Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Allianz Arena sendet Bluetooth-Werbung…

George-Orwell-Arena

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. George-Orwell-Arena

    Autor: Da Orwell Schorschi 31.07.05 - 03:12

    Bereits im letzten Jahr hat die CSU in Bayern ein Gesetz eingeleitet, das nicht nur präventives Verwanzen von Wohnungen und Abhören von Telefonaten ohne konkretes Vorliegen von Straftaten ermöglicht, sondern auch den Einsatz von Überwachungskameras, die an hochfrequentierten Orten wie Bahnhöfen, Flughafen und Einkaufszentren Passanten oder KFZ-Kennzeichen erfassen und speichern. Zwar beteuert die weiß-blaue Regierung, "es sei keine Massenspeicherung geplant" da die Daten der Autofahrer, nach denen nicht gefahndet werde, wieder gelöscht würden. Aber Ausnahmen wären duchaus möglich. Der bayrische Gesetzentwurf geht auch weiter und beschränkt sich nicht auf die sonst üblichen Orte hoher Kriminalität. Es ist also möglich, dass Fußballfans mit Stadionverbot "gerastert" werden und gezielt aus dem Fanblock entfernt werden können, auch nachdem sie die Sicherheitskontrollen passieren konnten.

    Edmund Stoiber wollte von all dem nichts wissen.
    Aber Stoiber hatte ja auch beteuert, er würde die nächsten
    5 Jahre keiner Steuererhöhung zustimmen - jetzt hat er es doch.

  2. Re: George-Orwell-Arena

    Autor: Na und? 05.02.06 - 08:21

    Da Orwell Schorschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Der bayrische Gesetzentwurf
    > geht auch weiter und beschränkt sich nicht auf die
    > sonst üblichen Orte hoher Kriminalität. Es ist
    > also möglich, dass Fußballfans mit Stadionverbot
    > "gerastert" werden und gezielt aus dem Fanblock
    > entfernt werden können, auch nachdem sie die
    > Sicherheitskontrollen passieren konnten.
    >
    .



    OHHHHH NEIN!!!

    Es könnten tatsächlich Fans mit Stadionverbot entfernt werden? Etwa gewaltbereite Hooligans und dergleichen? Ein Skandal. Jede Familie mit Kindern die sich ein Spiel in der Arena anschaut wird empört sein, daß diese "netten" Zeitgenossen entfernt werden.

    An sich sollte man jede Speicherung von Personendaten verbieten. Der Ausweis ist eine Frechheit und die Einwohnermeldeämter gehören abgeschafft. Und überhaupt muß jede Form von polizeilicher Überwachung und Kontrolle verboten werden. ANARCHIE RULEZZ!!!!

    Dich möchte ich mal erleben, wenn dein gestohlenes Auto anhand von Nummerschild-Scan wiedergefunden wird. Wo ist dann deine Kritik? Und was soll ein unbescholtener Bürger befürchten, wenn irgendwo sein Nummerschild überprüft wird? Dann mußt du auch sämtliche allgemeinen Straßenverkehrskontrollen verbieten. Da kontrollieren sie auch deinen Ausweis, Führerschein, Fahrzeugschein und prüfen kurz nach ob gegen Fahrzeug oder Halter etwas vorliegt.

  3. Re: George-Orwell-Arena

    Autor: Uli 05.02.06 - 12:29

    http://allianz-arena.blogspot.com hier steht der Rest dazu !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Hays AG, Raum Nürnberg
  3. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  4. novacare GmbH, Bad Dürkheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27