Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JavaScript-Befehl hebelt Microsofts…

Es geht noch einfacher!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht noch einfacher!!

    Autor: g'kar 30.07.05 - 09:09

    Internetexplorer - Windows Update starten.
    Sobald die Seite fertig geladen ist, unter den Sicherheitsoptionen im Internetexplorer aktivX komplett deaktivieren.
    Jetzt lassen sich sämtliche Updates durchführen.
    Nach Durchführung der Updates aktiveX wieder aktivieren.
    AktiveX wird anscheinend nur zum laden der Startseite benötigt.

  2. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: Muaamma 30.07.05 - 11:07

    > Sobald die Seite fertig geladen ist, unter den
    > Sicherheitsoptionen im Internetexplorer aktivX
    > komplett deaktivieren.

    Wer mit dem IE surft und ActiveX aktiviert hat, surft sowieso mit einem unermesslich hohen Sicherheitsrisiko. Mit dem IE lässt es sich eignetlich nur surfen, wenn man komplett alles JavaScript-Mässige mit allem drumherum ausschaltet. Aber da zieht doch jeder den konfortabelen Firefox vor :)

    Grüße,

    Muamma (der sich hier mal anmelden sollte)

  3. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: Keks 31.07.05 - 16:58

    ah ja. firefox ist also absolut sicher ja ? und linux ist auch sicher. jo klar. und ich bin der weihnachtsmann.

    schon mal gehört das man heutzutage nichtmal mehr nen browser braucht um sich dreckmist aufn rechner zu holen ? nein ? dann schalt mal deine FW und AV aus und wart ein paar tage.

  4. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: Gazt 31.07.05 - 18:03

    Keks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ah ja. firefox ist also absolut sicher ja ? und
    > linux ist auch sicher. jo klar. und ich bin der
    > weihnachtsmann.
    >
    > schon mal gehört das man heutzutage nichtmal mehr
    > nen browser braucht um sich dreckmist aufn rechner
    > zu holen ? nein ? dann schalt mal deine FW und AV
    > aus und wart ein paar tage.


    Verglichen mit Win32/IE? Ja, absolut.

    Ich benutze weder Firewall noch einen Virenscanner, der eh nur sinnlos im Hintegrund läuft und Ressourcen verschwendet. Noch nie ein Problem damit gehabt, man muss sein System nur einmal richtig konfigurieren bzw. absichern und dann läuft das. Eine Infektion ohne Zutun des Anwwenders passiert nur wenn du 'ne kritische Sicherheitslücke ungepatch lässt.

    ps.
    Heutzutage sind doch die meisten (DSL zumindest) mit Heimnetzwerk und Router ausgestattet. Ein vernünftiger Router ist sinnvoller als jede Software-Firewall, die sowieso niemals die Sicherheit bieten könnte, die man ganz einfach - und bezahlbar - mit einem überschüssigen alten Rechner und einem kompakten *nix-Derivat ala IPCop oder monowall hat.

  5. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: megaimmi2005 01.08.05 - 20:02


    > > ah ja. firefox ist also absolut sicher ja ?
    > und
    > linux ist auch sicher. jo klar. und ich
    > bin der
    > weihnachtsmann.
    > > schon mal
    > gehört das man heutzutage nichtmal mehr
    > nen
    > browser braucht um sich dreckmist aufn
    > rechner
    > zu holen ? nein ? dann schalt mal
    > deine FW und AV
    > aus und wart ein paar tage.
    >
    > Heutzutage sind doch die meisten (DSL zumindest)
    > mit Heimnetzwerk und Router ausgestattet. Ein
    > vernünftiger Router ist sinnvoller als jede
    > Software-Firewall, die sowieso niemals die
    > Sicherheit bieten könnte, die man ganz einfach -
    > und bezahlbar - mit einem überschüssigen alten
    > Rechner und einem kompakten *nix-Derivat ala IPCop
    > oder monowall hat.

    Tja, oder einfach ein System, fuer das es schon per definition keine viren/wuermer/trojaner gibt - OS2 :-) Hab sogar fuer den nervenkitzel nen apache dadrauf laufen ,-)

  6. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: juergen 10.08.05 - 15:30

    g'kar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Internetexplorer - Windows Update starten.
    > Sobald die Seite fertig geladen ist, unter den
    > Sicherheitsoptionen im Internetexplorer aktivX
    > komplett deaktivieren.
    > Jetzt lassen sich sämtliche Updates durchführen.
    > Nach Durchführung der Updates aktiveX wieder
    > aktivieren.
    > AktiveX wird anscheinend nur zum laden der
    > Startseite benötigt.


    funktioniert definitiv nicht! wäre schön wenn du du die Umgehung
    genauer beschreiben könntest, sa dass man se nach vollziehen kann!!!!

