Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATI mit überarbeitetem 64-Bit…

lihnuks?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lihnuks?

    Autor: rimshot 29.07.05 - 20:25

    Hat vielleicht einer von den schlauen Füchsen die immer über ATIs mangelnden Linux-Support meckern mal dran gedacht dass die vielleicht garnix von Linux wissen? Vielleicht haben sie's ja nicht mitgekriegt, wer liest denn schon alle seine Mails? Also ich ruf da jetzt mal an. Die freuen sich bestimmt ganz doll wenn sie hören dass es noch ein anderes Betriebssystem gibt. Vielleicht erzähl ich ihnen auch gleich von OSX. Obwohl, das wäre zuviel. Da bricht ihr Weltbild komplett zusammen. Ich geb ihnen erstmal ein paar Wochen um die Linux-Sache zu verarbeiten...

  2. Re: lihnuks?

    Autor: Luke-Sky 29.07.05 - 23:22

    komisch, in vielen Macs ist ne ATI Radeon verbaut, z.B. mac mini ist ne 9200er drin. Für MacOS gibts gescheite Treiber.

    Und hey ATI hat damit für die Marktanteiltechnisch 2 größten Betriebsysteme ordentliche Treiber, was jucken ATI da die paar Linux User wenn sie mit Windoof und MacOS über 95% des Gesamtmarktes bedienen?

    Lustig fand ich neulich einen Vergleich einer 7800GTX und einer 6600GT unter Linux, komischerweise war die 7800GTX nicht schneller als die alte 6600GT aber nVidia macht scho tolle Linux Treiber.

    Aber ruf ruhig an und mach dich wichtig <g>

    P.S. wieso dachte ich mir schon bevor ich auf die Artikelüberschrift geklickt hatte das die Forumsbeiträge mal wieder nur um Linux Treiber gehen?

    rimshot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat vielleicht einer von den schlauen Füchsen die
    > immer über ATIs mangelnden Linux-Support meckern
    > mal dran gedacht dass die vielleicht garnix von
    > Linux wissen? Vielleicht haben sie's ja nicht
    > mitgekriegt, wer liest denn schon alle seine
    > Mails? Also ich ruf da jetzt mal an. Die freuen
    > sich bestimmt ganz doll wenn sie hören dass es
    > noch ein anderes Betriebssystem gibt. Vielleicht
    > erzähl ich ihnen auch gleich von OSX. Obwohl, das
    > wäre zuviel. Da bricht ihr Weltbild komplett
    > zusammen. Ich geb ihnen erstmal ein paar Wochen um
    > die Linux-Sache zu verarbeiten...


  3. Re: lihnuks?

    Autor: soldat 29.07.05 - 23:59

    Wie kommst du denn drauf das Mac das zweitgröße Betriebsystem ist? Geh mal wie webstatistiken durch. Da liegt Mac knapp hinter Linux. Natürlich ist es sehr schwer das genau zu ermitteln.

    Wenn du das Lustig findest das deine 7800GTX genau so schnell ist wie deine 6600GT dann solltest du deine installation mal überprüfen. Ich wette du hast es nicht mall getestet und trollst hier nur rum.




    Luke-Sky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > komisch, in vielen Macs ist ne ATI Radeon verbaut,
    > z.B. mac mini ist ne 9200er drin. Für MacOS gibts
    > gescheite Treiber.
    >
    > Und hey ATI hat damit für die Marktanteiltechnisch
    > 2 größten Betriebsysteme ordentliche Treiber, was
    > jucken ATI da die paar Linux User wenn sie mit
    > Windoof und MacOS über 95% des Gesamtmarktes
    > bedienen?
    >
    > Lustig fand ich neulich einen Vergleich einer
    > 7800GTX und einer 6600GT unter Linux,
    > komischerweise war die 7800GTX nicht schneller als
    > die alte 6600GT aber nVidia macht scho tolle Linux
    > Treiber.
    >
    > Aber ruf ruhig an und mach dich wichtig <g>
    >
    > P.S. wieso dachte ich mir schon bevor ich auf die
    > Artikelüberschrift geklickt hatte das die
    > Forumsbeiträge mal wieder nur um Linux Treiber
    > gehen?
    >
    > rimshot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat vielleicht einer von den schlauen Füchsen
    > die
    > immer über ATIs mangelnden Linux-Support
    > meckern
    > mal dran gedacht dass die vielleicht
    > garnix von
    > Linux wissen? Vielleicht haben
    > sie's ja nicht
    > mitgekriegt, wer liest denn
    > schon alle seine
    > Mails? Also ich ruf da jetzt
    > mal an. Die freuen
    > sich bestimmt ganz doll
    > wenn sie hören dass es
    > noch ein anderes
    > Betriebssystem gibt. Vielleicht
    > erzähl ich
    > ihnen auch gleich von OSX. Obwohl, das
    > wäre
    > zuviel. Da bricht ihr Weltbild komplett
    >
    > zusammen. Ich geb ihnen erstmal ein paar Wochen
    > um
    > die Linux-Sache zu verarbeiten...
    >
    >


  4. Re: lihnuks?

    Autor: Luke-Sky 30.07.05 - 10:48

    "Phoronix haben sich dagegen mit der GeForce 7800 GTX unter Linux beschäftigt: Die Linux-Performance der Karte ist allerdings stark enttäuschend, da - auf allgemein niedrigem Frameraten-Niveau - eine deutlich günstigere GeForce 6600 GT oftmals ähnlich so schnell ist."

    http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=230&num=1

    Zum Marktanteil find ich auf die schnelle nur die von Mac und die liegen 2005 bei 3,4% und zumindest letztes Jahr lag Linux bei 2,x

    <davonTroll> :P

    P.S. ich finde das nach wie vor Lustig mit der 7800GTX

    soldat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kommst du denn drauf das Mac das zweitgröße
    > Betriebsystem ist? Geh mal wie webstatistiken
    > durch. Da liegt Mac knapp hinter Linux. Natürlich
    > ist es sehr schwer das genau zu ermitteln.
    >
    > Wenn du das Lustig findest das deine 7800GTX genau
    > so schnell ist wie deine 6600GT dann solltest du
    > deine installation mal überprüfen. Ich wette du
    > hast es nicht mall getestet und trollst hier nur
    > rum.
    >
    > Luke-Sky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > komisch, in vielen Macs ist ne ATI Radeon
    > verbaut,
    > z.B. mac mini ist ne 9200er drin.
    > Für MacOS gibts
    > gescheite Treiber.
    >
    > Und hey ATI hat damit für die
    > Marktanteiltechnisch
    > 2 größten Betriebsysteme
    > ordentliche Treiber, was
    > jucken ATI da die
    > paar Linux User wenn sie mit
    > Windoof und
    > MacOS über 95% des Gesamtmarktes
    >
    > bedienen?
    >
    > Lustig fand ich neulich einen
    > Vergleich einer
    > 7800GTX und einer 6600GT
    > unter Linux,
    > komischerweise war die 7800GTX
    > nicht schneller als
    > die alte 6600GT aber
    > nVidia macht scho tolle Linux
    > Treiber.
    >
    > Aber ruf ruhig an und mach dich wichtig
    > <g>
    >
    > P.S. wieso dachte ich mir
    > schon bevor ich auf die
    > Artikelüberschrift
    > geklickt hatte das die
    > Forumsbeiträge mal
    > wieder nur um Linux Treiber
    > gehen?
    >
    > rimshot schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat vielleicht einer von den
    > schlauen Füchsen
    > die
    > immer über ATIs
    > mangelnden Linux-Support
    > meckern
    > mal
    > dran gedacht dass die vielleicht
    > garnix
    > von
    > Linux wissen? Vielleicht haben
    > sie's
    > ja nicht
    > mitgekriegt, wer liest denn
    >
    > schon alle seine
    > Mails? Also ich ruf da
    > jetzt
    > mal an. Die freuen
    > sich bestimmt
    > ganz doll
    > wenn sie hören dass es
    > noch
    > ein anderes
    > Betriebssystem gibt.
    > Vielleicht
    > erzähl ich
    > ihnen auch gleich
    > von OSX. Obwohl, das
    > wäre
    > zuviel. Da
    > bricht ihr Weltbild komplett
    >
    > zusammen.
    > Ich geb ihnen erstmal ein paar Wochen
    > um
    >
    > die Linux-Sache zu verarbeiten...
    >
    >


  5. Re: lihnuks?

    Autor: JTR 30.07.05 - 21:57

    rimshot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat vielleicht einer von den schlauen Füchsen die
    > immer über ATIs mangelnden Linux-Support meckern
    > mal dran gedacht dass die vielleicht garnix von
    > Linux wissen? Vielleicht haben sie's ja nicht
    > mitgekriegt, wer liest denn schon alle seine
    > Mails? Also ich ruf da jetzt mal an. Die freuen
    > sich bestimmt ganz doll wenn sie hören dass es
    > noch ein anderes Betriebssystem gibt. Vielleicht
    > erzähl ich ihnen auch gleich von OSX. Obwohl, das
    > wäre zuviel. Da bricht ihr Weltbild komplett
    > zusammen. Ich geb ihnen erstmal ein paar Wochen um
    > die Linux-Sache zu verarbeiten...

    Mal ehrlich, würdest du Geld investieren in ein OS, das mal vielleicht 2% der potentiellen Kunden verwenden? Sorry, ich würde als Softwarebude komplett auf Windows konzentrieren und andere OS nicht mal ansatzweise berücksichtigen. Wozu auch?


  6. Re: lihnuks?

    Autor: JTR 30.07.05 - 22:00

    soldat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kommst du denn drauf das Mac das zweitgröße
    > Betriebsystem ist? Geh mal wie webstatistiken
    > durch. Da liegt Mac knapp hinter Linux. Natürlich
    > ist es sehr schwer das genau zu ermitteln.

    Aber nicht wenn man Server vernachlässigt. Linux am Arbeitsplatz oder zu Hause ist eine vernachlässigbare Minderheit von Freaks, und vielleicht noch den IBM Predigern und ihrer Bude. Und für ein Server kannst du VESA Standardtreiber verwenden, die haben ja keine 3D Anwendungen (wenn sie überhaupt ein grafisches Interface haben).

  7. Re: lihnuks?

    Autor: gr 31.07.05 - 12:18

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, würdest du Geld investieren in ein
    > OS, das mal vielleicht 2% der potentiellen Kunden
    > verwenden? Sorry, ich würde als Softwarebude
    > komplett auf Windows konzentrieren und andere OS
    > nicht mal ansatzweise berücksichtigen. Wozu auch?

    weil die stattfindende linux-ati diskussion gift für die marketing abteilung ist.

  8. Re: lihnuks?

    Autor: soldat 31.07.05 - 23:46

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux am Arbeitsplatz oder zu Hause ist eine
    > vernachlässigbare Minderheit von Freaks, und
    > vielleicht noch den IBM Predigern und ihrer Bude.

    Naja, vor 3-4 Jahren hätte ich dir recht gegeben. Natürlich kann man den unwissenden Usern keinen Vorwurf machen. Wer Windows einsetzt und die alternative kennt, einsetzen könnte es aber nicht macht, der ist ein "Freak". Wer sich mit den ganzen Problemen rund um Windows zufrieden gibt ist selbst schuld. Benutzbar ist eine aktuelle Distri genau so wie XP.

    Sicherlich ist die Zahl du vernachlässigen. Aber gerade in wissenschaftlichen bereichen wird sehr oft Linux eingesetzt. Aber es ging ja hier auch nur um die Rangposition Mac oder Linux und deine niveaulose schreiberei entkräftet deine Aussage.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  2. AKDB, München
  3. LaVita GmbH, Kumhausen
  4. BWI GmbH, Köln-Wahn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. (-63%) 11,00€
  3. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15