.04.11 - 13:51

    Und was spricht gegen eine besser geschützte Firmware?

    Naja, egal, das Hauptproblem sind eh die DRM-Geschützen Bücher und nicht der Reader

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
  2. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. Junior-Inhouse-Consultant (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
  4. Mitarbeiter IT-Support im Geschäftsleitungsumfeld (m/w/d)
    Deutsche Vermögensberatung AG, Marburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
Apples M1 Max im Test
Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
  2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
  3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

IT-Arbeitsmarkt: Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
IT-Arbeitsmarkt
Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

ITler können wegen des großen Jobangebots leicht wechseln. Ob viele Wechsel der Karriere schaden, ist unter Personalern strittig.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung