1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Viren / Anti…

Auch neuer Mimail-Wurm an Kreditkartendaten interessiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch neuer Mimail-Wurm an Kreditkartendaten interessiert

    Autor: Golem.de 18.11.03 - 10:47

    Nur wenige Tage nach Auftauchen des Wurms Paylap oder auch Mimail.I warnen Anbieter von Anti-Viren-Produkten vor einer weiteren Variante des Wurms, der nun einheitlich als Mimail.J bezeichnet wird. Der neue Wurm macht sich die gleichen Techniken wie sein Vorgänger zu Nutze, weist lediglich in den Merkmalen kleine Änderungen auf.

    https://www.golem.de/0311/28547.html

  2. Warum trägt er sich in die Registry ein?

    Autor: Greven21 18.11.03 - 10:53

    Irgendwie habe ich noch nicht ganz verstanden, warum der Wurm sich noch in die Registry einträgt,
    was genau bezweckt er damit?

    Startet er dann bei jedem Start das Paypal Fenster ;-) ?
    - läuft er im Hintergrund und frisst Rechenleistung um den Cache zu durchsuchen?
    - hat er noch einen Trojaner integriert?

    Würd mich über eine Antwort freuen

    Greven

  3. Re: Warum trägt er sich in die Registry ein?

    Autor: Sinbad 18.11.03 - 11:00

    Der Wurm will sich schließlch verbreiten und dazu muss er natürlich laufen und das erledigt der Registry Eintrag. Wenn der Wurm läuft, versendet er sich an die im IE-Cache gefundenen E-Mail-Adressen.

  4. Re: Warum trägt er sich in die Registry ein?

    Autor: t4c 18.11.03 - 16:08

    Der Wurm traegt sich in die Registry ein um bei jedem Rechner neustart zu gewaehrleisten
    das er gestartet wird.
    Es wird sich sicher nicht jedes mal das Fenster oeffnen vielmehr wird immer nach neuen eMail Adressen gesucht werden um sich weiter zu versenden.

    Dann dieser Wurm ansich ist ein Trojaner.
    Deine Frage denke ich war ob es sich um einen RAT (Remote Access Trojan) handelt.
    Das sind Trojaner die eine Fernsteuerung des Opferrechners ermoeglichen.
    Zu dieser Kategorie zaehlt dieser Wurm nicht.

    gez.
    t4c
    [ www.mosez.net/ghcif ]

  5. Re: Warum trägt er sich in die Registry ein?

    Autor: LadyTalia 05.03.04 - 16:55

    Hallo

    Und zwar habe ich auch diesen Wurm bzw trojaner auf meinen pc aber ich habe nie irgent welche anhänge geöffnet gar irgentwo meine kreditkarten daten eingetragen,da ich in solchen dingen sowieso vorsichtig bin.
    Wie ist denn dann das bei meinen Pc aktiviert worden ?
    Und ich habe diesen Tool zur entfernung benutzt aber bei jeden neustart meinens pc's ist dieser wurm wieder da.

    könnt ihr mir helfen ? :)

    Lady

  6. Re: Warum trägt er sich in die Registry ein?

    Autor: Milan 't4c' Berger 08.03.04 - 14:02

    Hallo,

    Du solltest als allererstes Deine Konten sperren.
    Informiere Deine Banken etc. was passiert ist.
    Als naechstes solltest Du Dir einen aktuellen Virenscanner besorgen der von einer LiveCD (Knoppix knopper.net) oder unter DoS Funktionstuechtig ist (FProt musst Du mal nach googlen).
    Boote dann Linux oder Dos mit dem Scanner und entferne Ihn von Deinem System.

    Gruss
    Milan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. CP Erfolgspartner AG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  4. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. 4,32€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    1. Norbert Röttgen: CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an
      Norbert Röttgen
      CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an

      Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen verbündet sich mit einzelnen SPD-Abgeordneten gegen Huawei und Bundeskanzlerin Merkel. Ob das Erfolg hat, ist noch offen.

    2. Dungeons & Dragons: Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale
      Dungeons & Dragons
      Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

      Ein geistiger Nachfolger für einen Baldur's-Gate-Ableger soll Dark Alliance werden. Das Rollenspiel für bis zu vier Spieler setzt auf schnelle Action mit Figuren wie Drizzt Do'Urden und Bruenor Battlehammer.

    3. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
      Microsoft
      Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

      Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.


    1. 13:26

    2. 13:01

    3. 12:15

    4. 12:04

    5. 11:52

    6. 11:45

    7. 10:45

    8. 10:33