  7. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: testuser 10.08.05 - 15:50

    g'kar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Internetexplorer - Windows Update starten.
    > Sobald die Seite fertig geladen ist, unter den
    > Sicherheitsoptionen im Internetexplorer aktivX
    > komplett deaktivieren.
    > Jetzt lassen sich sämtliche Updates durchführen.
    > Nach Durchführung der Updates aktiveX wieder
    > aktivieren.
    > AktiveX wird anscheinend nur zum laden der
    > Startseite benötigt.


    Ich frag mich, wie man von Firefox auf Linux kommt..
    Der IE läuft schließlich auch unter Linux..
    (nicht nativ, ich weis, keine Kommentare :> )

  8. Re: Es geht noch einfacher!!

    Autor: nicht wichtig 10.11.05 - 11:22

    Gazt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keks schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ah ja. firefox ist also absolut sicher ja ?
    > und
    > linux ist auch sicher. jo klar. und ich
    > bin der
    > weihnachtsmann.
    >
    > schon mal
    > gehört das man heutzutage nichtmal mehr
    > nen
    > browser braucht um sich dreckmist aufn
    > rechner
    > zu holen ? nein ? dann schalt mal
    > deine FW und AV
    > aus und wart ein paar tage.
    >
    > Verglichen mit Win32/IE? Ja, absolut.
    >
    > Ich benutze weder Firewall noch einen
    > Virenscanner, der eh nur sinnlos im Hintegrund
    > läuft und Ressourcen verschwendet. Noch nie ein
    > Problem damit gehabt, man muss sein System nur
    > einmal richtig konfigurieren bzw. absichern und
    > dann läuft das. Eine Infektion ohne Zutun des
    > Anwwenders passiert nur wenn du 'ne kritische
    > Sicherheitslücke ungepatch lässt.
    >
    > ps.
    > Heutzutage sind doch die meisten (DSL zumindest)
    > mit Heimnetzwerk und Router ausgestattet. Ein
    > vernünftiger Router ist sinnvoller als jede
    > Software-Firewall, die sowieso niemals die
    > Sicherheit bieten könnte, die man ganz einfach -
    > und bezahlbar - mit einem überschüssigen alten
    > Rechner und einem kompakten *nix-Derivat ala IPCop
    > oder monowall hat.


    Mannomann,
    was ich in diesen sogenannten Foren alles lesen muss ist schon, vorsichtig ausgedrückt, schlimm. Hier meint der eine, na ja die meisten haben ja sowieso DSL, hat aber KEINE Ahnung wie viel User noch mit Modem bzw. ISDN unterwegs sind. Und der andere ist sich sicher, ein zweiten Rechner als Router ist ja 'selbstverständlich'. Und Heimnetzwerk? Sowieso! Mal irgendwas gelesen über 'Zweitrechner als Router' und gleich ins Forum schreiben, klar!.
    Na wie kann sich denn irgendjemand einen Rechner kaufen und sich dann nicht auskennen! Unglaublich! Viele vergessen, dass sie, genauso wie ich, bevor ich beruflich mit PC's zu tun hatte, auch einmal Anfänger waren, und keine Ahnung von Internet-Security hatten.
    Und man möchte es nicht glauben, solche Anfänger gibt es immer noch!
    Ich helfe täglich solchen Neulingen.
    Also, etwas vorsichtiger mit oberschlauen Äußerungen in irgendwelchen Foren. "ERSTER UND LETZTER BEITRAG ZU IRGENDWELCHEN FOREN".

    MfG
    ICH

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. ING-DiBa AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-71%) 19,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  2. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.

  3. IMHO: Microsoft's Marketing Makes Me Mad
    IMHO
    Microsoft's Marketing Makes Me Mad

    Der Surface Laptop 3 mit 15 Zoll und das Surface Pro X sind tolle neue Geräte der Surface-Familie: Dennoch bewirbt sie Microsoft mit übertriebenen Aussagen zu den AMD- und Qualcomm-Chips und teils gar falschen Informationen zu Windows 10 on ARM. Das hat Redmond nicht nötig.


  1. 14:24

  2. 14:00

  3. 14:00

  4. 12:25

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:45