1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorschau: Das bringt der…

jeder sollte das nutzen wie er denkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jeder sollte das nutzen wie er denkt

    Autor: Radar74 12.09.05 - 11:28

    Also ich finde diese sinnlosen Diskussionen jedenmal wieder voll zum schießen. FF kann mehr IE und MS nehme ich nicht da es von B.Gates ist ......

    Hey Leute bleibt doch mal auf dem Teppich, jeder User kann das verwenden was er möchte. Der eine finde halt FF gut der andere Opera und der nächste halt IE, ist doch jedem selbst überlassen. Oder?

    Und was soll der Schwachsinn nur weil FF und Opera Tabbed Browsing darf es IE nicht haben? = Weil MS angeblich kopiert?
    Käse jeder Hersteller von irgendwelcher Software schaut bei der Konkurenz ab, warum soll es MS nicht dürfen, oder sollen sie das Rad neu erfinden nur weil so ein paar Schwachköpfe meinen das MS das nicht abschauen darf.

  2. Re: jeder sollte das nutzen wie er denkt

    Autor: Nergal 07.12.05 - 18:59

    Sicherlich ist es wahr, das es jedem überlassen bleibt welchen Browser er nutzt, zum Glück, aber es ist schon Auffällig das der neue IE plötzlich nun doch einige der Features von Open-Source Browsern wie Opera oder Firefox 1.5 bekommen soll, und das bei der Politik von Microsoft der letzten Jahre?
    Na ja, Konkurrenz soll ja das Geschäft beleben, nicht wahr?


  3. Re: jeder sollte das nutzen wie er denkt

    Autor: Radar74 08.12.05 - 08:16

    Ach Du Hilfe ich dachte diesen Beitrag gibt es schon längst nicht mehr, da ich diesen schon vor 3 Monaten geschrieben hatte. :-)

    Nergal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sicherlich ist es wahr, das es jedem überlassen
    > bleibt welchen Browser er nutzt, zum Glück,

    eben

    > aber es ist schon Auffällig das der neue IE plötzlich
    > nun doch einige der Features von Open-Source
    > Browsern wie Opera oder Firefox 1.5 bekommen soll,
    > und das bei der Politik von Microsoft der letzten
    > Jahre?

    Na und eine so große Firma wie MS hält halt nicht nur an einer Strategie fest. Und außerdem keiner kennt diese Strategie die MS hat außer MS selbst und MS wird diese mit Sicherheit anderen auf die Nase binden. So wie Du schreibst hört es sich an wie ob Du sie kennen würdest aber so ist es halt nicht.
    MS hat halt erkannt das die User großen Wert auf solche Features legen und hat diese auch wenn etwas verspätet mit aufgenommen.
    Na und sage ich da nur ist doch gut so. Und die andere Seite ist wenn einer mal in einer großen Firma gearbeitet hat weiß das neue Sachen nicht von Heut auf Morgen umgesetzt werden da diese bekanntlich Geld kosten. Ist halt Firmenpolitik.

    > Na ja, Konkurrenz soll ja das Geschäft beleben, nicht wahr?

    So ist es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.488€ (Vergleichspreis 1.599€)
  2. (u. a. I See You, Broken City, Attraction & Attraction 2, Amundsen: Wettlauf zum Südpol, Coma, Red...
  3. (u. a. Philips Ambilight 50PUS6704/12 für 339,99€, Philips Ambilight 65PUS6704/12 für 629,99€)
  4. (u. a. QNAP TS-231P NAS-Gehäuse für 192,90€, Intenso 16GB Speicherkarte für 2,99€, Nordisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex