Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Viren / Anti…
  5. Thema

Swen-Wurm tarnt sich als Patch für den Internet Explorer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Swen-Wurm tarnt sich als Patch für den Internet Explorer

    Autor: Jakob 02.01.04 - 04:54

    Warte ein paar Wochen, dann kommen die Linux-Würmer.

  2. Re: Niemand hat das Recht, andere zu schädigen! Niemand!!!

    Autor: Jakob 02.01.04 - 05:23

    Hallo Maddin,

    dein Vorredner hat schon recht:

    Wenn du als Einzelperson in drei Jahren einmal wirklich Scheiße baust, dann denkst du immer noch: eigentlich passiert sowas selten.

    Wenn jetzt 1000 Leute (in einem Betrieb) die Möglichkeit haben, alle drei Jahre wirklich Scheiße zu bauen, dann wird der GAU täglich passieren.

    Es gibt keine Firewall, die weiß, was morgen passiert. Im Moment ist Linux kein beliebtes Angriffsziel. Morgen kann der böse Alles-Zerstörer für Suse kommen.

    Wer wirklich sicher gehen will, besorgt sich vier, fünf gute Freunde, einen offenen Kamin, viel guten Wein, ein Kuschelsofa und einen großen Hund.

    Vorteil: Das Thema "Computer" wird unglaublich irrelevant.

    Nachteil: kalter Hintern, weil der Hund auf dem Sofa pennt und ihr auf dem Boden sitzen müsst.


    bis bald, J.

  3. Re: Niemand hat das Recht, andere zu schädigen! Niemand!!!

    Autor: Jakob 02.01.04 - 05:29


    > Aber warum sollte das Antivieren Porgramm nicht helfen?

    Weil die Diskette im Schrank liegt, wenn das Programm mal läuft.

  4. Re: Niemand hat das Recht, andere zu schädigen! Niemand!!!

    Autor: Jakob 02.01.04 - 05:50

    > nochmal kurz zusammengefasst: die hacker gehören
    > für mich in den knast - ohne bewährung!

    Und die Juden ins KZ.

    Ich weiß.

    "Die Hacker" haben letztendlich dafür gesorgt, dass sich überhaupt irgendwer mit Datensicherheit befasst, und dass deine Online-Überweisungen sicherer laufen als e-mail.

    Google mal nach "Volksgerichtshof".

    Was ist denn ein "Hacker"? Kannst du das wenigstens definieren, bevor du jemanden als solchen bezeichnest und verurteilst?


    Was du schreibst, ist unerträglich.


    J.

  5. Re: Niemand hat das Recht, andere zu schädigen! Niemand!!!

    Autor: Blar 02.01.04 - 08:36

    "Die Hacker" sollte man aber unterscheiden. Es gibt Leute die dir zeigen wollen, das etwas unsicher ist, die anderen die nur spielen und dich ärgern wollen und dann welche die dir wirklich Böses wollen.

    Man sagt den Leuten der Internet Explorer und Outlook sind unsicher (das Vorschaufenster is ein IE Fenster) und man will es ned verstehen, denn "Die Hacker" haben zb den Sourcecode von HL2 geklaut und Outlook wird bestimmt noch weiterverwendet bei Valve - man kann es den böse auch einfach machen.

    Ob HTML in E-Mails jetzt gut oder schlecht ist soll mal egal sein, aber Javascript und ActiveX haben da wirklich nix zu suchen.

    Wie gesagt man kann es den Leuten auch einfach machen, um an Daten zu kommen und irgendwann is es nicht mehr das Scriptkiddie das spielen will, sondern jemand der dir Böses will, und dann kommen die Probleme...

  6. Re: Niemand hat das Recht, andere zu schädigen! Niemand!!!

    Autor: Hast-mal-n-Euro? 02.01.04 - 13:00

    >>> Wie gesagt man kann es den Leuten auch einfach machen, um an Daten zu kommen und irgendwann is es nicht mehr das Scriptkiddie das spielen will, sondern jemand der dir Böses will, und dann kommen die Probleme... <<<


    jo ... und genau die sollten sich fürchten müssen!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. se commerce GmbH, Gersthofen
  2. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  4. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  2. 0,49€
  3. 37,49€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45