Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar im Streit mit…

die sind ziemlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die sind ziemlich...

    Autor: fischkuchen 29.07.05 - 19:14

    blöd!
    Warum lassen sie das nicht einfach auf sich beruhen und unterstützen Rawkstars finanziell?
    Würde auch das Image etwas aufpolieren statt es noch negativer aufbauen.

    fischkuchen

  2. Re: die sind ziemlich...

    Autor: Lästermaul 30.07.05 - 10:45

    Was erwartest du von Leuten bei denen das Hirn nur dazu reicht, Spiele zu produzieren die Massenmord verherlichen (Manhunt) oder Gangsterkarrieren nachzuspielen, die wie aus dem Klischeebild eines Hinterwäldlers der mittleren Westen der USA entsprungen zu sein scheinen? Alles, was die können sind technisch mittelmäßige Spiele zu basteln, um durch die Skandälchen zu Publicity zu kommen. Irgendwie glaube ich nicht daran das die freigeschalteten Szenen beim Hot-Coffee-Mod "vergessen" wurden.

    Sind halt nur Spiele für pubertierende Jungs. >:)

  3. Re: die sind ziemlich...

    Autor: intelligent bierblödel 31.07.05 - 21:00

    Solange in den U.S.A. Leute wie Bush und Co. an der Macht sind, und Firmen wir Microsoft täglich dafür sorgen dass durch neuere, bessere und schnellere kathastrophale Programme der Markt überflutet wird;
    solange werden diejenigen, die Ihr eigenes Leben unter diesem Regime satt haben - NICHT schweigen.

    Für mich ist Rockstar schon immer eine derjenigen Softwareschmieden gewesen, der den Endverbraucheraufrütteln wollte. Nicht erst seit "Manhunt" oder "State of Emergency".

    Ich bin Erwachsener, also sollte ich ein Recht haben, Spiele die ICH Spielen will, auch spielen kann, in der Art wie es mir gefällt - solange ich damit kein Gesetz verletze.

    Quake und Doom wären nie herausgekommen, wenn die total durchgeknallten Typen von I.D. Software die Spielchen damals nicht auf den Markt geschmissen hätten. Auch Spiele wie "Rednecks Rampage" "Shadow Warriour" oder "Blood" wären nie herausgekommen, wenn es so kranke Leute damals nicht gegeben hätte. Auch "Running with Scissors" hätte nie das U.S.-Verarschungsspiel "Postal2" je herausgebracht.

    Die karrikative Verballhornung in Postal 2 oder GTA SA soll ja gerade dazu führen, dass der Grossteil der U.S. Gesellschaft sagt: "Hey, moment mal... ist das jetzt Fiktion oder die Wirklichkeit, die ich selber hier spiele?" und SOLL damit auch ein Stück zum Nachdenken anregen.

    Rockstar ist jetzt DIE EINZIGE Firma - die unter dem Vorwurf leben soll, SIE hätten mit Absicht der Code halbfertig mit ins Spiel gebracht. Nur NIEMAND kann von vorneherin nachvollziehen, was einer zuhause mit seiner Version von G.T.A. anstellt.

    Gutes Beispiel: Wussten die Amis vor 20 Jahren wirklich das der Iran aus gelieferten Brennstäben für Atomkraftwerke Atombomben bauen kann? JA - oder NEIN? Sogar in der Playstation 2 ist ein Chip verbaut, der Atombomben steuern kann. Wen interessiert das?

    Mir scheint es eher so, dass Leute wie Hillary Clinton und Geroge Bush mit Absicht JETZT erst feststellen, das Computerspiele gewalttätig und sexistisch sind. Warum denn jetzt erst?

    Es sieht so aus, als ob man einfach nur nach Wählerstimmen her ist.

    Aber völlig egal, je mehr Leute sich darüber aufregen, wie gewalttätig und rassistisch solche Spiele sind, desto mehr Publicity kriegt Rockstar.

    Warum hat sich eigentlich damlas kein Deutscher aufgeregt über "Return to Castle Wolfenstein" oder "Bloodrayne". Ich meine rassistischer kann ein Spiel doch nicht sein.

    Also seien wir lieber alle ruhig und machen es nicht noch schlimmer, wie es schon ist. Nur solange es die freie Meinungsäusserung gibt, dürfen unbescholtene Bürger noch das ausleben was Sie sonst nicht können. Dafür ist GTA SA schon verdammt gut.

    - und wer es nicht kapiert - der solls nicht spielen.

    Freue mich auf Mail


  4. Re: die sind ziemlich...

    Autor: Redfred 01.08.05 - 08:28

    Lästermaul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was erwartest du von Leuten bei denen das Hirn nur
    > dazu reicht, Spiele zu produzieren die Massenmord
    > verherlichen (Manhunt) oder Gangsterkarrieren
    > nachzuspielen, die wie aus dem Klischeebild eines
    > Hinterwäldlers der mittleren Westen der USA
    > entsprungen zu sein scheinen? Alles, was die
    > können sind technisch mittelmäßige Spiele zu
    > basteln, um durch die Skandälchen zu Publicity zu
    > kommen. Irgendwie glaube ich nicht daran das die
    > freigeschalteten Szenen beim Hot-Coffee-Mod
    > "vergessen" wurden.
    >
    > Sind halt nur Spiele für pubertierende Jungs.
    > >:)
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Du hast ja gar keine Ahnung was Video Games angeht.

    Sicher ist Manhunt nicht gerade ein Super Game.

    Aber Spiele wit GTA 1,2,3 usw. sind einfach nur Kult.

    1.000.000 GTA User können nicht Irren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Sindelfingen
  2. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen
  3. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40