1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MySQL: SkySQL…

MySQL / MariaDB und Skalierung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

MySQL / MariaDB und Skalierung

Autor: RcRaCk2k 13.04.11 - 20:32

Servus Leute!

Da hier gerade die Rede von "Skalierung" auf MySQL / MariaDB ist. Wie kann man bei einer schnell lebenden MySQL / MariaDB Installation in einem Cluster auf Skalierung setzen?

Wie darf man Skalierung verstehen?

Nehmen wir mal an, wir haben eine DB mit 5 Mio Zeilen in einer Tabelle. Die Datendatei beherbergt ca 8 GB Daten (inkl. Index). Nun kommen viele Reads die zwar auf Indexe zugreifen können, aber die Abfrage dennoch eine Sekunde dauert. Nun kommen 100.000 Kunden auf den Server, der Server ist blockiert, da die MySQL max. 100 Nutzer zulässt. Um 100.000 Nutzer mit Daten versorgen zu können würde die Auslieferung 1000 Sekunden benötigen, bis auch der letzte Nutzer seine Daten bekommen hat.

Rechnung: 100.000 Nutzer, 100 Nutzer gleichzeitig, jeder Aufruf eine Sekunde
Mathematik: 100.000 / 100 * 1 Sekunde = 1000 Sekunden

Die Datenbank skaliert also nicht mehr. Nun verteile ich meine Kunden auf 1.000 Server in einem Cluster, damit 100 Nutzer zur gleichen Zeit in einer Sekunde ihre Daten bekommen können.

Dieses Problem kann man ja mittels Replizierung lösen und damit horizontal Skalieren.

Damit die Sache am besten Skaliert, gehe ich so vor, dass ein Aufruf auf den Load-Balancer immer "per request" den Server wechselt. Spricht Nutzer A kann bei jedem Aufruf auf irgendeinen der 1000 Server landen.

Wenn man jetzt einen Online-Shop betreibt, der Kunde sich registriert, dann muss der neue Kunden-Datensatz extremst schnell propagieren, denn sonst greift man auf einen nicht existierenden Datensatz zurück (MySQL lieferte 0 Resultate). Bei 1.000 Server kann die Propagation schon Sekunden in Anspruch nehmen.

Wie kann man diesem Problem Herr werden?
Was habt ihr für Lösungen für solche Datenmengen?

PS: Geht bei dem Beispiel davon aus, dass alle Tabellen auf Indexe und Querys zu 100% optimiert wurden. Nur noch eine horizontale Skalierung kann Abhilfe schaffen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

MySQL / MariaDB und Skalierung

RcRaCk2k | 13.04.11 - 20:32
 

Re: MySQL / MariaDB und Skalierung

fool2 | 13.04.11 - 21:37
 

Re: MySQL / MariaDB und Skalierung

Trockenobst | 14.04.11 - 01:28
 

Re: MySQL / MariaDB und Skalierung

Quantium40 | 14.04.11 - 02:09

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager / Lead Product Owner ERP (m/w/d)
    über Hays AG, Landshut
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de